entweder es handelt sich um eine beliebige Kombination von vier Drogen die in der diesen Begriff verwendenden gruppe personen gerade beliebt sind, zB Pepp, Pappen, Pilze, Poppers

oder Parkdeck 4 als Ort des Drogenkonsums.

...zur Antwort

safe DMT. ist von den verbreiteteren Drogen die einzige der man nachsagt dass sie die "Königin" LSD noch übertrumpfen kann.

außer natürlich es war irgendeine spezielle weniger verbreitete Substanz.

...zur Antwort

1x in der woche würde man zwar irgendwann auch bisschen was sehen aber 2-3x mal die woche ist viel wertvoller!

...zur Antwort

Der Anteil an AfD-Wählern ist in den verschiedenen Altersgruppen laut einer Infratest Dimap-Studie von vor ein paar Monaten ziemlich gleich. Nur die älteste Gruppe (65+) wählt anteilsmäßig deutlich weniger AfD.

...zur Antwort

Ich lebe in einer Fantasiewelt seit ich 8 Jahre alt bin und möchte jetzt da raus?

Hallo, ich bin jetzt 18 jahre alt und vor 10 Jahren fing diese Fantasiewelt an. Ich weiß noch, dass ich mir mit 8 Jahren die Haare abgeschnitten habe, weil ich dachte ich wäre in einer TV-Show. Jetzt kann ich die Reale Welt von der Fantasiewelt auseinanderhalten. Mich bedrückt aber das Gefühl, dass ich nie diese Gedanken aus meinen Kopf bekomme.

Täglich 3-4 Stunden, also die Zeit, die mir vom Tag übrig bleibt, verbringe ich in meiner eigenen Welt. Ich laufe meistens im Kreis, mache dabei Gesten, rede Dialoge vor mich hin und mache passende Gesichtsausdrücke. Als wäre es echt. Musik hören ist unmöglich für mich, da ich es dann am schwersten habe daraus zu kommen.

Dabei ist meine Fantasiewelt nicht besser als mein Wahres Leben, eher schlechter. Ich hab mir Personen aufgebaut, die depressiv sind, Selbstmordgefährdet, viel Kontakt mit Drogen haben und es generell schwer im Leben haben. Ich habe mir interessante Menschen aufgebaut, mit denen ich mich auch öfter streite.

Ich habe in echt ein sehr starkes Problem mit Alltagssituationen. Ich habe über Soziale Phobie gelesen und mich sofort verstanden gefühlt. Ich nehme Übermaß an Antidepressiva, die ich nicht brauch, da sie mir nie verschrieben wurden. Mein Vater ist depressiv und bekommt immer 30mg-Tabletten Packungen, die er nie öffnet. Ich war noch nie beim Arzt deswegen,ich hab und kann mit niemandem darüber reden. Mit meinem depressiven Vater kann ich nicht reden. Wir reden nie. Es ist unmöglich. Er ist keine Person an die ich mich wenden kann. Wirklich nicht. Auch wenn er Depressionen hat.

Ich schreibe das hier, weil meine Selbstmordgedanken mich jetzt gerade wortwörtlich umbringen. Ich habe Angst

...zur Frage

klingt für mich nach ner starken psychotischen störung. gib dich in behandlung. ärzte haben schweigepflicht, du musst in der hinsicht also keine angst haben dass jemand was erfährt. wenn leute fragen warum du "weg bist" oder du sonst irgendwie anhst davor hast dass leute davon erfahren, kannst du auch was erfinden oder die leute die dir dort helfen nach tipps fragen.

es wäre auf jeden fall wichtig dir helfen zu lassen. nichts ist wertvoller als deine mental health.

...zur Antwort