Eine gerade ist eine Kurve.

...zur Antwort

Würdet ihr euch Sorgen um das Kind machen?

Hallo liebe Community,

Eigentlich bin ich nicht die Typ Mutter die sich gerne bei anderen Rat über ihr Kind holt hinter dessen Rücken, aber ich bin besorgt.

Meine Tochter ist 16 Jahre alt (Insgesamt haben wir 4 Kinder). Sie ist irgendwie total anders als die anderen in ihrem Alter. Das erste ist sie hat keine Freunde und auch in ihrer Klasse keinen Anschluss. Wenn man sie darauf anspricht meint sie, dass sie sich nicht für ihre Klasse interessiert und das sie noch nicht die richtigen Menschen gefunden hat, bei denen sie sich wohl fühlen kann (außer wir, ihre Familie). Und überhaupt sagt sie, dass sie sich viel wohler in meiner Generation (Ü30) fühlt. Das geht schon seit dem Kindergarten so, sie will immer alleine sein und hatte noch nie wirklich Freunde, mit denen sie mal was unternehmen will.

Dann ist sie ein sehr stiller Mensch und irgendwie wird das immer intensiver. Sie redet sehr wenig wirkt aber nie traurig sondern sogar glücklich. Eigentlich kann man mit ihr nur ins Gespräch kommen, wenn man ihr von sich selbst was erzählt oder über Themen redet die sie interessieren. Davon verstehe ich leider nicht viel (Quantenphysik, Spiritualität).

Sogar ihre Lehrerin hat mich mal angerufen und gefragt, ob alles ok mit meinem Kind sei, weil sie sich total isoliert und man sie kaum sprechen hört.

Sie geht oft raus und wenn ich sie frage wohin sie geht (Sie hat ja keine Freunde) meint sie immer sie geht in die Natur, dass braucht sie jetzt. Dann ist sie 5h draußen alleine. Das kann doch nicht gesund sein.

Sie hat vor einem Jahr die Spiritualität für sich entdeckt und seit dem ist sie so erwachsen. Manchmal frage ich mich wer eigentlich die Mutter und wer die Tochter ist. Sie gibt mir immer Ratschläge wenn ich auf der Arbeit Probleme habe und das wie eine Erwachsene Psychologin.

Ich rede natürlich viel mit ihr und sage ihr das ich mir Sorgen mache und sie sagt immer sie ist glücklich, ich brauche mir keine Sorgen zu machen und sie hat ihren Lebenssinn gefunden.

Findet ihr man kann so glücklich sein? Ihr Leben besteht aus Schule (Die sie sehr hasst) aus Natur, im Zimmer sitzen und lesen und aus der Familie. Aber sie interessiert sich nicht für Gleichaltrige, sie will nicht ins Kino, oder mal mit Freunden Eis essen.

Sind meine Sorgen berechtigt?

Danke

...zur Frage

Kommt mir sehr bekannt vor.... Klingt sehr nach Hochbegabung mit einem Hauch Autismus wie bei mir. Habt ihr sie Mal testen lassen?

...zur Antwort

Akkucontroller aufm Logic Board kaputt. Versuche es aber Mal mit nem Ersatz akku

...zur Antwort