Nichts leichter als das: https://osworx.net/PayPal-Plus-OpenCart

Versionen für weitere OpenCart-Versionen werden demnächst veröffentlicht.

...zur Antwort

Ich habe jetzt beinahe seit 20 Jahren mit Datumsfunktionen sowie Anzeigen auf Deutsch zu tun.

Das Problem ist zunächst einmal den richtigen Wert für setlocale() zu finden. Hier hilft nur ausprobieren: http://php.net/manual/de/function.setlocale.php

Oder gleich die Funktion date_default_timezone_set > http://php.net/manual/de/function.date-default-timezone-set.php anzuwenden.

Denn mit date() wird in den seltensten Fällen alles in Deutsch (oder andere Sprache) richtig angezeigt.

Auch hier gilt dann strftime() anzuwenden.

Oder am besten DateTime > http://php.net/manual/de/class.datetime.php und dessen diverse Funktionen

...zur Antwort

Seit Tagen versuchst du hier Antworten auf primäre Basiskenntnisse zu bekommen!

Wie wäre es mal das vorher zu lernen was du umsetzen möchtest, anstatt hier andauernd um Hilfe zu bitten?

...zur Antwort
Ich bin Berater, ich berate .. aber habe keinen blassen Schimmer wie ich damit Geld verdiene.

So oder so könnte die Frage auch lauten.

Warum machst du es dann nicht umsonst - braucht es kein Widerrufsrecht.

Aber im Ernst, würde dringenst anraten (siehe Beratung), dass du dich mal selber beraten lässt bevor du jemandem beratest. Denn was du hier fragst, geht schon Richtung Fahrlässigkeit.

Und informiere dich dringenst bei der zuständigen Standesvertretung, Handelskammer, Rechtsanwalt usw. was ein Widerrufsrecht ist, wann es gilt, wo es gilt und wenn anwendbar, wie ausübbar!

...zur Antwort

GanMar hat es perfekt erklärt - was die Sprachen betrifft.

Aber - siehe andere Kommentare - ein fertiges UND funktionierendes Shopsystem mit dem Vorwissen neu aufzubauen, würde Jahre dauern.

Daher lieber ein vorhandenes System und das allenfalls selber erweitern oder als Spiel- & Lernwiese nehmen.

Magento ist dafür gänzlich ungeeignet (noch dazu für Anfänger!). Nicht nur dass es sehr viele Serverresourcen benötigt, ist es nicht leicht zu verstehen.

Da bieten sich eher Shopsysteme wie OpenCart (https://www.opencart.com) oder Prestashop(https://www.prestashop.com) an.

Das Erste am ehesten, da dessen Struktur am einfachsten zu verstehen ist da es keine weiteren Frameworks (wie z.B. Laravel, usw.) benötigt und nach MVC (Model View Controller) Architektur aufgebaut ist.

...zur Antwort
  1. warum sollen 3 Dateien damit beschäftigt werden?
  2. es genügt von der HTML-Seite per submit die angegebene Emailadresse an ein 2. php-Script zu senden dass dann an diese Emailadresse den generierten Link sendet
  3. der Empfänger klickt den Link an und dieser ruft wiederum das Script unter 2. auf

Also (extrem vereinfacht !! und ohne Sicherheitsüberprüfungen, usw.):

<html>
<form action="receive.php">
ein text hier .. worum geht es 
<input type="text" name="email" /> 
<input type="submit" name="Senden" />
</form>
</html>

Dann das php-Script (receive.php):

<?php
mail('name@example.com', 'Bestätigung', 'Bitte <a href="link&code=abc">Link</a> zur Bestätigung anklicken);

Und im selben Script (get oder post):

if( $_GET['code'] ) {
.. tue hier was immer getan werden soll ..
}else{
.. mache was anderes
}
...zur Antwort

Mein erster Gedanke ist - und das ändert sich nicht - lasse es bitte!

Alleine schon die Frage nach einem Mailboxscanner in der Form verursacht bei mir etwas Unbehagen.

Dann schaut das aus wie ein kommerzielles Projekt, daher was soll die Frage hier?

Last - but not least - schaut das so aus als ob keinerlei Ahnung von Progammieren vorhanden sei.

Und zu guter Letzt, eine einfache Suche mit der bevorzugten Suchmaschine bringt gleich gleich als 1. das Ergebnis hier: https://garrettstjohn.com/articles/reading-email-php/

Einfach: IMAP ist dein Freund und gesuchte Begriff.

...zur Antwort

Genial dass heir Leute antworten wenn jemand selber zu faul so etws zu machen.

Krank heisst nicht dass man so etwas leichtes nicht dennoch machen kann, würde eher sagen faul oder dumm.

...zur Antwort

Kommt mir vor wie ' .. habe ein Auto gekauft. Wollte heute damit ausfahren .. aber es geht nicht. Was soll ich tun ? '

Es ist immer schön qualifizierte Fragen zu sehen, da kommen dann auch immer passende Antworten.

Wie wäre es mit einer 'guten Frage' - wie die Webseite heisst?!

...zur Antwort

Es ist nicht Freeware, es ist OpenSource mit der Lizenz GNU/GPL.

Was soviel heisst dass man die Software für alles mögliche - ob kommerziell oder nicht - einsetzen kann.

Und man kann damit Geld verdienen - mit der Arbeit welche man damit hat, NICHT mit der Software selber!

Zahlen kann man an die Joomla Foundation - wenn man möchte.

Das was du weiters hier ansprichst, hat mit der Software selber absolut nichts zu tun.

Erstellt jemand eine Webseite - und damit meine ich abgesehen vom Grundgerüst Joomla und allenfalls eine erworbene Vorlage, dann liegt das Urheberrechte bei ihm.

Wird zusätzlich eine eigene Vorlage erstellt, fällt diese nicht unter die GNU/GPL Lizenz (siehe dazu die diversen Vorlagenanbieter und deren Lizenzrechte).

Wird diese Webseite verkauft, dann wird nur die Arbeit daran verkauft - deren Urheber du bist - und bleibst.

Diese Rechte können allerdings abenflass berkauft bzw. abgetreten werden.

Anders ist es wenn du für eine Firma arbeitest - dann gehört dir nichts!

Denn dafür gibt es einen Arbeitsvertrag.

Ist man jedoch (externer) Dienstleister und wird von einer Firma beauftragt, dann gilt nach wie vor das oben geschrieben: der Ersteller ist der Urheber mit allen Rechten.

Daher würde ich als Firma welche dich beauftragt diese Rechte zwingend durch einen Vertrag an mich (die Firma) nach Auftragsabschluß übertragen.

Denn ansonsten könnte es vorkommen dass wenn du lustig drauf bist - mich (die Firma) verklagst.

Im Prinzip doch recht einfach - auch wenn es doch einiges zu beachten gibt.

...zur Antwort

Abgesehen davon dass zu Cookies und CMS hier schon richtige Antworten gegeben wurden, ist diese Schnapsidee alles mit Cookies zu regeln einfach 'hirnverbrannt'!

Zudem wirst du ab den 25. Mai 2018 bzgl. der Cookies zudem sehr viele Probleme haben - Stichwort DSVG

Leren daher etwas richtig zu programmieren bevor dieses Machwerk auf die Menschheit losgelassen wird.

...zur Antwort
Muss man programmieren können um mit E-Commerce erfolgreich zu sein?

Einfach gesagt: nein.

Denn warum sollst man es können, wenn man verkauft?

Oder anders rum: nur weil man ein Auto hat und damit fährt, muss man kein Mechaniker sein.

Daher: wenn Ecommerce, dann sicher nicht Wordpress!

Und: bleib beim Verkaufen, das Programmieren machen dann die welche es können (oder es können sollten). Denn gerade in diesem Bereich ist gute und sichere Programmierung extrem wichtig, leider aber gibt es etliche - auch in Deutschland - die weder von dem Einen noch dem Anderen etwas verstehen .. aber viel Geld verlangen.

Und: wenn es erfolgreich sein soll, dann suche nach einem guten Programmierer (und das nicht in Indien oder Pakistan!).

...zur Antwort

Wie so oft hier, wird eine Frage gestellt die eigentlich keine Frage ist, oder gleich mehrere beinhaltet!

Denke dass der Fragestelller nicht den Inhalt der XML-Datei darstellen möchte (was so egal was man dafür verwendet keinen Sinn macht, denn was wäre ds für eine Webseite ???), sondern den Text innerhalb der tags - also wie geschrieben die Strings ...

Daher wird ihm auch htmlentities (egal wieviele Freunde das hat) nix helfen.

Eher schon das hier: http://php.net/manual/de/class.domdocument.php

...zur Antwort

Abgeshen davon dass dies schon wieder eine dieser Fragen ist, welche man sofort kübeln müsste (da keine wirkliche Frage vorhanden ist!), hier ein funktionierendes Beispiel:

https://pastebin.com/wzfuu7J5

Achtung (!): das ist wirklich nur ein Beispiel und sollte so nie wirklich anegwendet werden da keinerlei Sicherheitschecks, usw.

Falls der Fragesteller wirklich vorhat jemals so etwas in der Art zu veröffentlichen, dann kann ihm nur geraten werden zuerst einmal zu lernen was es heisst zu programmieren!

...zur Antwort

Aufgrund der Fragestellung bin überzeugt, dass du nicht das nötige Wissen ob so einer Entwicklung hast, sehe ich noch viel mehr Probleme bzgl. Sicherheit.

Letztendlich ist der jeweilige Seitenbetreiber - speziell wenn es um Bezahlungen geht - dafür Verantwortlich dass die Daten alle sicher bearbeitet UND gespeichert werden.

An deiner Stelle würde ich ein einfaches Shopsystem nehmen, und anstatt dem aufgeblähten Wordpres gleich mit OpenCart > https://opencart.com weiter machen.

...zur Antwort