Hallo GreenMonkey

Weisst Du, wie die anderen schon sagten.. es gibt kaum ein 'Normal'. Es gibt Menschen, die in irgendeiner Hinsicht völlig ab-von-der-Norm sind und trotzdem, oder vielleicht gerade deswegen, aber zufrieden mit sich und dem Leben.

Es spielt keine Rolle, was andere darüber denken. Wichtig ist, wie Du Dich fühlst. Wenn es Dich belastet, einschränkt, dann rate ich Dir, dies mal mit einer geeigneten Person zu besprechen. Vielleicht gibt's bei Euch auch eine Stelle, welche die erste Gesprächsstunde oder Kurzberatungen gratis anbietet.

Viel wichtiger, als sich die Meinung anderer anzuhören ist, sich selber zuzuhören und ernst zu nehmen. Dabei geht es nicht um normal und abnormal, sondern um 'Ich fühle mich gut dabei' und 'Ich fühle mich nicht gut dabei'.

...zur Antwort

Es sucht und braucht Deine Nähe. Du machst nichts falsch!

Wie Du in dieser Situation reagieren "solltest" kann ich Dir nicht sagen. Die einen raten, lass es schreien. Ich denke eher, lass es Deine Nähe spüren wenn das Bedürfnis da ist und Du die Möglichkeit hast.

Erziehung ist Gefühlssache! Merk Dir das, und vielleicht hilft Dir das auch einwenig weiter. Es gibt grundsätzlich kein Falsch. Lebe nach Deinem Gefühl, dann handelst Du auch richtig :o)

...zur Antwort