Wehrdienst in Thailand, wer weiß näheres?

Der Junge ist Thailänder, gerade 20 J. alt geworden und lebt seit 5 1/2 in Deutschland. Leider ist er durch und durch Thai und resistent gegen jegliche deutsche Tugenden. "Mai pen rai" und "sanuk" stehen vorne an. Mit dieser Einstellung wird hier in Deutschland nie und nimmer alleine zurecht kommen. Er denkt scheinbar, seine Mutter und sein deutscher Stiefvater zahlen immer weiter für ihn.

Sein einziges Interesse ist am Handy spielen -Tag und Nacht - und inzwischen verliert er dabei auch noch viel Geld. Kürzlich über 800,00 Euro innerhalb von 5 Tagen. Seine Ausbildungsvergütung beläuft sich aber nur auf knapp 600,00 Euro, wobei es sich aber auch er deutlich abzeichnet , daß er die Prüfung keinesfalls bestehen kann. In der Berufsschule hängt er nur völlig desinteressiert in der letzten Reihe.

Wir wollen jetzt die Reißleine und ihn zum Wehrdienst nach Thailand schicken. Am liebsten aber gleich als Zeitsoldat für mehrere Jahre.

Wer kann uns hierzu näheres sagen? Er muß ja auch vorher gemustert und als tauglich befunden werden. Bloß dafür müßte er doch zwischendurch nach Thailand.Wo soll er da wohnen und wie lange? Unser eigenes Haus ist dort langfristig vermietet und die Geschwister seiner Mutter und die Oma im Isaan, haben auch wenig Bock auf den Taugenichts!

Wer kann uns bitte hierzu konkret Infos, Tipps und Ratschläge geben?

Und bitte keine unausgegorenen Statements von Halbwissen oder Kindern, die uns nicht helfen und nützen!

...zur Frage

Der volljährige Thai ist auf dem mentalen Entwicklungsstand eines allenfalls deutschen 14-Jährigen. Er lebt bei uns bei relativ beengten räumlichen Verhältnissen wie ein Made im Speck und übt zudem einen sehr negativen Einfluß auf unseren wunderbaren beiden Mädchen aus (7 u. 11 J.). Seine Mutter verhätschelt und schützt ihn wie einen Buddha in seiner Faulheit und Gleichgültigkeit. Er hat keinerlei Ziele und sinnvolle Interessen. Er würde sogar Unterstützung vom Jobcenter für ein kleines eigenes Appartement bekommen, aber bei uns ist es für ihn viel bequemer und billiger.

...zur Antwort

Es gibt kein Standardpreis für die Mädels. Hängt viel davon ab, wo sie arbeiten oder freelancer sind und vor allem wann, high- oder low-season. Und genau so wichtig ist der der Mann, alt und dick, oder jung, sympathisch und schlank. Die Mädels haben Spaß am Sex, aber natürlich nicht mit jedem. Für 1.500 Baht = ca. 40 €, bekommst Du ein hübsches Mädel für die ganze Nacht, aber natürlich nicht als alter Knacker und von der agogo und in der high season. Pattaya ist eigentlich fast unschlagbar, in jeder Beziehung und mit einer unendlichen Auswahl. Zudem mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis und einer super Infrastruktur für anspruchsvollere Farangs.

...zur Antwort

Mein Gott, wie viel billiger willst noch für 18.000 km Flug mit kurzen Transfer. Buche das Angebot sofort, außer beim Pleitegeier und fliegenden Saftladen Air Berlin. Die haben sich ihr Dilemma nicht zuletzt auf Grund des miesen kundenunfreundlichen Bordservice von alten arroganten faulen Schabracken selbst zuzuschreiben!

...zur Antwort

Gezeiten sind immer da, nur je nach Region sehr unterschiedlich alle ca. 6 Stunden hinsichtlich Ebbe und Flut.

Im Golf von Thailand merkst Du wenig Unterschied. Dagegen auf der anderen Seite in der Andamanensee ist die Strömung bei einsetzender Ebbe so stark, daß Du kaum wieder an Land kommst. 

Und wenn Du der Bayerndepp bist mit dem Klopapier, dann ist das für alle eine große Freude

...zur Antwort

Halbwilden Elefanten sich als Fremder zu nähern, ist keine gute Empfehlung und gefährlich. Dagegen auf gezähmten Elefanten zu reiten und diese zu füttern, ist keine Tierquälerei. Den Tieren gefällt es. 

Diese Touristenelefanten werden überwiegend auch recht gut gehalten. Dagegen nicht gerade zimperlich waren zuvor die Abrichtungsmethoden. Das wäre ein triftiger Grund kommerzielle Elefanten  zu meiden, damit es sich nicht lohnt weiteren Nachwuchs ebenfalls teilweise qualvoll für Touristen abzurichten.

...zur Antwort

Hallo, ich hoffe Du bist noch bei GF, weil Du könnest meinen thailändischen Stiefsohn vielleicht gute Tipps geben, weil er macht nächste Woche Mittwoch einen Eignungstest für eine Ausbildung zum Berufskraftfahrer. 

Wäre schön, wenn Du Dich kurz melden würdest, auch gerne direkt über Email wan[at]siam-web.de

...zur Antwort

Da haben schon einige gemacht, muß nur etwas googeln. Hier bekommst Du oft nur unrealistische Trollantworten von Halbwüchsigen, die vielleicht gerade mal den Ballermann und die Türkei kennen..

Schau mal z.B. hier

https://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/fernost_von_berlin_nach_tokio_%281_10%29/922421?datum=2016-01-05

Dauer hängt davon, ob Du was von den durchquerenden vielen interessanten schönen Ländern, Landschaften und der Bevölkerung sehen, erleben und erfahren willst, oder nur einfach in Rekordzeit nach Thailand. Das könnte in 4- 6 Wochen klappen, aber macht für mich keinen Sinn!

...zur Antwort

Natürlich gibt es auch in Thailand Schwimmlehrer und Schwimmkurse, aber deutlich weniger und eher an größeren Orten. Mein thail. Stiefsohn hat damals mit 6 - 7 Jahren bei einem privaten Schwimmclub  in Pattaya erfolgreich einen Schwimmkurs besucht. Für thailändische Verhältnisse nicht gerade billig.

Ob es an Eurem Urlaubsort einen Schwimmlehrer gibt, der kurzfristig Privatunterricht erteilen kann, ist fraglich und wohl auch Glücksache. Das größte Problem dürfte allerdings sein, daß ein solcher Lehrer wohl kaum deutsch spricht und Englisch oft sehr schlecht. 

Ich würde an einer größeren Schule mal nachfragen, wo auch ein Pool für die Schüler ist. Dann dürfte dort wohl auch ein Schwimmlehrer sein, der sich gerne was dazu verdient. Lehrer werden nicht gerade fürstlich entlohnt und viele müssen nebenher was dazu verdienen mittels Nachhilfeunterricht.

...zur Antwort

Etwas unpräzise formuliert. Ich gehe mal davon, daß Du eine deutsch-thailändische Eheschließung meinst. 

Der größte Aufwand ist das Ehefähigkeitszeugnis vom deutschen Ehepartner seitens des deutschen Standesamt. Ohne dieses dürfen normalerweise die thailändischen Standesämter keine Trauung vornehmen, aber es gibt unzulässige Ausnahmen wegen Unkenntnis oder Bestechung. Wird die Ehe dann dennoch vom thailändischen Standesamt vollzogen, muß die Deutsche Botschaft dieses übersetzte Ehedokument trotzdem anerkennen und legalisieren, ohne Verpflichtung zu nachträglichen Überprüfung, ob nicht evtl. Bigamie vorliegt.

...zur Antwort

Wenn Dein Handy kein spezielles SIM-Lock hat, kannst Du natürlich auch eine thailändische SIM benutzen. Und ansonsten läßt sich ein SIM-Lock-Handy für kleines Geld in Thailand entsperren!

...zur Antwort

Das ist alles so korrekt, was bjc51 ausgeführt hat. Ergänzend vielleicht noch, daß kleinere Seitenstraßen von großen Straßen durchnummeriert sind, und zwar ähnlich unseren Haus-Nrn.-System, auf der einen Seite die geraden Seitenstraßen-Nummern auf der anderen die ungeraden. Die Seitenstraßen nennt man Soi und es heißt dann z.B. Sukhumvit Road Soi 10. Der Zusatz Road wird meißtens abgekürzt, nämlich Rd. oder ganz weggelassen. Die größeren Seitenstraßen haben eigene Namen und entspr. auch eigene Sois mit Nummern.

...zur Antwort

Wenn Du in Erwägung ziehst evtl. in Thailand zu studieren, dann kannst Du doch sicherlich auch Thai. Dann kannst Du doch auch in passenden Thaiforen, wo Studenten aktiv sind, Dir weitere Infos einholen.

...zur Antwort