... es gibt ein Urteil, dass Spritzen & Blutzucker ermitteln als Teil der Nahrungsaufnahme bei der Zeitermittlung für den pflegerischen Hilfebedarf als Teil der Grundpflege zu berücksichtigen sind. Bleibt der Bedarf insgesamt unter den Vorgaben für Pflegestufe 1 (http://www.deutsche-privat-pflege.de/pflegestufe-1/) gibt es meines Wissens nur bei eingeschränkter Alltagskompetenz Leistungen aus der Pflegekasse.

Allerdings handelt es sich beim Spritzen & Verband wechseln ggf. ebenso um medizinisch erforderliche Behandlungspflege, so dass hier die Krankenkasse für die Sicherstellung der Versorgung Unterstützungsleistungen gewährt.

...zur Antwort

Wie dgerdi schon schrieb, ist es nicht pauschal beantwortbar, sondern hängt vielmehr von den konkreten Umständen ab. Empfehlung ist daher einen KFZ-Vergleichsrechner zu bemühen. Da du weißt, was für ein Fahrzeugmodell du willst, braucht du auch gar nicht den Umweg über die Autoportale zu gehen, denn alle KFZ-Tarifrechner ( Hier eine Übersicht: www.kfz-versicherung-vergleich.de ) bieten die Möglichkeit auch ohne Schlüsselnummern die KFZ-Versicherung zu vergleichen. (Die Option heißt meist: Fahrzeug- / Modellsuche o.ä.)

...zur Antwort

Mehrere KFZ-Versicherungen berücksichtigen bei der Berechnung der Versicherungsprämie auch individuelle Fahrzeugdaten, wie etwa das Alter des Fahrzeuges, die Dauer des Fahrzeugbesitzes, den Fahrzeugwert sowie ggf. Rabatte für Neu- bzw. Jahreswagenrabatte.

Ein KFZ-Versicherungsvergleich (Links zu den wichtigsten Vergleichern: www.kfz-versicherung-vergleich.de) lohnt sich für dein Auto also vor allem dann, wenn sich in den oben genannten Punkten eine Änderung ergab.

...zur Antwort

Einfach ausgedrückt, ist die Arbeitsagentur verpflichtet dich bei der Integration in den Arbeitsmarkt zu unterstützen.

Dies schließt auch geeignete Bildungsmaßnahmen ein, wenn diese deine Eingliederungchancen deutlich verbessern.

Dafür hat jede AA einen Katalog mit zugelassenen Bildungsmaßnahmen. Regelmäßig enthalten sind in jedem Falle Sprachkurse. Inwiefern da ggf. auch Kurse im Ausland enthalten sind - keine Ahnung, wäre bei deiner AA vor Ort zu erfragen.

...zur Antwort

Wenn ihr das Gefühl habt, nicht über genügend Zeit zu verfügen, dann in jedem Falle für EINE Insel entscheiden, eventuell sogar auf eine spezielle Region begrenzen.

Keinesfalls sollte man der Versuchung erliegen, doch irgendwie beide Inseln "schaffen" zu wollen.

Dies gilt insbesondere, falls ihr noch keine Erfahrungen mit "rundreisen" habt. Diese Art des Reisens erfordert einen gewissen laufenden Organisationsaufwand, der zu Beginn von Unerfahrenen häufig unterschätzt wird.

NICHT erwarten alles sehen zu können - der Kiwi sagt dies brauche ohnehin ganze 5 Jahre ...

Wir waren 10 Wochen auf der Nordinsel - quasi einmal rundum und querdurch. Und wir hätten gern noch paar Tage zusätzlich gehabt :-)

...zur Antwort