Geh jedenfalls zum Tierarzt, dir liegt doch was da deinem Tier

...zur Antwort

Folie ist günstiger, jedoch auch anfälliger, aber auch optimal um einen neuen Look schnell mal zu wechseln.

Bei Lackieren würde ich empfehlen, sofern es für immer sein soll, eine Versiegelung auftragen zu lassen. Eine solche Versiegelung ist am besten mit Keramik zu wählen. Hier sind allerdings ausgebildete Fachkräfte von Nöten, findet man aber zahlreich im Internet. Eine optimale Keramikversiegelung hält bis zu 15 Jahre und ist Wasser, Schmutz, Feuer, Kratzer, Dellen, ... abweisend.

...zur Antwort

Eine Schilddrüsenüberfunktion (Hypothreoidea) kann zu starkem Übergewicht führen.
Eine solcher Mangel von Thyreoxin und Trijodthyronin bedingt eine hohe Konzentration an Thyreoidea stimmulierendes Hormon (TSH), dieses fungiert als Wachstumsstimmulator für die Schilddrüse, also kann es zum Kropf (Struma) kommen, also zu einer Angiopathie der Schilddrüse.
Es ist möglich Myxödeme, Bradykardie und Haarausfall zu bekommen.

Alles - alleine oder auch zusammen - ist nicht gerade optisch optimal, daher nimm jedenfalls regelmäßig deine Thyreostatika ein.

...zur Antwort

Der TMS ist nur gültig wen man innerhalb der nächsten zwei Jahre die Studienberechtigung erlangt.

Alle Fragen zu dem Thema findest du auf TMS-info.org, sowie dem österreichischen Äquivalent.

Die Oberstufe hilft extrem bei dem Test, ohne diese ist ein solcher Medizinertest sehr schwer und man hat gravierende Nachteile im Vergleich zu allen anderen.

Ich selbst hab den TMS mit 1,0 abgeschlossen und weiß wie hart die Vorbereitung war

...zur Antwort

Erst einmal zur Aufklärung,
ein hyperglykämisches Koma ist eine massive Überzuckerung (720mg/dl), ein hypoglykämisches Koma ist eine massive Unterzuckerung.

Aber deine Freundin kann recht haben, jedoch ist dies eher ein seltner Fall.

Ein Mensch braucht Insulin für die Aufnahme von Glucose in die Körperzellen. Bei einem Diabetiker sind die Insulin sezernierenden B-Zellen des Pankreas entweder in ihrer Funktion eingeschränkt (Typ1) oder komplett behindert (Typ2).
Also ist eher eine Überzuckerung zu erwarten, durch zu wenig Insulin (ketonazidotisches Koma), wenn aber kein Zucker nachkommt, dann fällt jeder in eine Unterzuckerung. Analoges Beispiel: Eine Dampflokomotive, in welche keine Kohle geschüppt wird, fährt auch nicht weiter.

...zur Antwort

Du erlebst eine gravierende Mangelernährung!!
Der Körper kann nicht nur von Eiweißen, Kohlehydraten und Fetten im physiologischen Zustand gehalten werden.
Du brauchst Vitamine, Spurenelemente, Salze (incl. Jod), ect.

Du würdest früher oder später, wenn du eh noch nicht schon längst tot bist, die Riegel verstoffwechseln können, dir fehlen die Faktoren, welche zur Synthese von Trijodthronin und Tyroxin (Stoffwechselhormone) benötigt werden, also bringt dir spätestens ab diesem Zeitpunkt die Aufnahme nichts mehr.
Ach, du hast wahrscheinlich auch noch irreversible Leberschäden und eine KHK.

...zur Antwort

Wenn du schon im Krankenhaus warst, kann es nicht direkt von dem Fieber kommen, such wenn Fieber nicht gerade sich gut aus das Herz auswirkt.
Die Ärzte im Krankenhaus wissen schon was sie machen.
Ich denke mal eher, dass es etwas psychisches ist, also gehe bitte in entsprechende Einrichtungen.

Vielleicht auch mal zu einem Kardiologen, natürlich, sofern du eine benötigst, mit Überweisung vom Hausarzt.

...zur Antwort

Mit 14 Jahren bist du noch relativ jung, dein Körper würde auch von alleine Muskeln aufbauen.
Die Wissenschaft ist sich in der Frage ob zu intensives Training im jungen Alter nicht schädlich für das Längenwachstum ist, daher würde ich dir empfehlen nicht so hohe Gewichte einzusetzen, sondern eher mehr mit dem eigenen Körpergewicht zu trainieren.
Lass die Hände erst mal von Eiweiß, iss lieber mal ein Steak.
Zu viel Eiweiß kann irreparable Leberschäden verursachen, die kannst du vermeiden.
Es dauert bis der Körper Muskeln aufbaut, besonders in einem Alter, in welchem noch nicht des hormonelle Muskelwachstum eingetreten ist.

...zur Antwort

Ja es ist schädlich.

Jedes Gelenk hat einen Gelenkknorpel, den du dabei stark beanspruchst, also Abnutzt und später dann Schmerzen verursachen können

...zur Antwort

In den folgenden Bildern sind alle Nebenwirkungen aufgelistet:

...zur Antwort

Entweder, du hast deine Arterien mit Venen verwechselt, und daher gedacht, dass dies untypisch sei,
oder du hast eine extreme Sauerstoffsättigung, dadurch kann es in seltenen fällen dazu kommen, dass Venen rötlich erscheinen. Grund dafür ist die Reflexion der roten em-Spektren des sichtbaren Lichts, welche O2-reiches Blut normalerweise hat.

...zur Antwort

Vor p-q-Formel noch mal (-1) rechnen, wegen dem Vorzeichen

...zur Antwort

Also, es ist grundsätzlich nicht gesund dauerhaft relativ wenig zu schlafen.

Aber man muss hier einige Aspekte bedenken;
Bei einem “normalen“ Schlaf durchziehst du unterschiedliche Schlafphasen (NON-REM und REM), je mehr du im Tiefschlaf (NON-REM) verweilst, desto besser. NON-REM tritt meist 3-4 Stunde nach einschlafen ein.
Dies ist aber abhängig von Alter und Geschlecht.

Verweilst du nur, oder hauptsächlich in Ruhe, oder REM, dann verkraftet das der Organismus mal, aber nicht dauerhaft.

Folgen von Schlafmangel, bzw. Schlafentzug können primär Kopfschmerzen, Konzentrationsmangel, Desorientiertheit, Koordinationsprobleme, Stoffwechselstörung, Schlappheit, Muskelschwäche, arhythmie des Schlaf-Wach-Zyklus, Nervosität und Überempfindlichkeit sein.
Gravierender kann es jedoch zu psychischen Dysfunktionen kommen, gefolgt von Halluzinationen. Aber auch zu kognitiven Beeinträchtigungen, mit endokrinen (hormonell) Folgestörungen.

Also, mit anderen Worten gesagt, geh zu deinem Arzt, regulär ist dein Schlafrhythmus nicht mehr.

...zur Antwort

Hey,
Ich habe beim TMS 2017 teilgenommen.
Habe immer noch alle Bücher die es überhaupt nur gibt.
Damit habe ich mich 10 Monate intensiv vorbereitet. Dazu noch ein  dreitägigen Übungskurs bei MedGurus + 2 Simulationen und alle, nur erdenklichen kleinen Hilfen besorgt.
Hab mir Strategien ausgedacht, die bis ins kleinste Detail verfeinert und gestärkt.

Habe auch VitaSprint und ähnliches verwendet. Lesebrillen sind nur zu empfehlen und Stoppuhren, mindestens zwei mit Lichtfunktion.

Aber das allerwichtigste ist, nicht aufgeben.
Egal was die Studie sagt, egal was andere sagen, lerne, lerne, lerne.
Sonst schafft man diese einzigartige Chance nicht.

Habe alles in allem, mehrere tausend Euro ausgeben und rechne mit 159 Testpunkten.

Wenn du Hilfe, oder Fragen hast, schreib ruhig.

...zur Antwort