Hallo Taupfote

Geistermond, Geisterregen, Geisterrücken, Geistersturm, Geisterklaue, Geisterfluch, Geisterrost, Geisterfrost, Geisterzahn, Geisterschall, Geisterrabe, Geisterlauf, Geisterwind, Geisteralbtraum, Geisterdonner, Geisterschrei, Geisternacht, Geisterwolke, Geisterblatt, Geisterfalter, Geisterblut, Geisterfarn, Geisterfuchs, Geisterflamme, Geisterglut, Geisterbiss, Geisternarbe, Geisterschein, Geisterfeder.

lg. gray

...zur Antwort

Ich(w20) Dann hast du die falschen Mädels kennengelernt, klar einfach ansprechen kann unterschiedlich rüberkommen, wenn man im zug oder irgendwo im kurs und sonstewas ist, ist es leichter, aber das ist unterschiedlich weil besonders kommt es drauf an wie du eine Frau ansprichst, aber das gute ist wenn ein Mann nicht aufdringlich wäre sondern ihr Zeit lässt und erstmal normale Gespräche setzt.

...zur Antwort

Hallo Parallaxy

Heilkräuter

Borretsch: gegen Fieber, setzt den Milchfluss in Gang

Bachminze: Bauchschmerzen, zerrissene Ballen

Baldrian: einschläfern, beruhigen

Blinsenkraut: zerkratzte Ballen

Bitterkraut: Fell glänzend machen

Brennnessel: gegen Schwellungen, als Würgereiz

Brombeerblätter: gegen Bienenstiche

Erlenrinde: gegen Zahnschmerzen

Frauenminze: gegen Fieber

Gänseblümchen: gegen schmerzende Gelenke

Getrocknete Eichenblätter: gegen Infektionen

Ginster: gebrochene Knochen

Goldrute: Wundheilung

Greißkrautblätter: stärken, schmerzlindernder Umschlag

Gänsefingerkraut: gegen weißen Husten

Große Klette: gegen Rattenbisse

Honig: gegen Halzschmerzen

Huflattich: gegen Husten, rissige Ballen, Atemnot

Katzenminze: gegen Husten

Mäusegalle: gegen Zecken

Mohnsamen: schmerzlinderung, Müdigkeit

Ringelblume: schmerzlindernde Paste

Scharfgarbe: für Übelkeit

Schwarzwurz: um Wunden und Brüche versorgen

Haselnuss: Heil- und Wundsalbe

Kamille: Herz stärken, beruhigen

Lavendel: gegen Fieber, Erkältung

Löwenzahn: Saft gegen Bienenstiche

Malve: Magen beruhigen

Petersilie: stoppt den Milchfluss

Pfefferminze: Durchblutung anregen

Schöllkraut: Augenverletzungen

Sonnenhut: schmerzlindernd, krampflösend

Traubenkraut: Kraft geben

Thymian: gegen Schock

Weidenrinde: schmerzstillend

ich hoffe konnte dir helfen ;)

Lg. Gray

...zur Antwort

Es zuviel gemacht schon, vilt brauch er einfach mal eine längere Pause.

...zur Antwort

Es muss nicht immer mit Liebe zutun haben, diesen Fall hatte ich oft auch schon wenn sich mein Bester Freund mit ein Mädel viel rumhängt, war ich immer krass eifersüchtig auch wenn ich nicht auf ihn stand, aber nur weil man Angst hat die Freundschaft zu verlieren, oder freundschaftlich nicht mehr so wichtig ist oder eben das z.b. deine Freundin für ihn wichtiger ist als du für ihn bist, das löst in uns öfters auch Eifersucht aus.

...zur Antwort

die richtige wird noch kommen ;), meinst klappt nicht alles beim ersten mal oder sofort, ja tut schon weh, aber wusste sie den das du was für sie empfindest?

...zur Antwort

Zeig ihn an, sowas solltest du umbedingt melden.

...zur Antwort
  • Anführer: Herr/Herrin, Oberhaupt, oberste Pfote.
  • 2 Anführer: Vertreter, 2 Pfote.
  • Heiler: Kräutiger, Schamane, Geistwunder.
  • Heilerschüler: Heil Spossling, Geisteling. Kraute
  • Krieger: Wache, Verteidiger, Posten Pfoten.
  • Krieger Mentor: Ratgeber, Ober Kralle, Pfoten Helfer.
  • Königinnen: Müttern, Samt Pfoten.
  • Schüler: Tatzen, Hüpfer, kleinkrallen,
  • Junge: Jungpfoten, Pfötchen, Weichtatzen, Knäulchen.
  • Ältesten: Weisen, Kratzigen, Gescheiten.

weiteres ausgedachte Ränge:

  • Post Katze/Nachricht überbringer: Läufer, geschwindiger, Post Pfote.
  • Jäger: flinken, flieger, Beutenden, Beißer
  • Patrouillen Katzen: Grenzer, Wächter, beobachter.
  • Tarnungs Katzen: Spion, unsichtbarer, dunkler Läufer, Wanderer, Schatten.
  • Kräuter sammler (für vorräte Sammeln): Duft Kraute, Spürer, Sucher, finder.
  • lg Gray ;)
...zur Antwort

man sollte immer vorsichtig mit Bilder posten hier sein, wirkt, übermüdet, zuviel tussig geschminkt, unnatürlich, arrogant, wirkt so als achtet sie mehr auf aussehen als auf den rest, kommt in manchen rüber sie wäre was besseres. Nach den Bildern zufolge, kann es sein das du Aufmerksamkeit suchst?? wenn ja dann geh lieber auf Insta und such dir da Leute.

...zur Antwort

aber ist eben verboten dieses Inzucht, das kannst du mal schön vergessen, bei ihr wird das nur schwesterliche Liebe sein, das du offenbar verwechselst und dich reinsteigerst, und ein Kuss bedeutet von Schwesterliebe nicht gleich das sie dich liebt, was ist wenn deine Mutter dir ein Kuss gibt (in manchen Familien ist das so) denkst du sie ist dann auch in dich verliebt? such dir eine in dein Alter, und wenn du kein Glück hast dann warte auf die richtige und versuch es nicht aus Not bei deiner Schwester.

naja wenn du probleme mit den Gesetz haben willst viel Spaß das ist Strafbar.

...zur Antwort

Hallo Anna2019

Das alte Design fande ich auch besser, jetzt hat sich das typische unschöne Englische Cover durchgesetzt, aber das wird eher ein ganzes weilchen noch dauern bis die neuen Covers für die restlichen Staffeln rauskommen ob die sich aber dadurch besser verkaufen, wird man dann sehen, ich vermute stark das es dann noch weniger Leute kaufen.

...zur Antwort

Blausterns Prophezeiung:

Prophezeiung: Du bist Feuer und du wirst durch den Wald lodern!«

Blaujunges kommt zusammen mit ihrer Schwester Schneejunges als Junges von Mondblüte und Sturmschweif zur Welt. Blaujunges erkundet das Lager und geht dabei in den Kriegerbau hinein. Kieselpelz erwischt sie und weist sie ruhig zurecht. Er sagt ihr auch, dass ein guter Krieger von seinen Clangefährten lernt. Nachdem sie zum ersten Mal ihren Vater getroffen haben, kommt ihr Onkel Gänsefeder vorbei und nimmt beide zum Heilerbau mit. Schneejunges frisst Mohnsamen. Daraufhin ist Mondblüte aufgebracht und wütend auf ihren Bruder Gänsefeder, da er sie nicht beaufsichtigt hat und fragt ihn, ob Schneejunges jetzt krank würden. Er meint, sie würde nur eine Weile fest schlafen. Schon als er meint, sie würden nur eine Weile fest schlafen. Blaupfotes Mentor wird Kieselpelz. Schon als Schülerin gibt sie sich viel Mühe, um Aufmerksamkeit zu erlangen, was ihr auch an ihrem ersten Ausflug als Schülerin gelingt, indem sie ein Eichhörnchen, das größer als sie selbst ist, fängt. Zur Belohnung darf sie zu ihrer ersten Großen Versammlung. Als Gänsefeder im Fell einer Wühlmaus ein Zeichen zu sehen scheint, das besagt, dass der WindClan sie zerstören würde, wenn sie ihn nicht angriffen, entscheidet sich Kiefernstern für einen Angriff auf das WindClan-Lager. Dabei wird ihre Mutter Mondblüte vom WindClan-Heiler Habichtherz getötet. Daraufhin glaubt sie Gänsefeder nicht mehr und gibt ihm und Habichtherz die Schuld an Mondblütes Tod. Sie denkt, es sei nur eines von seinen Hirngespinsten, als er ihr sagt, dass es eine Prophezeiung über sie gäbe: "Wie ein Feuer wirst du durch den Wald lodern. Aber nimm dich in Acht: Selbst die stärksten Flammen können von Wasser zerstört werden." Sie ist lange Zeit traurig über den Tod ihrer Mutter und hält ihre Schwester für eine Verräterin, da sie leichter über ihren Verlust hinweg kommt. Nachdem Kieselpelz ebenfalls in der Schlacht, mit dem WindClan schwer verletzt wird, übernimmt Abendsonne ihre Ausbildung. Abendsonne redet schließlich mit ihr und sagt ihr, dass das Leben weitergeht und sie nicht ewig trauern kann. Sie denkt öfter, dass Sturmschweif ein viel besserer Mentor gewesen wäre, da er sie nicht wie ein Mäusehirn behandelt habe, obwohl sie oft zu hören bekäme, dass es eine Ehre sei, vom Zweiten Anführer trainiert zu werden. Sie ist nicht begeistert, dass Schneepfote zunehmend mit Stachelpfote zusammen ist und fühlt sich vernachlässigt. Sie fragt sich auch, warum sie nicht sieht, wie arrogant Stachelpfote ist. Darüber streiten sie und ihre Schwester sich. Bei einer Großen Versammlung lernt sie Schiefpfote kennen und freundet sich mit ihm an, obwohl Schneepfote ihr sagt, dass man sich nicht mit Katzen anderer Clans anfreunden darf. Sie stellt ihm die Heiler vor und als sie Habichtherz vorstellt, wird ihre Stimme kalt. Schiefpfote fragt sie, ob sie ihn nicht mag und sie erwidert, dass er ihre Mutter getötet hat, woraufhin er sich an sie presst. Durch ihre Freundschaft zu Schiefpfote lernt Blaupfote auch Eichenherz kennen, den sie erst für hochnäsig hält. Blaupfote bekommt zusammen mit ihrer Schwester ihren Kriegernamen, Blaupelz. Kurz nach ihrer Ernennung zur Kriegerin, bekommt Schneepelz ein Junges, Weißjunges, von Stachelkralle. An einem Morgen sieht sie Eichenherz auf den Sonnenfelsen liegen und will ihn vertreiben, hält dann aber inne, da er so friedlich aussieht. Schließlich geht sie jedoch auf ihn los, rutscht dabei allerdings ab und fällt in den Fluss, worüber Eichenherz sich amüsiert, letztendlich aber geht. Da ihre Schwester gerne mal wieder aus dem Lager herauskommen möchte, bietet Blaupelz ihr an, mit ihr in den Wald zu gehen. Nach einer Weile erzählt sie ihr von Eichenherz und Schneepelz beschuldigt Blaupelz, sie würde ihn mögen, worauf sie wütend davonläuft. Blaupelz eilt ihr nach. Sie treffen auf SchattenClan-Krieger, die sie zusammen vertreiben, doch Schneepelz rennt dabei auf den Donnerweg und wird überfahren. Stachelkralle gibt ihr die Schuld und Blaupelz wirft es sich selbst auch vor. Erneut trauert sie lange und Abendsonne meint wieder, sie solle weiterleben, was sie aufregt. Blaupelz beschäftigt sich daraufhin viel mit Weißjunges, da sie nicht möchte, dass er genauso blutdürstig wird wie sein Vater. Der jedoch versucht sie davon abzuhalten, ist jedoch durch seinen Schüler Tigerpfote abgelenkt. Als sie, Stachelkralle und Tigerpfote auf einer Patrouille dem Hauskätzchen Kleiner begegnen, befiehlt Stachelkralle seinem Schüler, ihn anzugreifen. Dieser attackiert das Junge und Blaupelz erkennt, dass Tigerpfote Kleiner töten wird, wenn sie nicht eingreift. Sie beendet den Kampf und Stachelkralle faucht sie an, dass es schließlich ein Feind gewesen sei, während Blaupelz sagt, dass es nur ein Katzenjunges gewesen sei und keine echte Bedrohung und dass man nicht töten dürfte. Als ihr neuer Anführer Abendstern Krieger mit ins FlussClan-Lager nimmt, um die Sonnenfelsen diplomatisch zurückzuverlangen, ist sie auch darunter. Auf dem Rückweg werden sie eskortiert und sie und Eichenherz bleiben zurück und vereinbaren ein Treffen. Obwohl sie erst Zweifel hat und es nicht einfach für sie ist, heimlich das Lager zu verlassen, trifft sie ihn am Baumgeviert. Blaupelz ist mit Eichenherz sehr glücklich, doch sie weiß, dass sie nicht zusammen sein können. Nach einer Großen Versammlung spricht Leopardenfuß sie darauf an, ob sie nicht bald in die Kinderstube ziehen wolle, worauf sie realisiert, dass sie Junge erwartet. Alle denken, es wären Drosselpelz' Junge, da er schon lange von ihr schwärmt und versucht, ihr näher zu kommen, obwohl sie nichts für ihn empfindet. Er ist traurig darüber, dass sie offenbar einen anderen Gefährten hat, erklärt sich aber bereit, so zu tun, als sei er der Vater. Als Stachelkralle und Tigerkralle Eichenherz angreifen, den sie auch töten wollen, stellt sich Blaupelz ihnen in den Weg. Stachelkralle wird daraufhin sehr wütend. Schließlich bekommt sie drei Junge: Nebeljunges, Steinjunges und Moosjunges. Doch Gänsefeder weist sie darauf hin, dass die Jungen ihrer Bestimmung im Weg stehen und sie weiß, dass sie sie weggeben muss, damit Stachelkralle nicht Zweiter Anführer wird und sie entschließt sich, die Junge heimlich Eichenherz zu bringen. Auf dem Weg zu ihm stirbt Moosjunges durch die Kälte und Schneepelz verspricht Blaupelz, sich ihr anzunehmen. Sie tut nun so, als ob ein Fuchs die Jungen gestohlen hätte und ist von Trauer erfüllt. Als Abendstern das Gespräch sucht, glaubt sie, er würde ihr wieder einen Vortrag darüber halten, dass sie nicht verzweifeln solle, doch er meint, dass es wohl ihre Bestimmung sei, alles zu verlieren. Er fragt sie, ob sie seine Stellvertreterin werden wolle und sie stimmt zu. Nach Abendsterns Tod wird sie von Federbart zum Mondstein begleitet und wird die Anführerin Blaustern. Am Ende des Buches sieht sie Sammy und redet mit Tüpfelblatt darüber, ob er das versprochene Feuer in der Prophezeiung der Heilerin sein könnte. Sie wünscht Blaustern, dass der SternenClan immer über sie wacht und sie sagt, dass er das tut, da sie den Geruch ihrer Schwester wahrnimmt. Sie denkt auch, dass Gänsefeder richtig lag und letztendlich tatsächlich ein Feuer durch den Wald lodern würde.

bitteschön ;)

Ich hatte genau so eine Frage vor paar Jahren schon beantwortet, und genau den Beitrag noch ;), Viel Spaß

Lg. Gray

...zur Antwort