Erstmal die Kondensatorgleichung:

Q=C/U

Die angelegte Spannung ist gleich der Summer der Teilspannungen:

Uges = U1 + U2 = Q1/C1 + Q2/C2

Beim Ladevorgang erhalten beide die gleiche Ladungsmenge, da der Stromfluss zum erliegen kommt, wenn der kleinste Kondensator vollständig geladen ist.

Q1=Q2

Der Ladevorgang ist dann für alle Kondensatoren beendet. Daraus folgt, dass sich die Teilspannungen umgekehrt proportional zu den Kapazitäten verhalten. Auf deutsch: Je kleiner die Kapazität eines Kondensators in einer Reihenschaltung, desto größer die Spannung, die über ihn abfällt.

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

...zur Antwort

Naja... also Strom im Zusammenhang mit "springen" zu nennen ist merkwürdig, aber ich weiß, was du meinst. Ein ICE fährt mit einer Spannung von 15kV. Wenn du also zu nah rankommst (und damit meine wenige Zentimeter) kann es einen Lichtbogen geben, der dich dann mehr oder weniger grillt. Wenn es regnet sollte man etwas weiter abstand halten. Allerdings ist es so, dass du bequem unter einer Oberleitung durchlaufen kannst ohne dass was passiert. die Dinger hängen hoch genug ;)

...zur Antwort

Wenn du symmetrisch belastest fließt über den Neutralleiter nichts. Es gilt die Formel, die "Geograph" hier hinterlassen hat. Um die das ganze ein wenig zu veranschaulichen, musst du es zeitlich betrachten. Dem Maximum der Spannung in Leiter 1 folgt mit einer Verzögerung von 6,67ms (1/50Hz=20ms; das durch 3 für die drei Leiter) das Maximum der Spannung im Leiter 2 usw.

Schau dir die Zeichnung an. Dann suchst du dir auf der Zeitachse einen beliebigen Punkt und für diesen Punkt addierst du die Spannungen (also die Werte der drei Farben mit Vorzeichen). Du wirst erstaunt sein, aber es kommt immer Null Raus :)

...zur Antwort

alles unter 5 stunden ist zu wenig. dann wirst du nur in der tiefschlafphase wieder wach. zwischen 5 und 8 ist optimal.

...zur Antwort

A=a*b u=40m=2a+2b -> a=20m-b

A=(20m-b)b=20mb-b²

jetzt nach b ableiten:

A'=20m-2b

jetzt "0" setzen

0=20m-2b -> b=10m 40m=2a+2b -> a=10m

Das hätte man aber auch vorher wissen können, weil ein quadrat immer das beste verhältnis von flächeninhalt zu umfang hat, zumindest bei rechtecken. ein noch größeren flächeninhalt bei 40m umfang hättest du übrigens bei einem kreis ;)

...zur Antwort

naja LEDs haben eine Nennspannung. Die unterscheiden sich je nach Farbe. gelb hat eine nennspannung von 2,1 bis 2,2 Volt um nur ein beispiel zu nennen. sie unterscheiden sich ausserdem in der Nennleistung. ausserdem haben LEDs aufgrund der verschiedenen Farben natürlich auch verschiedene Wellenlängen.

gucke mal bei wikipedia. das is nen ausführlicher artikel :)

...zur Antwort

Loreen? So ein Quark :D

Der Song ist meines Wissens von Two Steps From Hell und heißt Strength of a Thousand Men

http://www.youtube.com/watch?v=N2RK6OGNMCY
...zur Antwort