Blos kein Nitro nehmen! Es sind mit Sicherheit Kunststoffteile dran, die sich auflösen könnten. Einfach mit feinem Schleifpapier ab- oder anschleifen und überlackieren. Die Farbe muss nicht runter. Verwende zum Lackieren "Tamiya" Acrylfarben (Wirst du suchen müssen), Die lösen den Untergrund nicht an, decken hervorragend bei dünnem Auftrag, geben eine sehr gute Oberfläche und trocknen schnell. Vorher hellgrau grundieren.

...zur Antwort

In der Regel fahren die Autos mit 6-zelligen Akkus (7,2V). Eine Zelle mehr und Du hast 8,4V. Aber wie schon erwähnt, das Platzproblem. Mittlerweile gibt es günstige, schnellere Motoren. Kannst Du jederzeit einbauen, solange Dein Fahrtenregler mit macht. Die Fahrzeit wird kürzer.

...zur Antwort