Wenn sich der Gläubiger mit der Ratenzahlung einverstanden erklärt, wird er der Bank die Ruhestellung erklären, unter Beibehaltung des Ranges. Das heißt, falls weitere Pfändungen eingehen, wird diese Pfändung wieder aktiv und zwar v o r den neuen Pfändungen.

...zur Antwort

Wenn die Forderung zu Recht beseht, geh' am Montag gleich zur Bank und beauftrage die, die Pfändung mit schuldbefreiender Wirkung zu bezahlen. Dann kommst Du auch an das nach bezahlter Pfändung verbleibende Guthaben ran.

...zur Antwort

Nein, höchstwahrscheinlich ist es nicht zulässig w/ Geldwäschegesetz. Deine Freundin wird bei Kontoantrag unterschrieben haben, daß sie in eigenem Namen handelt.

...zur Antwort

Hallo, bin ebenfalls seit einigen Wochen im Anfangsstadium und die Hitzewallungen sind so oberpeinlich. Hab vor etwa 2 Wochen im Urlaub mit einem Salbeipräparat (aus Spanien) angefangen und schon eine deutlichste Besserung! Jetzt habe ich mir voller Zuversicht reine Salbeipillen im Reformhaus bestellt, die ich aber noch nicht habe. Ist deutlich billiger als aus der Apotheke und wirklich ein reines Salbeipräperat. Aber Achtung: keine Salbeibonbons gegen Erkältung. Übrigens habe ich zu diesem Thema gerade ein schönes Buch entdeckt: Julia Onken: Feuerzeichenfrau.

...zur Antwort

Mein Chef hat mich belästigt. Soll ich lieber aufhören?

Guten Abend Allerseits,

irgendwie weiß ich nicht, wie ich mich am Besten verhalten soll und was zu tun ist. Ich bin gerade 17 Jahre alt geworden und mein Chef fasst mich manchmal an den Po an und hat mich auch schonmal an die Brust gefasst, natürlich weiß ich, wie man sich in dieser Situation am Besten verhalten sollte, aber ich bin in diesen Momenten immer total geschockt und denke, dass er nur versehentlich dahingefasst hat. Außerdem schäme ich mich.

Es ist sowieso nur ein ziemlich kleiner Betrieb dort. Bedeutet, dass lediglich er dort arbeitet und eine andere Mitarbeiterin, mit der ich mich eigentlich ziemlich gut verstehe. Vor kurzem hatte die andere Mitarbeiterin einen freien Tag, sprich, dass ich nur mit ihm zusammen war. Dann hat er mich über mein Sexualleben ausgefragt und auch noch dazu, ob ich mit ihm Sex haben will/würde.

Es war eine total komische Situation und ich wollte nur nach Hause gehen, weil es mir alles total unangenehm war.

Aber ich kann auch nicht verstehen, wieso er es macht? Er ist 40 Jahre alt und hat eine Frau und zwei Kinder. Er ist aus der Türkei und eigentlich total nett. Ich verstehe zwar seine gesamte Lebenseinstellung nicht, aber wenn er damit glücklich ist? :/

Eigentlich würde ich am Liebsten nicht mehr hingehen, aber diese Ferien fahre ich nicht mehr weg, weil ja normalerweise der Job angestanden hätte und ich habe auch nicht allzu viel Geld. Pro Woche bekomme ich 100€, also für 25 Stunden. Für mich ist es eigentlich schon relativ viel, da ich ja noch nie selber Geld verdient habe und deswegen fällt es mir so schwer..

Wie würdet ihr euch denn in so einer Situation verhalten? Oder wie handeln? Ich weiß nicht was ich machen soll, ist er schon zu weit gegangen? Oder ist sowas völlig normal? :/

PS: Tut mir leid, dass ich soviel Mist hier mit reingeschrieben habe.. ^^

...zur Frage

"Eigentlich" total nett? Das hat Methode, weil es Dich in ein Gewissenskonflikt bringt.Und vermutlich sind es auch keine "zufälligen" Berührungen. Deine Mutter hat vollkommen recht, hier muß etwas unternommen werden. Und zwar bevvor es noch zu schlimmerem kommt. Was würde er wohl sagen, wenn sich jemand in dieser Form seiner Frau nähern würde? Ich würde da ncht mehr hingehen, sonst gibt es ja überhaupt keine Ruhe mehr.

...zur Antwort

Während der Wiedereingliederung beziehst Du weiterhin Krankengeld. Mir wurde vom Betriebsrat auch ausdrücklich der Hinweis gegeben, daß, selbst wenn ich nach 5 Minuten glaube, nicht mehr arbeiten zu können, ich nach Abmeldung gehen kann. Der Arbeitgeber hat keine Nachteile, da während der Wiedereingliederung Krankengeld bezahlt würde und ich somit dem Arbeitgeber kein Geld koste. Also kann ich mir nicht vorstellen, daß eine Pause unzulässig sein soll?! Soweit ich mich erinner, steht auch im Wiedereingliederungsformular ein Hinweis in die Richtung, daß der Arbeitgeber keine Verantwortung übernimmt oder so etwas ähnliches. Im übrigen kann auch auf dem Formular angekreuzt werden, daß ein Ende der Krankheit nicht absehbar ist Es wird wohl daher niemand wirklich "geschädigt" oder sonstwie benachteiligt. .  

...zur Antwort

Ich habe zur Zeit ein besonderes Rezept und in diesem ist der späteste Termin genau genannt. Sie mal genau drauf. Wenn Du heute angefangen ist, dürfte eigentlifch nichts passieren, da selbst Rezepte für Medikamente 1 Monat gültig sind. Ich finde abenteuerlich, was Du hier für Antworten bekommen hast! Dein Krankengymnast kann Dir das aber sicherlich auch anständig beantworten, denn  der reicht das Rezept schließlich ein.

...zur Antwort