Windeln gehen immer. Die sind teuer und die Eltern freuen sich, wenn sie ein paar weniger kaufen müssen. Oder einen Gutschein von Rosmann/DM 

Hauptsache du kaufst keine Creme oä, da sind die meisten Mütter sehr sensibel, wenn es nicht die richtige ist. 

...zur Antwort

Frauen und einengen ist halt so eine Sache. Manche nehmen das so ernst, dass sie sich eben bedanken, wenn sich jemand "normal" verhält. Freu dich, du bist ganz toll. 

...zur Antwort

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass du das ausfüllen musst, damit sie wissen wie sie den Lohn korrekt (hinsichtlich Sozialversicherungspflicht) abrechnen müssen.

Sowas ähnliches müssen meine Mandanten auch machen. Nur, dass ihre Angestellten vor dem Beschäftigungbeginn einen Fragebogen ausfüllen müssen und aus dem Arbeitsvertrag an sich nur zu entnehmen ist, dass sie Aushilfe - oder nicht - sind.

...zur Antwort

Eine Bürokauffrau ist nach dem Beenden der Ausbildung wirklich kaufmännisch geschult. Kann bisschen aus jedem Bereich und kann sich ggf. spezialisieren und in einem Bereich in der kaufmännischen Abteilung arbeiten. Sie lernen in der Ausbildung auch über die Lohn- und Finanzbuchhaltung, aber nicht intensiv. Sie sind wirklich eher darauf geschult von allem ein bisschen zu wissen und sich, wie gesagt, zu spezialisieren. Wobei ich dazu sagen muss, dass die selbst mit dieser Ausbildung nichts im Steuerbüro zu suchen haben. Sie könnten mit viel Fleiß Lohn bearbeiten, aber mehr ist da nicht drin, weil die Steuerfachleute 3 Jahre nur Steuerrecht machen und selbst das reicht nicht. Industriekaufleute machen im Prinzip das Gleiche, nur halt in der Industrie. 

Jetzt kommen wir zu den Steuerfachangestellten. Grundsätzlich können die auch überall arbeiten. Aber wenn sie sich für das Steuerbüro entscheiden, dann arbeiten sie dem Steuerberater zu, bearbeiten Lohn- und Finanzbuchhaltung, erstellen Steuererklärungen und Abschlüsse und je nachdem wie gut man ist, einiges mehr. Man kann sich auch viel einfacher zum Steuerberater zB ausbilden lassen und statistisch gesehen sind Steuerberater beim Examen erfolgreicher, wenn sie mit dieser Ausbildung angefangen haben und diesen Weg gehen. 

...zur Antwort

Wenn es eine klassische Erweiterung ist, dann muss diese aktiviert werden, weil es nachträgliche Anschaffungskosten sind. §255 Absatz 1 Satz 2 HGB.

...zur Antwort