Unglaubliche Angst vor bösen Menschen!

Ihr müsst mir helfen.. Ich habe eine unglaubliche fast schon krankhafte Angst vor 'bösen' Menschen (Vergewaltigern, Mörder, besoffene Leute etc) . Ich traue mich kaum noch alleine auf die Strasse. Wenn ich mit ner Freundin unterwegs bin ist es kein Problem, da würde ich sogar durch dunkle Gassen laufen aber alleine bin ich echt total in Panik.

Zum Beispiel wohne ich direkt hinter einen Park und einmal bin ich nach der Schule eben durch den Park gelaufen und plötzlich stand da so ein Mann, der wohl schon ziemlich betrunken war, und der war voll eklig und der hat so gefragt: Ey, haste mal ne Zigarette? Und ich war halt schon voll in Panik alleine weil der mich angesprochen hat und plötzlich hat der dann so voll komisch gelächelt. Ich bin dann tränenüberströmt weggerannt, ich weiß dass das eigentlich nur ein 'normaler Mensch' war, ich weiß auch nicht wieso mir diese Situationen soviel Angst machen.

Und noch dazu wohne ich eben hinter diesem Park und da sitzen halt schon oft betrunkene Leute rum oder sowas :/ Ich geh fast gar nicht von Zuhause raus weil ich so eine Angst habe..

Und im Sommer zb wenn ich ne kurze Hose anhabe dann gaffen immer alle total und ich hasse dieses Gefühl wenn mich so eklige alte Männer anschauen.. Ach ich weiß auch nicht warum.. Und irgendein Ereignis ist mir auch nicht passiert, nur mit 8 oder 9 Jahren bin ich mal einem Exhibistionisten (also ehm so ein Mann der sein Geschelchtsteil zeigt) begegnet.. Hab das aber nie jemandem erzählt :( War auch in dem Park...

Meine Eltern wissen nichts von der Angst, sollen sie auch nicht! Und bitte keine Ratschläge wie: Geh zum Psycxhater, rede mit deinen Eltern.. Ich weiß schon, aber ich werde es wirklich nicht machen :/

Und ich bin 14, ein Mädchen und ich kann Selbstverteidigung. Ein Pfefferpsray habe ich acuh schon dabei.. Aber ich habe trotzdem noch panische Angst.

Was kann ich tun?

...zur Frage

betrunkene menschen sind nicht böse.

...zur Antwort