es handelt sich hier um ein Diversionsverfahren. Also gem. §45 Absatz 2 JGG.

 

Zuerst gibt es ein mahnendes Gespräch und dann schaut man, ob weitere erzieherische maßnahmen notwendig sind. Sind zum Beispiel Gespräche im Elternhaus (Hausarrest etc.) gelaufen? Je nach Strafttat gibt es Kurse. Verkehrserziehungskurse für Mofafrisierer, Gesprächskurse zum Thema Ladendiebstahl etc. ...und natürlch gibt es da die Sozialstunden in einer gemeinnützigen Einrichtung..

...zur Antwort

wenn man als Vegetarier Übergewicht hat, dann würde ich mal Chips, Pommes und Cola weglassen....

...zur Antwort

zuerst mietest du dir ein Boot. fährst damit zum Pazifik, angelst dir einen Hai und schneidest die Flosse ab.Aber vorsicht, fängst nach ein paar Tagen an zu stinken

...zur Antwort