Ist dieser Spanischtext korrekt?

Ich muss in Spanisch eine kurze Geschichte schreiben und bis heute 22 Uhr abschicken. Da Spanisch nicht ganz meine Stärke ist, wollte ich fragen ob mein Text so grammatikalisch stimmt und die Wortwahl an den richtigen Stellen eingesetzt ist.

LG Lebione

Ist etwas länger, aber bitte lest ihn und helft mir trotzdem! :)

Text:

El dragón con un diente malo

Habiá una vez una ciudad con un castillo pequeña pero bonito. En este castillo viviá un rey con su familia. El rey se cuidaba muy bien por los habitantes de la ciudad y por esa razón la gente era felíz. Un día empero pasado algo terrible. Un dragón gigantesco y temible vuelvó encima de la ciudad. Gritó en voz alta. Además le escupió fuego y por eso unas casas ardió. Como el rey escuchó aquello historia mala, preguntó si alguien tenía el valor que matar aquello dragón. Solo una persona tenía suficiente valor para el trabajo. Esa persona era un cazador que sabía mucho sobre el bosque. Y así fue cómo que tenía una idea dónde el dragón podría vivir. El camino era bastante largo y incómodo. Pasados varios días descubría la cueva. Con atención el cazador fue en la cueva. De repente vio el dragón. Primero tenía miedo, pero entonces vio que el dragón lloró. Despacio acuercó eso animal. Si el dragón le notició habló: „¡Vete! Quiero ser a solas.“ „¿Porqué lollras?“ „Tengo un diente que duele horrible. Por eso grito muchas veces y ninguna persona quiere halbar conmigo o ayudarme.“ El cazador exlpicó: „La gente tiene miedo. Cree que eres peligroso. Puedes ir conmigo en la ciudad. Explicará que eres muy mayo y conozco un veterinario que puede cuidarse del diente.“ Y así fue cómo el dragón y el cazador fueron conjuntos en la ciudad. El dragón sanó y encontado muchos amigos nuevos. Y colorín, colorado, este cuento se ha acabado.

...zur Frage

Hey,

erstmal schöne Geschichte :)

Ich selbst bin auch nicht meega gut in spanisch, deshalb ist mir vieles bestimmt nicht aufgefallen. Drei Fehler habe ich bemerkt:

1. im ersten satz hast du das Adjektiv falsch angeglichen, es muss heißen: "un castillo pequeño", weil castillo ja männlich ist

2.ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube es muss heißen:
"Cuando el dragón le notició habló" statt "Si el dragón le notició habló", weil du ja etwas zeitliches ausdrücken möchtest (also ein zeitliches verhältnis besteht, im deutschen: als)

3. statt "Puedes ir conmigo en la ciudad" muss es glaube ich "Puedes ir conmigo a la ciudad" heißen.

Ich bin mir aber bei keinem (außer 1) zu 100% sicher und möchte später nicht Schuld sein, wenn du etwas verschlimmbesserst ;)

N13mand

...zur Antwort

Soweit ich weiß gibt es zu dem buch keinen zweiten Teil und es ist auch keiner in Planung. Ich finde allerdings, dass die letzte szene mit clay und skye ein sehr passendes Ende darstellt. Es verdeutlicht die Grundaussage des Buches an den Leser, dass man besser auf seine Mitmenschen achten soll und bei Depressionen, wie Hannah sie hatte und auch Skye sie hat, nicht wegschauen darf. Mit dem Tod von Hannah kommt auch Clay zu dieser Erkenntnis und verdeutlicht dies dann mit der Kontaktaufnahme zu Skye. Er hat also begriffen, dass man andere Menschen niemals so schlecht behandeln darf wie hannah behandelt wurde und setzt das auch um.

Allerdings scheint eine Fortsetzung zu der Serie in Planung zu sein- diese wird meines Wissens nach aber erst 2018 erscheinen.

Ich hoffe das hilft dir. Sorry für das unnötige Gelaber über die Schlusszene, aber ich mag sie halt😁

...zur Antwort

Ich würde dir "28 Tage lang" von David Safier empfehlen. Es ist kein einfaches Buch und erzählt eine sehr ernste, aber auch emotionale Geschichte. Es spielt in den 1940ern, mehr will ich erst mal nicht verraten.

Ich denke, es eignet sich gut für dich, gerade weil es so aufwühlend ist. Zumindest wird es dich nicht langweilen. Denke ich mal.

...zur Antwort