Ich selber muss auch immer ein Fernseher laufen lassen, sonst krieg ich kein Auge zu. Dass ist bestimmt eine Phase. Was genau macht dir denn Angst? Gestalten zu sehen oder einfach diese Dunkelheit, dieses traurige?

...zur Antwort
Ja benutze es

Ich benutze das Handy und wenn mich entschieden habe, zu schlafen, dann lege ich das Handy weg. Es gibt auch diesen Blaufilter, der stört deinen Wach-Schlaf-Rhythmus nicht so.

Ich bin benutze das IPhone 13 Pro Max

...zur Antwort

https://startselect.com/de-de?gclsrc=aw.ds&gclid=CjwKCAjwkYGVBhArEiwA4sZLuFWFQGnDRyIVRFiyxIajA_AtJZG6BcsD1zrMIhPUyzxUTnBbr2L3mxoCzjAQAvD_BwE

...zur Antwort

Wenn du das schaffst, warum nicht? Du musst Abwegen.

...zur Antwort

Nein, gekündigt ist gekündigt. Du müsstest nur das Restguthaben aufbrauchen, indem du nochmal einen Monat bezahlst. Auf dein Bankkonto können sie es leider nicht überweisen.

...zur Antwort

Ab zum Urologen morgen, aus der Ferne ist das schlecht zu sagen

...zur Antwort

Wie groß wird das Paket denn sein? Meistens legen sie es dir dann automatisch in den Briefkasten

...zur Antwort

Panikattacke ohne Grund?

Hallo,

kurz zu mir:

Ich habe früher unter Depressionen gelitten, weshalb ich mich auch für ein Jahr lang in Therapie befand. Leider hat sie mir weniger geholfen. Das Wort "Panikattacke" ist mir deshalb auch nicht fremd. Durch das Lesen vieler Bücher habe ich die Depression gut in den Griff bekommen. Habe an Selbstvertrauen dazu gewonnen und mein Leben in allen Bereichen gut meistern können. Ich habe vor kurzem meinen Job gewechselt, worüber ich sehr froh bin, da mich der alte Job psychisch sehr belastet hat. Ich habe einen Freund, der mich sehr glücklich macht und mit dem ich Anfang nächsten Jahres zusammen ziehen werde. Der Kontakt zu meiner Familie könnte nicht besser laufen. Es gibt eigentlich keinerlei Probleme, die mich zur Zeit beschäftigen. Ich fühle mich auch gesundheitlich nicht eingeschränkt. Habe sogar in ein einhalb Jahren 20 Kilo verloren und fange an immer zufriedener zu werden.

Seit Wochen Stelle ich immer mehr fest, dass ich dieses Gefühl der Panikattacke bekommen. Dieses extreme Unwohlsein, ständige Unruhe. Ich kann mich nicht entspannen. Egal ob ich meditiere, spaziere oder gute Gespräche führe.

Bevor mich einige dafür verurteilen, weshalb ich meine Frage auf dieser Plattform Stelle, ich arbeite selbst im Gesundheitssystem und und weiss daher, wie mühselig Arztbesuche sind.

Ich dachte, ich treffe eventuell auf Menschen, mit ähnlicher Erfahrung die mir helfen können, bevor ich mich zu einem Arzt setze. Natürlich ist mir klar, dass ich eventuell nicht drumherum komme. Aber vielleicht habt ihr gute Ratschläge oder Erklärungen, die hilfreich sind.

Würde mich sehr freuen. Liebe Grüße ! :)

...zur Frage

Erstmal freut es mich sehr, das dein Leben zu gut geworden bist. Nehme diese Phasen von Glück immer an dir und auch dein Jobwechsel war der richtige. Es kann sein, dass du immer noch etwas psychisch belastet bist, was aber normal ist. Sowas verschwindet nicht so schnell. Aber irgendwas scheint noch sowas auszulösen, was genau weiß ich leider nicht genau. Hast du Angst vor der Angst, also Angst vor der Panikattacke oder zu sterben durch diese Attacke?

...zur Antwort

Du hast nichts zu befürchten, kann ja sein das du davon nichts wusstest. Bei deinem Kumpel können Sozialstunden oder Geldstrafen kommen und dies wird auch gespeichert

...zur Antwort

Nova Park (Nähe Antalya) war wirklich ein sehr gutes Hotel. Das Annabelle Hotel auf Kreta war auch richtig schön. Schau auf der Seite skyscanner.de dort findet man alles günstig

...zur Antwort

Oh gott, der hat einen richtigen Kontrollzwang. Am besten nochmal richtig das Thema auf den Tisch hauen oder Schluss machen. Du gehst irgendwann auch Psychisch zu Grunde. Meine Freundin war auch so, die Trennung war die beste Entscheidung

...zur Antwort

Meistens muss man erst einen Monat arbeiten, damit man das Geld bekommt. Also entweder am 01.10 oder am 15.10. Frage sonst mal nach

...zur Antwort