ich hab dazu zwar keine passende antwort, denn ich hab das selbe problem, aber irgendwie klingt das echt merkwürdig, denn bei mir lädt es schon seit gestern 20.15 durchgehend angeblich. einen anderen pc hab ich natürlich leider nicht zur hand

...zur Antwort

aus dem internet ;)

Sofern der Piercer euch keine Pflegeanleitung gegeben hat und ihr euch nicht sicher seid, wie ihr euer Piercing pflegen sollt, dann könnt ihr so nichts falsch machen: Wenn es bei euch (wie bei mir) stark geblutet hat, dann versucht am besten, schon am ersten Tag die Krusten vorsichtig mit einem Wattestäbchen und etwas warmen Wasser zu entfernen. DABEI IST ES GANZ WICHTIG, DASS IHR SAUBERE HÄNDE HABT! Es ist eine offene Wunde und die Infektionsgefahr ist deswegen hoch.

**Das desinfizieren: Vom Piercingstudio habe ich das Desinfektionsmittel OCTENISEPT bekommen. Es brennt nicht, ist sehr schonend und auch für Allergiker geeignet. Das Mittel könnt ihr für ca. 4,10€ in einer kleinen Sprühflasche in der Apotheke bekommen. Ich tränke das Wattestäbchen immer in die Octeniseptlösung und mache damit die Stelle außen um den Stichkanal "sauber" (auch hier wieder: SAUBERE HÄNDE!). Natürlich immer das Wattestäbchen wechseln. Mit dem in Desinfektionsmittel getränkten Stäbchen stupse ich vorsichtig das Piercing an, bis es sich bewegt und drehe damit den Ring zweimal hin und her (je nach Stelle von oben nach unten und umgekehrt oder von rechts nach links und umgekehrt). Wenn man ganz saubere Hände hat kann man es auch mit den Fingern vorsichtig drehen, aber dann möglichst an der Kugel anfassen. Danach aber am besten mit dem Wattestäbchen nochmal alles reinigen. Man kann das Desinfektionsmittel auch draufsprühen und den oben beschriebenen Vorgang durchführen.

Dies muss, wie oben geschrieben, 6 Wochen lang zwei Mal am Tag geschehen. Am Besten morgens und abends. Ein Ohrknorpelpiercing braucht 12 Wochen, um richtig abzuheilen. Es kann daher also sein, dass ihr nach 6 Wochen noch leichte Schmerzen beim Drehen habt oder es noch ein bisschen angeschwollen ist. Dann müsst ihr es solange desinfizieren, wie ihr es braucht. Und meine Erfahrung mit Wattestäbchen: Es gibt Wattestäbchen, die am Piercing hängen bleiben, wenn sich daran noch eine Kruste befindet. Verwendet dann lieber andere.

**Wie sieht es mit Duschen, Schimmen, Baden im See etc. aus? In den ersten 6-8 Wochen solltet ihr Saungänge, Schimmen, Baden im See usw. vermeiden. Duschen und Baden dürft ihr allerdings schon gleich am 1. Tag. **Braucht das Piercing auch nach den 6 Wochen pflege? Ja, es ist ratsam, es beim Duschen oder Baden etwas hin und her zu drehen, da sich im Stichkanal Talg absetzt.

...zur Antwort

ich habe mich schlau gemacht und bin auf eine seite gestoßen die über dem gesammten film handelt dort wird genau beschrieben wer sterben wird und wie ...

http://www.schlaunews.de/info-test-tipps-20072007/das-ende-von-harry-potter-hier-steht-wer-stirbt-wer-uberlebt-und-was-sonst-passiert-achtung-spoiler/

dies ist die seite ... und ich kann sagen HARRY POTTER STIRBT NICHT, er wird FAST getötet von voldemord,er verwendet den zauber den er damals schon benutzt hat bei harry,er fällr in einem zustand der einem denken lässt harry sei tod...dabei ist es nur ein zustand und er lebt weiter

...zur Antwort