Ich kenne mich eigentlich recht gut aus und würde sagen, dass er die Dateien nicht wieder geben kann, also das Format

...zur Antwort

Wem du was erwischt hättest, hättest du das direkt gemerkt

...zur Antwort

Nein, eine Depression hat ganz andere Symptome

...zur Antwort

Ich finde auch, dass es nach einer aussieht

...zur Antwort

Mach dir keine Gedanken, das ist nicht rechtens, keine Grundlage für eine Anzeige, sonst könnte ja jeder jeden anrufen und er hat keine Beweise bzgl einer Geschwindigkeitsmessung

...zur Antwort

Nicht jeder der so schöne Dinge erlebt entwickelt ein Trauma

...zur Antwort

Ich habe keine Kinder, bin 38 und da wird sich in diesem Leben auch nix mehr ändern. Ich mag Kinder, keine Frage, aber ich habe mich aufgrund meiner Erkrankungen gegen Kinder entschieden.

...zur Antwort

Also ich habe keinerlei Nebenwirkungen bei Lithium

...zur Antwort

Das hört sich gar nicht nach Blutvergiftung an eher nach Erkältung

...zur Antwort

Da hast du keine Chance, keine. Frühstens mit 18

...zur Antwort

Eine Woche dürfte es dauern... Bepanthen sollte es beschleunigen, wenn du die sie dumm aufträgst. Narben wird man nach einem Jahr nicht mehr sehen, wenn du Glück hast, wenn du Pech hast, sieht man leichte Kratzer

...zur Antwort

Solange die Person versichern kann, dass sie den Gedanken nicht nachgibt und sich umbringen wird, wird sie niemand einweisen, zumindest nicht gegen ihren Willen. Das geht nur bei selbst oder eigengefährung. Ich gehe seit 22 Jahren in Psychiatrien ein und aus und kann dir das ganz sicher sagen. Dennoch wird der Arzt versuchen die dazu zu bewegen sich hoffe zu holen... Durch nix wird nix besser. Wenn du noch Fragen hast.... Nur zu 😏

...zur Antwort

Alles was wir nicht zum Überleben brauchen ist überflüssig 😏das Handy zähle ich nicht dazu und den TV etc

...zur Antwort

Ich bin sehr oft in Kliniken um meine Leiden zu überstehen, zu überleben. Ich beziehe Erwerbsfähigkeitsrente und mein Partner geht arbeiten. Wir sind jetzt seit 9 Jahren zusammen, was sehr unüblich für Borderliner ist, aber er kennt es nicht anders. Wir haben uns in der Reha für psychisch kranke kennengelernt, aber er ist mittlerweile stabil und hat mit seiner Erkrankung keine Probleme mehr. Er hat kein Borderline. Mein Alltag ist geprägt von starken Stimmungsschwankungen... Himmelhochjauchend und zu Tode betrübt. Ich hänge starke Probleme in zwischenmenschlichen Beziehungen. Manchmal bekomme ich meine alltäglichen Aufgaben geregelt und manchmal schaffe ich es zu keinem Artztermin... Meine Hündin ist die einzige dann, die mich so einigermaßen einen Rhythmus einhalten lässt und auch lassen muss, denn ich will keines falls, dass sie unter mir leidet oder zu kurz kommt. Ich habe aber nicht nur Borderline, sonder auch Depressionen (rezidivierend) und eine posttraumatische Belastungsstörung... Das spielt alles zusammen und erschwert es ungemein... Wenn du noch Fragen hast, dann hau raus 😉

...zur Antwort