Hallo DrWatson4711,

vorab: K2 produziert keine Kickboards mehr. Ob es irgendwo noch Restbestände zu kaufen gibt ist mir nicht bekannt. Die ersten Kickboards wurden in einer Kooperation von micro und K2 entwickelt und produziert, die beiden Firmen haben aber seit einigen Jahren keine gemeinsame Entwicklung mehr betrieben. 

Um Qualitätsunterschiede festzustellen empfehle ich die verschiedenen Geräte im direkten Vergleich in einem Laden zu testen. Gerade im Bereich der Verarbeitung, des Klappmechanismus, der Lenkung etc. gibt es teils massive Unterschiede.

http://microscooter-shop.de/erwachsene/kickboard/

...zur Antwort

Hallo appl31234,

am besten geht es, wenn du die oberen Flügel der Sternmutter mit einem Schraubendreher und einem Hammer umknickst und die ganze Mutter dann mit einer Spitzzange oder indem du die Schraube eindrehst aus der Lenkstange ziehst.

Hier in dem Video geht es zwar um unsere Kickboards, das Prinzip ist aber das Gleiche: 

https://youtube.com/watch?v=HjCbNXODqQc

...zur Antwort

Hallo 1996xlol,

oberhalb des Lenkkopfes ist bei quasi allen Herstellern eine Lenkerklammer. Also eine art Maschette die mit mehreren Schrauben fixiert ist. Diese Manschette presst das Außenrohr der Lenkstange gegen die Radgabel die im inneren liegt und sorgt dadurch dafür, dass sich der Lenker nicht unabhängig vom Vorderrad verdrehen kann. Wenn diese Klammer nicht mehr richtig fest ist, kann sich das Rad ungewollt verdrehen. Je nach alter des Scooters muss diese Klammer ggf. ausgetauscht werden.

Hier siehst du z.B. die Lenkerklammer eines micro Scooter: http://microscooter-shop.de/ersatzteile/scooter-rocket/932/lenkerklammer-unten

Gruß, dein micro Team

...zur Antwort

Hallo noxxus3,

das klingt danach, als hätte sich die Lenkung festgesetzt. Probiere einmal die beiden großen Schrauben die von oben am Aluminiumkopf (Vorderteil) zu sehen sind fest zu schrauben. Wenn sich diese gelockert haben übt das druck auf die darunterliegenden Achsschenkel aus, wodurch sich diese nicht mehr/schwerer bewegen können.

Auch Schmutz im Bereich des Lenkgestänges kann das Lenkverhalten beeinflussen. Hierfür kannst du die großen Muttern von unten Am Aluminiumkopf aufschrauben und die Lenkaufhängung demontieren und reinigen. Das ganze ist wirklich sehr leicht und wenn man vorher ein Foto macht, bekommt man die Teile auch definitiv in der richtigen Reihenfolge wieder zusammen.

Sollte das alles nichts helfen melde dich doch einfach bei unserem Kundenservice unter 07428 - 9418-300 oder per Mail an info@micro-mobility.de oder über das Kontaktformular auf http://microscooter-shop.de

Freundliche Grüße Dein micro® Team

...zur Antwort

Cityroller findet man aktuell an jeder Ecke. Hochwertige Modelle zum Beispiel bei Intersportlern, Karstadt oder Kaufhof aber auch in den meisten Baumärkten bekommt man gerade kostengünstige Roller. Zusätzlich besteht natürlich immer die Möglichkeit Online einzukaufen. Wie wäre es mit einem micro Scooter direkt vom Hersteller? -> http://microscooter-shop.de

...zur Antwort