Zu schüchtern um lange mit ihm zu reden?

Es ist nun soweit dass ich mich öfters mit meinem Schwarm treffe. Nicht alleine sondern in einer kleinen Gruppe. Ich bin generell nicht eine Person die viel erzählt, lieber höre ich einfach nur zu. Immer wenn mein Schwarm dabei ist kann ich einfach nicht anfangen zu reden, weil ich innerlich mega aufgeregt bin und nie weiss was er dann von mir denken könnte.
Er schaut mich öfters an wenn er was erzählt und ich lache nur oder gebe richtig kurze Beiträge dazu ab. Manchmal fragt er mich auch mal was und dann kann ich einfach nicht ins Gespräch kommen und gebe richtig kurze Antworten. Ich glaube nicht dass er mich äusserlich nicht attraktiv findet, dennoch kann sich doch kein Junge ohne Gespräche in ein Mädchen verlieben, auch wenn er einiges über mich und mein Leben weiss oder?
Ich bin wie öfters am verzweifeln weil ich nicht so sein kann wie ich sein möchte, weil er schlussendlich öfters versucht mit mir zu reden aber ich es jedesmal versaue.
Ich bin immer die schüchterne die vor Aufregung keinen gescheiten Satz bilden kann.
Kennt ihr vielleicht auch jemanden bei der es so war und wie habt ihr sie wahrgenommen, wurde sie dadurch uninteressanter oder kam sie sogar arrogant rüber?

Schule, Freundschaft, Schwarm, Freunde, Beziehung, Thema, Psychologie, Freundeskreis, Freundin, Gespräch, Interesse, Liebe und Beziehung, schüchtern, verliebt, Ähnlichkeit, Arroganz, attraktiv
2 Antworten
Warum sehen sich hübsche Mädchen immer als Konkurrenzen?

Ich verstehe nicht wieso einige Mädchen so arrogant sind, obwohl man ihnen nichts getan hat. Ich war Heute mit zwei Freunden(ein Mädchen und ein Junge) draussen, danach kam seine Cousine dazu. Sie hat mich von Anfang an schon abgecheckt so, von oben nach unten, wie das halt viele Mädchen tun, mach ich übrigens auch oft unterbewusst. Da habe ich mir nichts dabei gedacht, dazu muss ich sagen, dass wir uns vom Typ her realtiv ähnlich sind (ich fand sie sehr hübsch).
So ging es den ganzen Abend auch weiter, dass sie mich öfters wie gesagt abgecheckt hat. Ich dachte mir dann, dass ich ihr vielleicht bisschen arrogant vorkomme da ich nicht gerne und viel rede, wenn ich jemand neues dazukommt und habe so getan als ob ich ihre Blicke nicht wahrgenommen hätte.
Später stand sie dann vor mir und als sie mich wieder so komisch anschaute, fragte sie mich ob ich mir etwas gespritzt hätte und ich war echt schockiert und meinte nein aber habe dann gelacht, da war sie wieder total arrogant und meinte ah ok.
Als wir uns dann verabschiedeten wollte ich sie umarmen, da ich alle umarmte und von ihr kam echt nichts zurück sie sah mich wieder sehr arrogant an und hat auch nichts gesagt.
Ich muss ehrlich sagen, dass ich mir bisschen verarscht vorkam, da ich ihr absolut nichts getan habe und ich fühle mich dadurch echt schlecht.
Ich kann mir das irgendwie nicht anders erklären, als dass sie mich als Konkurrentin gesehen hat, da sie sehr oberflächlich gegenüber anderen war. Andererseits kann ich mir dies auch micht vorstellen, da sie selber Bildhübsch war und soetwas nicht nötig hätte.

Ich würde gerne eure Meinung dazu wissen und würde mich über jede Antwort freuen!

Freundschaft, Mädchen, Aussehen, Psychologie, hübsch, Liebe und Beziehung, Meinung, Typ, Konkurrenz, Arroganz
5 Antworten
Feiern trotz verliebtseins?

Ich halte mich mal kurz:)
Ich bin w/17 und möchte nächstes Wochenende nach längerer Zeit mal wieder feiern gehen, weil eine Freundin von mir mich drum gebeten hat mitzukommen (werde kein Alk zu mir nehemn).
Ich habe ihr noch nicht zugesagt, weil ich mir unsicher bin was mein Schwarm davon halten wird. Er geht selten feiern und wenn dann nur mit seiner Mannschaft und dann bleibt er auch nicht lange. Mittlerweile habe ich gemerkt dass er nicht wie die anderen Jungs ist, er versucht keine Mädchen zu klären oder ähnliches, er geniesst sein Leben ruhig mit Menschen um sich herum die er lieb hat, dass macht ihn für mich sogar noch interessanter.

Zwischen uns läuft nichts, dennoch glaube ich, dass er ein gutes Bild von mir hat. Er sieht mich wahrscheinlich als anständiges Mädchen, die viel für die Schule und Familie tut. Übrigens kennen mich einige seiner Freunde und würden nur nettes über mich erzählen, falls er mal fragen würde hahah.

Nun zu meiner Frage, was meint ihr würde er von mir denken wenn ich feiern gehe?
Es wird eine Homeparty und er wird wahrscheinlich auch mitbekommen wie die Party wird, da ich es höchstwahrscheinlich posten werde (oftmals eskaliert es).
Macht es Sinn ihm zu ‚zeigen‘, dass ich auch ein Leben habe das ich geniesse, weil schlussendlich läuft nichts zwischen uns und wenn er mich für sich haben möchte sollte er sich doch einf melden oder?
Ich möchte aber auch nicht das er abgeschreckt von mir ist und meint, dass ich garkeine Interesse an ihm habe, weil vielleicht ist er auch einf zu schüchtern?

Danke fürs lesen:)

Männer, Freundschaft, Party, Mädchen, feiern, Freunde, Frauen, Beziehung, Interesse, Jungs, Liebe und Beziehung, Meinung
11 Antworten
Glaubt ihr an Schicksal in der Liebe?

Ich würde mich so über eure Meinungen und Erfahrungen freuen!

Ich habe mal einen Jungen auf einer Silvesterparty von einer Freundin (auch seine Freundin) kennengelernt.
Er war der erste Junge der Interesse an mir zeigte, er nahm meine Hand und küsste sie, erzählte mir private Dinge und gab mir das Geföhl etwas besonders zu sein. Es fühlte sich gut an und ich verliebte mich, damals 16.
Ich machte mir Hoffnungen, folgte ihm auf Insta und versuchte ihm zu gefallen, aber es kam keine wirkliche Reaktion mehr. Er hatte keine Interesse an mir und ich wollte es akzeptieren.
Er öffnete einen neuen Acc dem ich gefolgt bin da ich einfach nicht den Kontakt zu ihm verlieren wollte, er folgte mir aber nach einem Tag noch nicht zurück.
Ich schloss all meine Socialen Medien, weil ich eine Pause wollte.
Ich hatte ihn Komplett vergessen und konzentrierte mich nur noch auf mich selbst.

1 Jahr später also Heute passierte dann das,
ich wartete auf meinen Flug nachhause und sah ihn plötzlich von weitem und konnte meinen Augen nicht trauen, weil dies nur ein grosser Zufall sein kann. (In einem anderen Land, im selben Flugzeug um die gleiche Zeit.)
Er setzte sich hin und schaute mich die ganze Zeit an, ich natürlich auch, weil ich ihn echt hübsch finde.
Seine Augen waren die ganze Zeit nur auf mich gerichtet. Meine Schwester sprach mich sogar darauf an, warum der Junge mich die ganze Zeit anschauen würde.

Nun weiss ich nicht ob das ganze Schicksal ist oder einfach nur ein verdammt grosser Zufall.
Vielleicht denke ich mur so, weil ich daran glauben möchte, dass es das Schicksal so wollte, weil ich mich damals echt krass verliebte und immernoch ein kribblen im Bauch habe wenn ich an ihn denke.  

Könnte es aber auch sein dass er mich nur die ganze Zeit so anstarrte, weil er mich einfach nur erkannt hatte und nicht, weil er interesse an mir hat oder mich hübsch fand?

Hoffe ihr versteht was ich meine hahha:)
Danke fürs lesen!

Liebe, Flugzeug, Freundschaft, Party, Mädchen, Junge, Interesse, kennenlernen, Kribbeln, Liebe und Beziehung, lieben, Meinung, Schicksal, verliebt, verzweifelt, Zufall, anstarren, attraktiv, Erfahrungen
4 Antworten
Haarausfall durchs glätten (Bild)?

Ich danke echt allen aus dem Herzen die sich das durchlesen werden!

Ich würde mich riesig über Meinungen, Erfahrungen oder sogar gute Tipps freuen.
Undzwar geht es um meine Haare.

Ich habe natürliche Locken und habe schon mit 10/11 heimlich angefangen meine Haare zu glätten. Ich wünschte mir nichts anderes als glattes Haar. Meine Mutter verbietete mir dies immer und versteckte sogar öfters das Glätteisen, doch ich fands immer wieder und glättete mir die Haare vom Ansatz bis in die Spitzen. Jeden Tag.
So ging das 4 Jahre lang und ich bekam so oft Komplimente, wie voluminös, stark, voll und dick meine Haare doch seien.
Es gab ab und zu Monate wo ich mir einen Dutt gemacht habe und dann meinen Haaren einf eine Pause gegönnt habe. Ich habe mir die Haare auch öfters Schulterlang geschnitten damit die Spitzen wieder gesünder aussehen (sind).
Nun bin ich 16 und bin auf einer neuen Schule und glätte mir meine Haare immernoch regelmässig weil ich mich anderst nicht wohlfinde.
Nun zum eigentlichem Problem, ich merke dass meine Haare echt krass ausfallen und wenn ich mir die ausgefallenen Haare ansehe, sehe ich auch öfters die Wurzel, was heisst das sie nicht abbrechen sondern eher ausfallen.
Warum passierte das all die Jahre nicht und erst jetzt? Meine Haare waren trotz des glätten immer relativ gesund?!

Als meine Mutter mich eben drauf angesprochen hat wie wenig Haare ich doch habe und ich meine Haare durch glätten zerstörrt hätte habe ich bemerkt dass es langsam echt zu viel wird. (unten das Bild)

Ein anderes grossen Problem: Ich fühle mich wirklich nur mit glatten Haaren schön und wohl :/
Soooo vieles habe ich schon versucht, Zöpfe, Dutts, Pferdeschwänze oder auch einfach nur meine natürlichen Haare doch ich habe mich IMMER so unwohl und hässlich gefühlt dass meine Laune echt nicht mehr auszuhalten war bei meinen Freunden, was ich ja auch nicht möchte. Ihr könt euch nicht vorstellen was für eine schlechte Laune ich bekomme sobald ich mich nicht schön fühle!!😢 Ich weine fast immer wenn ich mich einf nicht so akzeptieren kann wie ich bin.

Danke fürs durchlesen!!

Haare, schön, hässlich, Locken, Psychologie, glatt, Selbstzweifel, Akzeptanz, lockig, gesund
7 Antworten
Ich bin von natur aus hässlich?

Ich erzähl gleich was mein Problem ist undzwar finde ich mich selbst recht hübsch wenn ich in den Spiegel schaue, Fotos von der vorderkamera mache und auch manchmal wenn andere Bilder von mir machen. Doch wenn ich neben dem Spiegel ein anderes Spiegel halte, sehe ich mich ja so wie alle anderen mich sehen also NICHT spiegelverkehrt. Und ihr könnt euch nicht vorstellen wie hässlich ich mich dann fühle. Meine Augenbrauen sind wenn ich sie normal im Spiegel betrachte wunderschön und GLEICH, doch nicht spiegelverkehrt kann man denken sie wären von zwei anderen Menschen. Die eine steht VIEL zu hoch und schräg und ist dünn. Dann zu meinem Mund ich hab im spiegelverkehrten Spiegel schöne (voluminöse) Lippen, doch NICHT spiegelverkehr sind sie zwar immernoch 'dick' aber sehr schreg, die rechte Seite ist ganz anders als die linke. Meine Nase wollen wir garnicht anfangen sie ist einfach krumm und ich hab einen Buckel denn ich seit längerer Zeit akzeptieren muss.
Es zerstörrt mich innerlich dass die Leute mich so sehen! Was will ich den machen mit einem unsymetrischem Gesicht, ich kanns nichts ändern, ich kann zwar zb meine Haare auf die einen Augebraue lassen so dass man nicht viel merkt aber ich selbst weiss dass ich das nur kaschiere und ich dass trotzdem habe. Wie will mich ein Junge schon attraktiv finden wenn mein Gesicht so krumm ist??

Danke wer bis hierhin gelesen hat<3

Schönheit, hässlich, Gesicht, Junge, Augenbrauen, Lippe, Spiegel
9 Antworten