Ja, kenne ich auch.

Zuerst die Obsession und danach die Gewöhnung und Abstumpfung.

...zur Antwort
Nein

So, wie Atomkraftwerke aktuell konzipiert sind, sind sie eine Katastrophe und der Atommüll belastet die Umwelt.

Außerdem:

Unter reinen Marktbedingungen ist Atomenergie völlig unrentabel. Schon aus wirtschaftlicher Perspektive lohnt sich Atomstrom nicht. „Er muss stets subventioniert werden“, erklärt die Energie- und Wirtschaftsexpertin Claudia Kemfert gegenüber EnergieWinde. „Unter reinen Marktbedingungen ist Atomenergie völlig unrentabel ...20.09.2023

Warum Kernkraft das Klima nicht retten kann - EnergieWinde

...zur Antwort
bin relativ frisch mit meiner Freundin zusammen (5 Wochen)

In der Anfangsphase ist das noch normal, weil man verliebt ist. Das wird dann mit der Zeit von selber weniger.

...zur Antwort

Die Kapazitätsgrenze ist längst überschritten.

Es geht ja nicht bloß darum, Menschen "aufzubewahren" und zu "füttern" wie Vieh, sondern diese Menschen müssen am Anfang die ersten Jahre sozial und finanziell massiv unterstützt werden, damit Integration funktionieren kann, und da fehlen eben die Ressourcen.

Günstiger Wohnraum fehlt, Sozialarbeiter/-innen fehlen, Lehrer/-innen fehlen, Dolmetscher/-innen fehlen, Psychotherapeuten/-innen fehlen, die Tafel nimmt wegen Überlastung keine neuen "Kunden" mehr an usw.

Die Masse an schlecht integrierten (vor allem jungen, männlichen, patriarchalisch geprägten) Migranten ist ein massives Sicherheitsrisiko für Deutschland.

...zur Antwort
Ich habe mir das Wahlprogramm angeschaut und es war einigermaßen in Ordnung.

Die schlimmen, verfassungsfeindlichen Aussagen, die unter AfD-Mitgliedern, AfD-Politikern und AfD-Wählern kursieren, schreiben sie auch nicht offen in das Wahlprogramm, sonst wäre die AfD längst verboten.

Möglicherweise habe ich auch Dinge übersehen.

Ja, alles.

Hast du die letzten Jahre, Monate, Wochen und Tage geschlafen?

Wenn man sich nur ein bisschen für Politik interessiert, müsste einem da eigentlich was aufgefallen sein.

...zur Antwort
Ist sie mir fremdgegangen bzw. besteht die Gefahr?

Hallo zusammen,
ich bin gerade etwas verzweifelt und brauch mal nen Rat von jemand außenstehenden wie derjenige zu dem ganzen steht, vorab schon mal danke wer sich den ganzen Text überhaupt durchliest ^^

Kurz zu mir ich befinde mich derzeit seit 3 Jahren in meiner allerersten Beziehung. Vor ein paar Tagen traf meine Freundin einen alten bekannten wieder, wir kamen zusammen ins Gespräch, nach wenigen Minuten ist mir da schon aufgefallen "der Typ will mehr", als ich dann kurz weg war steckte er ihr seine Nummer zu und bestätigte damit meinen Verdacht nochmals.
Paar Tage später erblickte ich auf Ihren Handy Nachrichten von ihm und konnte leider nicht anders und bin drauf gegangen. Und was ich da las hat mir erst einmal nen Schock verpasst, er macht ihr ununterbrochen Komplimente wie gut sie doch aussieht und was für einen Körper sie doch hat und das ihr freund sich glücklich schätzen kann, will wissen was sie macht etc., musste dann noch feststellen das es sich hierbei um einen 40 Jährigen Mann handelt der Interesse an einer 19 jährigen hat. Nun zum eigentlichen Problem, meine Freundin scheint von den Nachrichten nicht ganz abgeturnt zu sein und scheint drauf anzuspringen, zudem hat sie seinen Chat versteckt im archiviert Ordner auf Whatsapp sodass man es nicht direkt sieht alles sehr komisch meiner Meinung nach.
Ich habe Sie daraufhin bereits angesprochen das ich nicht anders konnte und mir den Verlauf durchgelesen habe. Sie versicherte mir das Sie einfach froh ist jemand neben mir zu haben mit dem Sie reden kann und sie absolut nichts von ihm möchte alleine schon weil er 40 ist. Nun stellt sich mir natürlich die Frage, warum dann weiter schreiben und sich ggf. sogar treffen. Ich weiß nicht wie ich mit der Situation umgehen soll da ich in so einer Lage bisher noch nie war. Hat hier evtl. jemand einen Ratschlag?

...zur Frage
Sie versicherte mir das Sie einfach froh ist jemand neben mir zu haben mit dem Sie reden kann und sie absolut nichts von ihm möchte 

LOL...

Dafür hat man Freundinnen und ist nicht auf einen offensichtlich notgeilen älteren Mann angewiesen...

Natürlich badet sie gerne in seinen Komplimenten, aber das gehört sich nicht, wenn man vergeben ist!

...zur Antwort
Keine Anzeichen beim 2. Date dass er mich mag, aber er will mich wieder sehen?

Ich habe letzte Woche einen cuten Typ in einem Laden gesehen und ihm meine Nummer gegeben, nachdem er mich mehrmals ziemlich offensichtlich anschaute und ich ihm zulächelte. Er schrieb mir noch am selben Abend und wir haben uns direkt am nächsten Tag getroffen. Das Date war eigentlich gut und ich hatte das Gefühl, dass wir uns direkt sehr gut verstanden haben. Er scheint klug zu sein, Ziele zu haben und bisher sehe ich eigentlich nur green flags. Gestern haben wir uns wieder gesehen und waren wirklich lange spazieren im Park. Es hätte viele Momente gegeben in denen er meine Hand hätte halten oder mich küssen können. Ich wollte es eigentlich die ganze Zeit, aber da finde ich kann er auch mal den ersten Schritt machen. Er weiß ja schon dass ich ihn gut finde, dadurch dass ich ihm meine Nummer gegeben habe. Beide Dates haben sich für mich daher eher angefühlt wie quality time mit einem guten Freund und nicht wie ein richtiges Date. Als ich zu Hause war habe ich ihn angeschrieben und gefragt, ob er es eigentlich gar nicht mag Händchen zu halten und dass es sich für mich natürlich angefühlt hätte es zu tun. Da meinte er dass er es mögen würde und dasselbe denkt, aber es halt einfach nicht gemacht hat. Dann fragte er mich, was sich denn noch natürlich angefühlt hätte für mich...also durch die Blume, ob ich ihn auch hätte küssen wollen. Aber wieso hat er es denn nicht einfach gemacht? Ist das Schüchternheit oder ist er schlichtweg einfach nicht so wirklich an mir interessiert? Er hat aber schon auf das nächste Treffen angespielt, also scheint er ja gern Zeit mit mir zu verbringen..ich bin einfach so verwirrt. Ich musste noch nie so viel Initiative ergreifen bei einem Typ. Ich fühle mich fast wie der Mann in diesem Duo. Kennt jemand ähnliche Verhaltensweisen bei Männern und weiß was das zu bedeuten haben könnte? Ich bin 25, er 24. Hat er einfach kein zu großes Interesse oder ist das Schüchternheit?

...zur Frage
beim 2. Date

Du erwartest ein bisschen viel für das 2. Date...

Der wohlerzogene junge Mann von heute packt der Dame seines Herzens nicht sofort an den Hintern oder drückt ihr seine Lippen ins Gesicht.

Außerdem könntest du als Frau ja auch die Initiative ergreifen und seine Hand nehmen!

...zur Antwort
Tragezeit bei Katzen: Wie lange sind Katzen schwanger? 

Die Trächtigkeit bei Katzen dauert in der Regel 63 bis 67 Tage, allerdings lässt sich kaum genau bestimmen, wie lange eine Katze trächtig ist. Die Tragezeit ist bei Katzen unterschiedlich und variiert zwischen 61 und 72 Tagen.

Alles über die Trächtigkeit bei Katzen! - PURINA

...zur Antwort
ich hab Anpassungsstörung, Depressionen und ADHS, d.h. Gefühle sind bei mir schwer zu fühlen. Ich bin nur gestresst, und mein ganzer Körper tut weh. Aber das mit den Gefühlen ist bei mir noch nicht angekommen. Ich brauch Hilfe, wie ich damit umgehen kann.

Deshalb geht man mit psychischen Problemen zum Therapeuten. Der Therapeut hat die richtige Qualifikation um dir zu helfen.

...zur Antwort

Vor allem Männer haben oft Probleme mit Gesundheitsvorsorge und einem allgemein gesunden Lebenswandel, ganz besonders dann, wenn sie keine Partnerin an ihrer Seite haben, die auf die Gesundheit des Mannes achtet und durch Fürsorge gesundheitsschädlichen Stress reduziert. Singlemänner sind daher im Nachteil, was ihre Lebenserwartung angeht. Die Anzahl der Singlehaushalte ist in Deutschland gestiegen. Das wird ein Grund dafür sein, dass Menschen (vor allem Männer) in Deutschland früher sterben.

Zwar geht die Differenz zwischen Männern und Frauen gerade in den Industrieländern immer weiter zurück, aber selbst im Jahr 2018 war der Unterschied noch deutlich: Hier lag die Lebenserwartung in Deutschland für Männer im Schnitt bei 78,5 Jahren und für Frauen bei 83,3 Jahren.

Frauen gehen bei Krankheiten früher und häufiger zum Arzt. Auf diese Weise erhöhen sie ihre Chancen dafür, dass Krankheiten rechtzeitig erkannt und behandelt werden. Das verbessert den Gesundheitszustand im Durchschnitt erheblich und sorgt so besonders bei sehr gefährlichen Krankheiten auch für eine höhere Überlebensrate. 

Studien zeigen zudem, dass sich Männer im Durchschnitt gesünder fühlen als Frauen. Sie schätzen ihre eigene Gesundheit meist als grundsätzlich gut bis sehr gut ein und gehen auch bei tatsächlichen Krankheiten oder Verletzungen seltener zum Arzt. Dieser Unterschied relativiert sich erst ab dem 75. Lebensjahr.

Darüber hinaus beschäftigen sich Frauen mehr mit ihrer Gesundheit. Sie geben öfter an, sich für das Thema Gesundheit zu interessieren und nehmen Angebote wie Gesundheitskurse deutlich häufiger wahr.

Ungefähr 12 Millionen Menschen in Deutschland sind Raucher (Stand 2018). Das ist eine beträchtliche Zahl. In allen Altersgruppen ist dabei erkennbar, dass Männer mit 27 Prozent häufiger rauchen als Frauen mit 20 Prozent. Das schlägt sich auch in der Lebenserwartung nieder. Denn was viele nicht wissen: Rauchen erhöht nicht nur das Risiko für Krebs und Herzinfarkt, sondern es verringert auch die Stabilität der Knochen und schwächt das Immunsystem. Außerdem ist Rauchen bekannter Maßen der größte Risikofaktor für Lungenkrebs. Die Lebenserwartung von starken Rauchern liegt sogar 10 Jahre unter dem Durchschnitt. 

Ein ähnliches Bild zeigt sich bei Alkohol: Frauen in Europa trinken im Schnitt nur etwa ein Drittel so viel Alkohol wie Männer. Auch das hat Auswirkungen auf die Sterblichkeit: Alkohol wird mit über 200 Krankheiten in Verbindung gebracht. So belastet regelmäßiger Alkoholkonsum nicht nur die Leber, sondern erhöht auch den Blutdruck und das schädigt wiederum das Herz- Kreislauf-System. So kommen Frauen auch durch einen insgesamt gesünderen Lebensstil mit weniger gefährlichen Genussmitteln auf ihre Extra-Jahre.

Quelle und weitere Infos siehe hier:

https://versicherungen.mercedes-benz.com/warum-leben-frauen-laenger#:~:text=Zwar%20geht%20die%20Differenz%20zwischen,Frauen%20bei%2083%2C3%20Jahren.

Zudem spielen die Aspekte Bildung, Arbeit und zur Verfügung stehende Geldmittel eine Rolle, wenn es um Gesundheit und Lebenserwartung geht. Bildung trägt auf zwei Arten zur Gesundheit bei: Man erhält gesundheitsbezogenes Wissen, das man anwenden kann und Bildung führt in der Regel zu einem besser bezahlten und körperlich weniger anstrengendem Job. Durch die bessere Bezahlung kann man sich qualitativ höherwertigere Lebensmittel, mehr Urlaub und einen allgemein komfortableren, stressärmeren Lebenswandel leisten. Stress, zu wenig oder qualitativ minderwertiger Schlaf und schlechtes Essen verkürzen die Lebenserwartung.

Leider haben wir zudem das Problem mit dem Zweiklassengesundheitssystem in Deutschland. Reiche können sich schnellere und bessere medizinische Versorgung leisten als Arme, wodurch es bei Armen zu einer kürzeren Lebenserwartung kommt.

...zur Antwort

Du bist einfach nur ein selbstverliebter Mann, der sich schminkt, Perücke trägt, sich Silikon in den BH stopft und von allen erwartet, dass man ihn dafür lobt und abfeiert. Und wenn er die Bestätigung nicht bekommt, reagiert er wie ein kleines Kind mit narzisstischer Kränkung.

Du solltest eigentlich alt und reif genug sein, um zu erkennen, wie lächerlich und erbärmlich das ständige Betteln nach Lob und Anerkennung ist.

...zur Antwort

Das Problem ist nicht die Menschenmenge, sondern wie die Menschen mit der Natur umgehen: Sie greifen aktiv in die Umwelt ein z.B. durch Erdöl- und Erdgasförderung und Nutzung fossiler Stoffe zur Energiegewinnung. Zudem sind zubetonierte, dicht bebaute Flächen ohne Grün ungünstig, da sich Hitze dort staut, Regenwasser nicht abfließen kann und Tiere keine Nahrung mehr finden. Das stört das natürliche Gleichgewicht der Erde.

...zur Antwort

Fanzi könnte ein ausländischer Männername sein. Ich möchte mich da aber nicht festlegen und habe auch nichts Passendes im Netz finden können.

Deshalb würde ich nicht auf das Geschlecht eingehen, sondern nur "Guten Morgen!" oder "Guten Tag!" schreiben.

...zur Antwort

Die Gefängnisstrafe hätte höher ausfallen dürfen.

Allerdings gehe ich davon aus, dass er nie wieder als Arzt arbeiten darf. Das ist zusätzlich Strafe.

...zur Antwort