Eltern mischen sich in Freundschaften ein,.. findet ihr es richtig?

Habe momentan etwas stress mit meinem besten Kumpel (17). Seine Eltern haben von ihm schon sehr viele Freundschaften oder auch Beziehungen kaputt gemacht. Dadurch hat er eig kaum noch Freunde und ich stand immer zu ihm, nur vor 3 Wochen bekamen wir nen streit das wir nach ner Woche wieder klärten. Nun mischte sich aber dann sein Vater u Mutter ein und schickten mir SMS oder Nachrichten über Facebook mit beleidigungen etc. Nun draf ich gestern seine Mutter und sagte ihr Meine Meinung (da sie einfach nicht richtig ''loslassen kann'' er ist ein Einzelkind, also hängen sie wahrscheinlich deswegen mehr an ihm, und mich stört es da sie sich in alles einmischen wenn er was sagt usw usw. Seine Mutter meinte, ich solle heute mal Vorbei kommen damit wir das nochmal alle an einem Tisch klären was jeder denkt usw, dann würden wir weiter sehen.

Nun wollte ich nur von euch wissen, ob ihr auch damit schon mal erfahrungen gemacht habt oder wie ihr es findet das sie sich in sehr vieles einmischen, freundschaften kaputt machen usw? Die Eltern halten mir vor, ich würde ihn nur ausnutzen, das tu ich aber nicht. Sonst würde ich ihn(wie bis vor 2 wochen) die letzten jahr nicht JEDEN tag besuchen, für ihn da sein, in von der Arbeit abholen und und und. Ich weiss ja das er selbst bei meinem Freundeskreis sehr unbeliebt ist(wegen den Eltern) aber er draut sich auch einfach nicht, seinen Eltern mal richtig die Meinung zu sagen. Ich nehme ihn schon immer, selbst bei meinem Freunden in Schutz!

Die letzten Jahren waren schon schön, aber es steht nun so vieles zwischen uns, ich weiss nicht ob ich das nochmal durch machen kann,... selbst meine Beziehung ging wegen diesen Themen kaputt...

Eltern, Streit
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.