Klar kannst du mit zwanzig Minuten am Tag Joggen abnehmen, wenn du auch sonst das Essen etwas runterschraubst. Jede Bewegung hilft und verbraucht Kalorien! Würde mir auch im Alltag angewöhnen, mich so viel wie möglich zu bewegen. Und beim Essen auf Abwechslung achten. Ganz ohne Kohlenhydrate ist auch ungesund, du solltest schon welche zu dir nehmen - muss ja keine Weißbrot sein.

...zur Antwort

Ich hab gerade extra für dich abgemessen: 80 Zentimeter ist Minimum beim Abstand vom Esstisch zur Wand, ein Meter wäre besser. Kommt auch auf den Stuhl und die Platzverhältnisse an - mit einem Meter hast du aber schon gut Luft, auch optisch. Bei wenig Platz können auch 80 Zentimeter reichen.

...zur Antwort

Ein kleiner Knoten am Lidrand der nicht schmerzt könnte ein Hagelkorn sein (im Unterschied zum Gerstenkorn, das meist richtige Probleme macht). Wenn es nicht verschwindet, lass es am besten mal vom Augenarzt anschauen. Vor allem weil du es auf beiden Seiten hast, ist das sinnvoll. Es könnte eine Lidrandentzündung oder sogar Diabetes als Grunderkrankung dahinter stecken, das sollte abgeklärt werden und für die Hagelkörner selbst bräuchtest du auch Rat zum richtigen Umgang. Bei den möglichen Grunderkrankungen liegt die Betonung auf "könnte" - das muss nicht sein! Nähere Infos zum Hagelkorn, vielleicht hilft das weiter http://www.apotheken-umschau.de/augen/hagelkorn

...zur Antwort

Hi,

ich hab den Fastentee von altapharma auch da und musste nicht runter, sondern nur rüber, um die Packung zu holen :) Meiner Erfahrung nach bringt er schon ein wenig etwas gegen Hunger. Inhaltsstoffe sind jedenfalls Mate und Brennessel und Mate steht durchaus im Verdacht, das Hungergefühl zu reduzieren. Wurde oder wird auch von Indiandern oder so dafür benutzt.

Dann ist noch Lemongras drin und Pfefferminzblätter. Ich finde die Mischung ganz gut, kann aber auch nicht genau orten, ob das Hungergefühl nun durch diese spezielle Mischung oder das Trinken an sich gebremst wird. Ein paar Tassen sollten es übrigens schon sein pro Tag!

...zur Antwort

Deine Schwester sollte tatsächlich die Liste der Inhaltsstoffe bei Zahncreme genau anschauen. Es gibt nämlich einen Stoff Natriumlaurylsulfat, von dem angenommen wird, dass es ein Auslöser von Aphten ist. Allerdings ist dieses Natriumlaurylsulfat nicht in allen Zahnpasten enthalten, es gibt genügend ohne.

Noch ein fragwürdiger Inhaltsstoff ist übrigens Triclosan. Das wirkt antibiotisch und soll Bakterien beseitigen. Dummerweise greift es auch die Mundflora an uns fördert bakterielle Resistenzen. Wenn man also schon am Checken der Inhaltsstoffe ist, dieses Triclosan am besten auch gleich ausklammern. Beste Grüße!

...zur Antwort