Eine kurze Frage am Rande, warum genau willst du nicht chirurgisch arbeiten. Den je nach deinen Gründen würde Medizin generell als Studienfach vielleicht nicht in Erwägung kommen.

...zur Antwort

! Achtung Halbwissen ! Soweit ich das gehört habe, kann man zwischen Abitur und Universität max. 3 Monate "nichts" machen, bevor man Probleme mit dem Kindergeld etc. bekommt.

...zur Antwort

Nur kein Stress. Eine Freundin studierst Maschbau in Stuttgart und da ist ein vierwöchiges Praktikum auch Pflicht. Sie hat es rein zeitlich nicht geschafft das noch vor dem Studium zu machen und durfte das dann in den Semesterferien machen. In Stuttgart sind die Prüfungen zumindest sehr konzentriert auf ein oder zwei Wochen. Da die Semesterferien aber sehr, sehr lange gehen, kann man da das Praktikum sehr gut nachholen.

...zur Antwort

Das kommt vor allem darauf an, wie flexibel du bist. WiInf. ist gerade ein typischer Modestudiengang für alle Wirtschaftler, die mit dem Inf. im Studiengang auf bessere berufliche Chancen hoffen ;-), was an sich kein Problem ist, aber eben für die ganzen hohen NCs sorgt. Ich empfehle dir mal darüber nachzudenken mit "reiner" Informatik anzufangen, da die Inhalte am Anfang sicherlich sehr ähnlich sind, zumindest was Mathematik und Informatik betrifft. Dann kannst du dich in ein höheres Semester bewerben, also in das zweite oder dritte, wie du willst und müsstest dann "nur" die wirtschaftlichen Inhalte nachholen. Die naturwissenschaftlichen Inhalte sind ja die gleichen gewesen (schau da am besten in den Studienverlaufsplan und vergleiche das mal).

...zur Antwort