Unnormale Agressivität im Kopf?

Ich bin ein Mensch der sehr emotional ist. Man braucht nur den bestimmten Kern in mir zu treffen und mich trifft das dann total. Och bin dann immer sehr traurig und fühle mich so verletzt das ich nicht weiss ob es überhaupt noch was bringt zu leben. Außerdem habe ich extreme Aggresivität die ich manchmal nicht kontrollieren kann. Nicht im Sinne von „Ich gehe jetzt zu ihm und hau ihm eine rein“ sondern im Sinne von ,,Noch einmal und ich werd ihn so verdammt hauen, bis er im nach hinein nicht mehr laufen kann“ oder manchmal sogar schlimmere bedenken. Es kommt oft drauf an wie sehr ich mich mit dieser Person streite und dazu kommen manchmal auch Mord gedanken und ich weiss das es schlecht ist aber wie gesagt ich kann meine Wut in diesem Moment einfach nicht kontrollieren, das ist unfassbar. Ausserdem bin ich auch ein Mensch der viel alleine ist, ich habe sehr wenige Freunde, ich schiebe das immer auf mich selbst und erniedrige mich manchmal, dann bin ich manchmal sogar glücklich wenn ich alleine bin, weil ich denke das mich so keiner Verletzen kann. Ich bin auch sehr unzufrieden mit meiner Persönlichkeit unf versuche mich manchmal zu verstellen, weil ich denke das ich dann aktzeptiert werde. Kann das alles hier auf eine Psychische Krankheit hinweisen? Ich würde von mir selbst nicht behaupten ich bin glücklich aber ich bin auch nicht wirklich unglücklich, ich weiss selbst nicht genau wie ich mixh fühle oder fühlen soll. Ich habe keine Mordgedanken, Ich tu mich auch nicht selbstverletzen. Ich habe schonmal darüber nachgedacht eine Psychische Erkrankung zu haben? Könnte das vielleicht sein? Und wenn welche würde auf meine geschriebenen Sachen zu deuten?

Angst, traurig, Tod, Krankheit, Gehirn, Gedanken, Depression, Mord, Psyche, Stimmungsschwankungen, Störung, Aggressivität
2 Antworten
Ist das normal, er möchte das ich seine Sex Sklavin werde (Peitschen, Folter etc. )?

Ich habe vor 3 Monaten einen Typen kennengelernt. Er ist wirklich sehr sehr attraktiv und gut aussehend. Nach einer Weile haben wir angefangen Sex Treffen zu machen, soetwas wie eine Freundschaft +. Wir verstehen uns sehr gut (aber keine Liebe im Spiel). Ich habe schon gemerkt das er gerne sehr aggressiv sein möchte im Bett, erst letztens hat er mir an den Hals gepackt, ich hab ihm dann gesagt das er nicht so doll machen soll, seit dem war er immer sehr zierlich im Bett. Vorgestern haben wir uns getroffen, wir haben geredet etc.
Er meinte dann das er mit dem Sex sehr unzufrieden sei und es ihm eigentlich kein Spaß macht, aber er mir zur Liebe weiter macht. Was ich halt nicht verstehe.. Ich dachte wir beide haben uns beim Sex Wohlgefühlt. Er hat mich dann gefragt ob ich im Bett seine Sklavin sein könnte. Ich hab ihn dann gefragt wie er das meint und er meinte das ich ihm gehorchen soll und es zum Teil auch sehr weh tun kann, ich soll mich wie eine Katze verhalten die ihrem ‚MEISTER‘ gehorcht. Ich soll mich auch wie eine Katze anziehen.. Katzen Ohren tragen etc. Er hat mir dann ein sehr verstörendes Video gezeigt, in wie etwa das aussehen sollte. Das war schon nicht mehr Sex, sondern extrem starke Vergewaltigung und Folter (ich weiß nicht woher er das Video hat, aber das war schon echt extrem und sowas würde man auch nicht im Internet finden). Ich weiß nicht was ich denken soll, ich bin sehr verwirrt und auch bisschen am nachdenken und ich habe auch sehr große Angst vor ihm seit ich das Video gesehen habe, aber er ist eigentlich ein sehr netter Mensch. Ich kann nicht verstehen wie er auf sowas stehen kann. Soll ich das mal ausprobieren? Ich habe etwas Angst da er schon ein kräftiger Mann ist und seine Lage wirklich übertreiben könnte. Vielleicht gefällt es mir ja dann auch... ?? Wie soll ich damit umgehen?!

Liebe, Männer, Freundschaft, Angst, Frauen, Katze, Sex, Vergewaltigung, aggression, Bdsm, Geschlechtsverkehr, Liebe und Beziehung, masturbation, Sklaven, freundschaft-plus, Pornos
26 Antworten