mon, ma = mein

ton, ta = dein

son, sa = sein/ihr

die on-Endung verwendest du bei männlichen Objekten, das a bei weiblichen.

mes, tes, ses ist die Mehrzahl, da gibt's keine Unterscheidung beim Geschlecht.

...zur Antwort

Die Artikel muss man leider Gottes auswendig lernen, sie stimmen zwar oft mit den deutschen überrein, aber nicht immer! Ein sächliches Geschlecht gibt es im Französischen nicht. Un und une sind die unbestimmten Artikel du verwendest also statt la - une und statt le - un, wenn du den die unbestimmten brauchst.

z.B.: le chien - un chien = der hund - ein hund

l' verwendest du wenn das Nomen mit einem Selbstlaut also a, e, i, o, ausgesprochen! wird. z.B.: un homme ( ausgesprochen omm ) - ein mann / l'homme - der mann

hoffe ich konnte dir helfen ;)

...zur Antwort