http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/6/69/Wechselschaltung.PNG

...zur Antwort

Das Moment 100N x 0,5m = 50 Nm, auf der anderen Seite hast du also eine Kraft von 50 Nm / 0,05m, also 1000N. Am Pumpkolben hast du also einen Druck von 1kN / cm². p = F/A <=> A = F / p => A = 7kN / 1kN/cm² = 7 cm² ...garantiere für nichts ;)

...zur Antwort

Ganz "versehentlich" beim Treppe putzen die Treppe runter rutschen und ein wenig jammern und zum Arzt. Dann guckste, wie lange der Lehrer noch an deiner Schule ist, wenn er kurz danach gegangen wird, war's wohl nicht erlaubt. ;)

Das ist nicht ganz Ernst, fall bloß nicht die Treppe runter, ich entziehe mich jeglicher Verantwortung, wenn du meinen Kommentar beachtest! :D

...zur Antwort

Ich hasse Bezeichnungen wie "Googol", man sind die häßlich, da lob ich mir doch das hier in Deutschland gültige System für die Bezeichnung von Zahlen :D

...zur Antwort

Gibt auch Theorien, dass es nicht unbedingt eine räumliche Expansion sein muss, sondern, dass das Universum quasi in sich selbst durch Zunahme der Raumzeit expandiert. Würde es so verstehen, dass die Raumzeit z.B. zwischen uns und einem Stern immer weiter komprimiert wird, was für uns dann wie eine rein räumliche (3 dimensionale) Expansion wirkt, sprich Expansion über eine vierte Dimension, die für uns bildlich nicht greifbar sind. Zeit als vierte Dimension klingt zwar einfach vorstellbar, jedoch darf man sie sich dabei nicht als kontinuierlich, so wie wir sie empfinden, wahrnehmen, sondern wie einen Weg, der beliebig oft rauf und runter gegangen werden kann, also dass jede Zeit immer existiert und es nur unheimliches Pech ist, dass wir nicht zurückgehen können. Das könnte man zum Beispiel damit begründen, dass sich die Raumzeit schneller ausdehnt, als wir uns fortbewegen können, also bevor wir einen Punkt vor unserer Zeit erreichen können, ist wieder so viel neue Zeit entstanden, dass wir uns immer noch an dem selben Punkt oder noch weiter hinten befinden. Räumlich übertragen: Wir gehen auf ein Haus zu, aber der Weg dorthin wird durch immer mehr Weg gefüllt, dass wir es nicht erreichen können, egal wie schnell wir laufen.

Interessantes Thema, aber schwer vorzustellen und noch schwerer zu erklären das ganze :D Beschäftige mich aber auch gern mit sowas.

...zur Antwort

Das ist jetzt nur so eine Vermutung, ich weiß nicht ob das so richtig ist!

Wenn es dabei um die Flächenberechnung zwischen zwei Funktionen geht, sind die Randfunktionen die Funktionen, die deine Fläche eingrenzen. Mithilfe der Integrale kann man dann die Flächen zwischen den beiden Randfunktionen berechnen.

Also wenn du zwei Funktionen gegeben hast und die Fläche zwischen diesen in einem bestimmten Intervall berechnen sollst, sind die beiden gegeben Funktionen deine Randfunktionen für die zwischen ihnen liegende Fläche.

...zur Antwort

Ein Schulabbruch trotz eigentlich ausreichender Leistungen zeugt von wenig Durchhaltevermögen, das macht sich nicht gut.

> Als weitere Abschlüsse der Sekundarstufe I können erworben werden:

  • ein dem Hauptschulabschluss gleichwertiger Abschluss am Ende der Klasse 9 ein dem Hauptschulabschluss nach Klasse 10 gleichwertiger Abschluss

(http://www.schulministerium.nrw.de/BP/Schulsystem/Schulformen/Gymnasium/index.html)

Ich weiß nicht wie es sich in anderen Ländern verhält.

...zur Antwort

Hi,

  1. die Adresse vollständig reinschreiben, also http://de.wikipedia.org/wiki/Facharbeit und nicht wikipedia.de oder so,
  2. sieht es besser aus, wenn du die Hyperlinks deaktivierst und
  3. wikipedia sollte vermieden werden ;) (wobei ich's auch 1x bei meiner angegeben habe).

Ciao

...zur Antwort