wie hast du dann Zeit für all die Dinge wenn du isst? Oder isst du wie du die machst? dann können dich deine Freunde zurückhalten wenn du sie drum bittest... ansonsten wenn es hoch kommt du musst essen frag dich was brauch ich jetzt wirklich wirds zu viel sag lieber was ab und mach was du wirklich willst / gerade brauchst

...zur Antwort

knorr salat fix...bitte wozu??? lass es weg und mach zitrone, knoblacu, salz, pfeffer rein. tadaaaa ist das selbe nur ohne künstlichem blödsinn

...zur Antwort

Welche Universität wählen?

Guten Tag zusammen

Ich wollte mal eure Meinungen zu der Wahl des künftigen Studienstandortes bez. der Universitäten einholen.

Ich werde ab 2015 mit dem Studium in BWL beginnen, das steht schon mal fest. Bei der Wahl der Universität bin ich mir jedoch noch nicht eindeutig sicher. Meine Wahl konnte ich auf zwei Unis einschränken. Zum einen die Universität in Liechtenstein (komme aus dem Land) und zum einen die WU in Wien.

Ich schreibe mal meine Beweggründe für die beiden Unis auf.

WU Wien:

  • (+) Stadt -> Wien
  • (+) komplett neuer Campus und somit die Platzprobleme für die nächsten Jahre behoben.
  • (+) Flair von eine grossen Uni
  • (+) selbständiges Leben/Organisieren (auch etwas neues Erleben)
  • (+) lernen sich in der Masse durchzusetzen
  • (+) grosses Netzwerk für Auslandssemster

  • (+) (-) Chancen im Arbeitsmarkt bei einer Top Unternehmensberatung(Schweiz/Österreich/ Deutschland)?

  • (+) (-) Lehre?

  • (-) evtl. in der Masse unterzugehen

  • (-) Praktikumsplätze zu erhalten( spez. in einer Unternehmensberatung) eher schwierig wegen der grossen Masse? (nur Einschätzung von mir)
  • (-) zu unpersönlich in Bezug auf Professoren?

Uni Liechtenstein:

  • (+) kleine Uni und persönlicher Bezug
  • (+) gute Kontakte im Inland evtl. auch durch Professoren
  • (+) Möglichkeit zu Hause zu wohnen (Geld sparen)
  • (+) gute Möglichkeit für Auslandssemster (Finanziell kein Problem)
  • (+) gute Chancen um einer Top Unternehmensberatung Praktikum zu erhalten, oder auch Einstieg zu finden (persönliche Einschätzung)
  • (+) allg. gute Praktikumsmöglichkeit da Zürich auch nahe liegt
  • (+) (-) Lehre

  • (-) immer noch zu Hause

  • (-) nichts Neues erleben
  • (-) evtl. Ruf der Uni (noch nicht so bekannt bei den Unternehmensberatungen? oder allg.?)

Das wären mal so meine Einschätzungen. Was haltet Ihr davon? Sehe ich gewisse Dinge einfach Falsch oder würdet Ihr mir da in etwa zustimmen? Was könnt Ihr mir in Bezug auf die Unternehmensberatung sagen? Evtl. habt Ihr noch weiter Tipps, welche mich meiner Entscheidung näher bringen.

Zu meinen Zielen: Falls ich die Uni Liechtenstein wählen würde, werde ich ziemlich sicher den Master im Ausland machen, vorzugsweise in den USA oder GB, je nach dem was sich anbieten lässt.

Falls ich die WU Wien wählen würde, wird der Master eher in Richtung deutschsprachiger Raum fallen. Evtl. St. Gallen/ Zürich/ Wien oder auch Liechtenstein.

Ich hoffe Ihr konnten einen kleinen Einblick nehmen und vielleicht ein Statement dazu abgeben.

Besten Dank und schöne Grüsse!

...zur Frage

Lichtenstein. ich studiere in wien und würde viel lieber in Deutschland sein aber dieser Bachelor wird hier angeboten aber den Master kann ich dann wieder in Deutschland machen in der Nähe meiner Heimatstadt :) Glaub mir dieses Wienerisch... würd die varükt maan

...zur Antwort

Ich (Türkin) fühle mich heimatlos, schäme mich für die "Deutschtürken" hier, hilfe?

Hey :)

Also, Ich bin ein türkisches Mädchen, 17 Jahre alt, gehe auf ein Gymnasium. Ich bin in der Türkei geboren, erinnere mich aber nicht mehr an diese Zeit und bin hierher gekommen als ich 2 Jahre alt war jetzt lebe ich in einer Kleinstadt in NRW. Mein Vater hat hier in Deutschland studiert und ist dann zurück in die Türkei, aber dann wollte er zurück nach Deutschland.

Meine Eltern haben schon früh sehr drauf geachtet, dass ich gutes Deutsch lerne und kaum türkisch mit mir gesprochen (nur ein paar "Grundlagen" für Familienbesuche aus der Türkei) und mir nur aus deutschen Büchern vorgelesen. Dafür bin ich ihnen auch wirklich dankbar. Meine Eltern sind zwar religiös, doch meine Mutter trägt kein Kopftuch und wir nehmen das alles nicht so eng mit den ganzen Verboten. Anfangs lebten wir in einer kleinen Wohnung doch jetzt wohnen wir in einem Haus in einem Neubauviertel wo auch sonst nur Deutsche leben.

Nun zu meinem Problem: ich fühle mich heimatlos. Ich habe einfach keinen Ort, wo ich wirklich hingehöre. Ich fühle mich als Deutsche, denke auf Deutsch (fluche aber auf türkisch :D) und lebe wirklich gerne hier und habe auch fast nur deutsche Freunde und habe einen deutschen Freund. Aber jeder sieht in mir erst eine Türkin, weil ich eben so aussehe und einen türkischen Namen habe. Doch ich kann mich mit den meisten türkischen Jugendlichen hier nicht indentifizieren. Die benehmen sich auch teilweise nicht gut. Nicht alle sind so, aber in unserer Stadt sind sehr viele so. Die Mädchen tragen sogar manchmal ab 13 Jahren Kopftuch aber sind dann trotzdem mit 14 Jahren betrunken. (Ist jetzt übertrieben dargestellt). Ich fühle mich also hier in Deutschland immer ein bisschen als "Außenseiter", obwohl ich sogar zu der beliebten Clique der Stufe gehöre (wenn man das so sagen darf :D), aber irgendwie bin ich doch immer "die Türkin", obwohl ich mich mit den meisten deutschen Türken nicht identifizieren kann, da ich auch fast nur mit deutschen zusammen bin - auch meine Eltern haben hier in Deutschland fast nur deutsche Freunde.

Versteht mich nicht falsch: Ich mag die Türkei! Ich bin jeden Sommer einmal da, bei meinen Verwandten sowie in der Hauptstadt, es ist ein tolles Land, und die Hauptstadt ist auch viel moderner als viele von euch denken werden. ;) e. Und obwohl ich eigentlich gerne hier in Deutschland zuhause sein würde, habe ich trotzdem so ein "heimatloses" Gefühl hier, und bin nirgends richtig zuhause. Hier in Deutschland bin ich "Türkin", aber in der Türkei bin ich "Deutsche". Also egal, wohin ich komme, ersteinmal sind die Leute mistrauisch. In der Türkei denken sie, ich bin eine von diesen altmodischen Deutschtürken und in Deutschland denken sie ich wäre nicht integriert und kriminell wenn sie mich das erste mal sehen.

Wie kann ich dieses Gefühl loswerden? Wie kann ich endlich ein zuhause finden? Ist das "normal", dass ich mich für viele Deutschtürken hier schäme?

Danke und sorry für Rechtscheibung. :)

...zur Frage

ach jetzt mach nicht so ne große sache draus :D . ich bin gebürtige deutsche mit ungarischer-französischer abstammung habe in allen ländern gelebt habe noch immer überall family leben. Mein Vater in Deutschland meine Mutter in Ungarn großeltern in Frankreich und England. Und ich studiere seit einem Jahr in Wien :D. Daheim ist man da wo man am liebsten seinen Kakao am morgen trinkt. ich denke mal dass ist bei dir da, wo du jetzt bist stimmts? :) Kann sein dass du in 10 Jahren dich aber lieber in wo auch immer beser fühlen wirst dann wird dass dein Heim. Zuhause zu sein ist nicht an "wurzeln" gebunden sondern an das Gefühl :)

...zur Antwort

Meine Eltern machen NUR ungesundes Essen.

Hey Community. Ich bin jetzt 13, fast 14 Jahre alt, und wiege bei ca. 173 cm 96 - 97.5 kg. Viieeelll zu viel. Ich wurde schon immer gehänselt weil man mir diese Kilos auch ansieht. In der 6. Klasse lernte ich meine erste große liebe kennen, habe dann versucht abzunehmen und bin joggen gegangen (bei ca. 80 kg) - und habe gemerkt, dass mir meine Gelenke usw. sehr weh tun, nach nur 2 minuten laufen - mit 80kg! mitlerweile 97, heisst, deutlich höhere Beanspruchung und damit mehr Schmerzen. Dann bin ich Depressiv geworden und wollt nicht mehr. Das ist seit ca. 4 Monaten vorbei. Ich bin jetzt relativ gut mit ihr befreundet (zumindest im Chat, aber sie ist in der Parallelklasse) und sie weiss dass mich mein Gewicht sehr bedrückt. Jetzt hat sie gesagt dass sie mit mir in ein paar Tagen joggen gehen möchte. Finde ich wirklich sehr nett, habe auch zugestimmt. Aber was ist mit den Schmerzen!?

Damit meine 1. Frage: Was kann ich gegen die Schmerzen tun? Ich geh mit meiner mum am Donnerstag in die Stadt, Klamotten kaufen. Gibts dafür spezielle (gut aussehende) Schuhe?

Zur Ernährung: Ich werde von meinen Eltern fast nie bekockt (nur Instant Produkte, Fertigsuppen usw.) aber wenn doch mal, dann RICHTIG fettig und ungesund. Ich habe es SATT. Am liebsten einfach nur noch raus und selbstständig werden. Geht eben aber nicht. Ich habe schon mehrmals mit meinen Eltern versucht darüber zu sprechen, dass ich gesünder Essen will. Meine mum meinte okay, wir melden dich beim Weightwatchers online Programm an. Fand die Idee ganz gut, hab ihr zugestimmt. Mein Vater meinte jedoch, dass es nur unnötige Geldverschwendung ist, und meinte, ich sollte wie meine Mutter, einfach nurnoch zu den Mahlzeiten essen. (Sie hat wirklich abgenommen..) Allerdings ist sie nicht normal, sie isst am Tag nur 2 - 3 Brote. Ich kann das nicht, hab eigentlich immer Hunger.

Sprich, sie wollen mir nicht helfen. Mit ihnen kann man einfach nicht reden, das ist und war schon immer so.

Jetzt wende ich mich an euch, da ich kurz davor bin durchzudrehen. So richtig. Ich möchte endlich mein Leben so leben wie ich will. Ich möchte einen sportlichen Körper bekommen.

Frage 2: Was würdet ihr mir jetzt raten, als nächstes zu tun? Bitte helft mir. Ich bin echt am Ende. Habe schon zu viel durchgemacht für einen fast-14 Jährigen.

Liebe Grüße, Maxy

...zur Frage

hey Maxy

ach gott bist du süß und voll cool dass du dir so gedanken drüber machst. toll.

du hast viele gute tipps bekommen. an der Umsetzung musst du jetzt arbeiten. ich würde einen richtigen sport verein besuchen einen trainer. du kannst nicht alleine einfach so anfangen da du total unerfahren bist in dieser Sachen. UND nicht joggen. schwimmen fahrrad ist noch okay. du zerstörst damit deine Gelenke. Schmerzen sind nicht okay. wenn sie mit dir joggen will dann erklär ihr du darfst es nicht. es gibt andere sportarten die nicht auf dein Gelenk gehen.

...zur Antwort

vegan wohl schwer wenn du satt sein willst. aber vegetarisch natürlich. Salate, Pasta, Pizza, suppen. Du hättest lieber schwierigkeiten ein Land mit einem Restaurant zu finden wo nichts vegetarisches ist :P

...zur Antwort

klar doch. aber bedenke dass die nüsse schnell mehr kalorien haben können wie ne suppe oder ein salat aus der kantine ;)

...zur Antwort

woriin unterscheidet er sich noch von den anderen Kindern? Geh doch mal mit ihm zum Arzt. es gibt doch solche Menschen die in einem Gebiet sehr schwach sind dafür extrem gut in was anderem. Wie steht er zu Musik? Zeichnen? Ich würde ihn lassen in dieser hinsicher erstmal. Also nicht mit Zahlen spielen....er merkt es evtl auch schon dass Mama so komisch was will was er einfach nicht kann...und ist bisschen am stressen?

...zur Antwort

nein das ist gut so. und ich finde jeder sollte es so machen

...zur Antwort

pass auf mit ihm. dass ist nicht gut. bekehren oder töten...naja ich sag mal nichts weiter. Sag ihm klipp und klar diese Thema ist für dich nichts. Du willst darüber nicht reden!! bei solchen Menschen muss man klare Grenzen ziehen.

...zur Antwort

was ist daran so ne große sache? :D habe ich schon oft gemacht.

...zur Antwort

also die die ich da gegessen habe früher hatten mehr knochen. das waren die hot wings. es kommt drauf an was du bestellst...man kann ja auch so stripes bestellen wo kein knochen ist

...zur Antwort