Zusätzliche Info:

Vor ca. 4 Wochen haben wir das Treppenhaus gestrichen, mit weißer Wandfarbe, normale matte weiße Farbe. Die Tage darauf roch es eben noch etwas nach Farbe wie das so ist, der Geruch nach Farbe war dann aber verflogen und nach etwas 2 Wochen kam der angesprochene merkwürdige Geruch auf.

Im Entferntesten kann man vielleicht vermuten dass bei diesem Geruch etwas der Farb-Geruch dabei ist.
Ich habe an der Wand gerochen und vermute dass der Geruch aus der Wand kommt. Interessant auch, dass der Geruch am Stärksten ist im Bereich des Stockwerk-Übergangs, also an der Bodenplatte (Beton).
Stockwerke sind gemauert (Ziegelstein Poroton), Bodenplatten wie üblich aus Beton. D. h. kann es sein dass die Farbe merkwürdigerweise mit Beton reagiert hat ca. 2 Wochen nach Anstrich??

Wie gesagt, es ist normale Wandfarbe gewesen, welche Reaktionen der Wandfarbe sind hier möglich?

Danke vorab und Grüße

Heidelbaer

...zur Antwort

Es ist kein süßlicher Geruch und die Nachbarn sind alle wohlauf. Da es sich eher um einen künstlichen Geruch wie Lack handelt würden wir auch Kadaver ausschließen, sicher sind wir jedoch natürlich nicht. Gibt es noch andere Möglichkeiten, die in diese Richtung gehen könnten? Könnte solch ein Duft evtl. von irgendwelchen Leitungen oder Rohren ausgehen?

...zur Antwort

Hallo Zusammen,

Problem ist gelöst!

Ich war nah dran, habe Vieles probiert, letztendlich musste ein Fachmann her: Hinter dem Thermostatventil/Stopfbuchse gibt es ein weiteres Ventil, dieses hatte geklemmt, wurde duch Bewegen mit der Zange wieder freigelegt und nun ist der Heizkörper wieder aktiv!

Vielen Dank für Eure Mithilfe!

Gruß Heidelbaer83

...zur Antwort

Hallo Zusammen,

ich habe gestern Abend den Deckel vom Fuß-Ventil genommen das Ventil mit einem Schlitzschraubenzieher zu und wieder aufgedreht. Das Ventil war offen und ist nun wieder offen. Was nun?

...zur Antwort

Hi Zusammen, mit Fuß-Ventil/Rücklauf-Ventil meint ihr das Ventil unten rechts auf dem zweiten Foto oder? Kann ich das ohne Probleme öffnen oder dass mir hier Wasser entgegenkommen? Was nützt mir das Öffnen? Oder drehe ich es auf und nur sehr leicht wieder zu?

  • Sorry bin kein Fachmann in Sachen Heizung und muss mich hier Etwas durchfragen -

Dank und Gruß!

...zur Antwort

Hallo Zusammen, Vielen Dank für Eure Antworten bisher, ich habe gestern Abend nach den Antworten den Heizkörper nochmals geprüft: - Thermostat-Ventil erneut geprüft, ist OK, hat genügend Spiel. Ich steckte vor ein paar Tagen fest, hatte es dann vorsichtig mit der Zange herausgezogen und auch noch etwas weiter, bis ich den Stift (ca. 2 cm Länge) in der Hand hielt. Habe den Stift wieder montiert, sodass dieser nun wieder fest sitzt und ausreichend Spiel hat. - Heizung erneut entlüftet. Luft kam keine heraus. Habe das Wasser, wie beschrieben mal eine Weile laufen lassen, ca. 3 Liter aus dem Heizkörper entnommen. Anfangs war das Wasser kalt, nach ca. 1 Liter wurde es etwas warm. Das war es dann aber auch, es wurde nicht viel wärmer - Ventil freigekloft. Ich habe mit der Zange vorsichtig ca. 20 mal auf das Ventil geklopft um hier evtl. Verschlüsse freizulegen.

Scheint alles nichts gebracht zu haben, der Heizkörper ist nach wie vor kalt. (Alle anderen in der Whg funktionieren)

Was kann ich noch tun? (Habe zwei Fotos angehängt auf dem der Heizkörper und auch das Ventil ohne Drehgriff abgebildet sind)

Danke vorab und Gruß!

...zur Antwort