Also ich entferne auch meine Beinhaare . Nichts ist angenehmer als ganz glatte Oberschenkel .... und es sieht einfach gepflegt aus , wenn Männerbeine enthaart sind . Wie sieht das denn aus , wenn du nur die Sackhaare wegmachst und die Beine und der Bauch behaart bleiben ? Wie ein Brandloch .

Für mich ist es normal , mich regelmäßig zu epilieren . Einfach so ,weil es appetitlicher ausschaut .

...zur Antwort

Hol dir einen guten Epilierer . Damit wirst du deine unerwünschten Haare recht dauerhaft los . Du solltest deine Haut auf die bevorstehende Enthaarung gut vorbereiten . Sauber gewaschen und am besten gepeelt gehen die Haare leichter und schmerzärmer weg . Am Anfang muß das auch öfter gemacht werden . Mit der Zeit werden die Haare immer weniger und es wachsen dünne blonde Härchen nach , die ganz leicht zu entfernen sind .

Viel Erfolg !

...zur Antwort

Haare wachsen nicht dichter und vermehrt , wenn man sie rasiert . Das fühlt sich nur so an , weil den Haaren die weiche dünne Spitze fehlt , wenn sie an der Hautoberfläche abrasiert werden . Die nachwachsenden Stoppelhaare können allerdings sehr unangenehm werden , an so empfindlichen Stellen wie den Achselhöhlen oder im Intimbereich . Besser ist es , die störenden Haare mit Wachs , Zuckerpaste oder einem Epilierer zu entfernen . Dabei reduziert sich auch dein Haarwuchs . Schmerzen beim Epilieren hin oder her , haarlose Haut unter den Armen ist einfach attraktiver .

...zur Antwort
Rasieren

Haare an den Beinen sehen auch bei Männern nicht gut aus . Ich entferne meine Beinbehaarung schon seit Jahren , und das Gefühl der haarlosen Haut ist einfach schön . Und natürlich die Optik . Ich gehe nur mit sauber epilierten Beinen in kurzer Hose aus dem Haus . Alles andere wäre mir zu ungepflegt . Das Gleiche gilt auch für die Achselhöhlen . Wenn du sie zeigst , also ein ärmelloses Hemd tragen willst , dann muß das Gebüsch entfernt werden . Das ist gepflegt und nicht unmännlich .

...zur Antwort

Naja , besonders schön sehen deine Beinhärchen nicht aus . Ich rate dir , mach sie mit Wachsstreifen weg oder besorge dir einen Epilierer .

Warum deine Mutter nicht will , daß du dir deine Beine rasierst , ist mir vollkommen unverständlich . Hat sie Haare an den Beinen ?

...zur Antwort

Also ich entferne auch meine Schamhaare und meine Achselhaare mit dem Epilierer . Das tut am Anfang schon weh , wenn die vielen Haare , die nur auf der Hautoberfläche von der Rasierklinge abgeschnitten sind , aus der Haut gezupft werden müssen . Die epilierte Haut wird knallrot , sieht aus wie ein frisch gerupftes Hühnchen und pocht . Allerdings beruhigt sich die enthaarte Haut schnell und sie wird wunderbar weich und zart . Die nachwachsenden Haare werden immer mehr zu Härchen , die ganz fein und blond sind und sich ganz leicht entfernen lassen .

Ein sauber epilierter Körper ist für mich zur Gewohnheit geworden . Haare will ich nie mehr .

...zur Antwort

Huhu lenchen , laß mich dich bei deinem Wunsch dich zu rasieren unterstützen. Ich finde es schön , wenn eine Frau Glatze trägt . Vor allem dein Muttermal im Nacken , das ist doch richtig sexy... . Deine Kopfform ist völlig wurscht , du mußt von deiner Enthaarung überzeugt sein , dann bringst du die erforderliche Ausstrahlung mit und jeder wird dich geil finden ohne Haare . Mach es richtig glatt , so daß keine Stoppeln bleiben . Die enthaarte Kopfhaut kannst du mit Bodylotion richtig zum glänzen bringen . Das sieht dann voll geil aus .

Selber bin ich auch überzeugter Glatzenträger . Es ist ein geiles Gefühl , den Wind über die glatte Kopfhaut streichen zu spüren...

Halte mich nicht für verrückt , ich entferne meine Haare mit einem Epilierer . Das wird richtig glatt , und hält länger als eine Rasur .

...zur Antwort

Hi , laß mich als Mann auch meinen Senf dazugeben . Ich würde mich rasieren , das ist ganz klar , denn ohne Haare macht alles viel mehr Spaß. Und wenn zwei Frauen sich lieben , was sollen da Schamhaare ? Die wären doch nur im Weg .

...zur Antwort

Hol dir einen Epilierer oder verwende Wachs oder Zuckerpaste zur Haarentfernung.

Auch wenn´s schmerzhaft am Anfang ist , bei epilierter Haut gibt es zumindest bei mir keine Pickel. Also wenn die Schamhaare wirklich weg sollen , sollten sie epiliert werden . Da sieht dein Intimbereich oder deine Achseln zunächst aus wie ein gerupftes Huhn und die frisch enthaarte Haut ist knallrot ,aber das legt sich schnell wieder. Mach es am Abend ,creme dich schön mit einer Aloe Vera Lotion ein und am nächsten morgen hast du die süßeste glatte Intimzone der Welt . Ohne Haare und ohne pieksende harte Stoppeln .

Mit der Rasiererei wirst du nicht glücklich , weil du immer Stoppeln hast . Und die sind zwischen den Beinen und in den Achselhöhlen sehr unangenehm .

Wenn du dich nicht traust ,dir das selbst anzutun ,kannst du dich bei einer Kosmetikerin mit Wachs enthaaren lassen . Und dich dann weiterhin epilieren .

...zur Antwort
ja

Ja weg damit. Sonst findest du nie eine Freundin...

Besorg dir am Besten einen Epilierer . Die gibt´s zwar immer noch nur für die Damen , aber damit kannst du deine Härchen am gründlichsten entfernen . Rasier zuerst alles ab. So kannst du auch sehen ,ob es dir so nackt auch wirklich gefällt. Denn das ist schon ein anderes -geiles- Gefühl. Wenn du dich dann wirklich enthaaren willst, nimm ein heißes Bad ,um die Haare und die Haut aufzuweichen . Ganz geschickt ist ein Epilierer mit Akku ,der auch im Wasser eingesetzt werden kann. Die kurzen nachwachsenden Stoppeln nach der Rasur lassen sich jetzt gut mit dem Epilierer auszupfen . Das tut schon ein bisschen weh , aber du bist ja ein Mann...

und nach mehrmaligem Haarentfernen wird´s auch echt angenehm.

...zur Antwort

Diese neumodischen breiten dunkel gefärbten Augenbrauen gefallen mir nicht so . Ich mag es , wenn die Brauen zu einem Strich gezupft sind . Mit einem schönen Schwung .

...zur Antwort

Hi , also ich in da epiliert . Ein Epiliergerät zupft dir die Haare aus der Haut und so gibts keine lästigen Stoppelhaare wie von Elektro - oder Naßrasierern .  Enthaarungscreme würde ich mir da nie ranschmieren . Ich möchte es dort glatt , habe mich zuerst immer naß rasiert , aber der rasche Nachwuchs war schrecklich . Die Stoppeln am Hodensack jucken grausig . Mit dem Epilierer juckt nichts mehr , es sind einfach keine abgeschnittenen Haare mehr da . Die Eier zu epilieren ist jetzt vielleicht nicht so ganz einfach , als Anfänger und sicherlich auch nicht frei von Schmerz .

Rasier dir die Dinger erstmal weg . Und wenn dir das dann gefällt , ganz nackig , kannst du dich ja epilieren . Oder deine Freundin entfernt dir die Haare da unten mit Wachs . 

Viel Spaß , und das Kondom nicht vergessen !

...zur Antwort

Es sieht besser aus und man stinkt nicht . Ohne Haare unter den Achseln brauchst du kein Deo und auf der glatten Haut kann der Schweiß besser verdunsten .

...zur Antwort

Hey , keine Panik . Wenn du das richtig machst , dann ist es am Ende wahrscheinlich so , daß du dich weiterhin epilieren willst . Nimm eine Haarschneidemaschine und schere deine Behaarung überall ganz kurz . Dann legst du dich in die Badewanne und weichst dich schön ein . Wasch dich gründlich und beginne dann , deine Körperhaare zu epilieren . Wahrscheinlich hat deine Freundin das Gerät und sie weis auch , wie man das macht . Sie soll dich enthaaren . Das ist auch unter den Achseln und im Intimbereich gar nicht so schlimm .Wenn es richtig gemacht wird .  Und es hinterläßt eine so schön glatte Haut .

Aber eigentlich ist Epilieren keine einmalige Aktion , um einen kompletten Körper kurz mal zu enthaaren , weil eine Wette verloren wurde . Weil bei den ersten Epilationen vielleicht nicht gleich alle Haare entfernt werden , wo sie besonders dicht stehen wie im Intimbereich , an den Hoden und unter den Achseln .

Nehmt euch also eine Woche Zeit und laß deine Freundin das machen . Du wirst es am Ende lieben , enthaart zu sein . Und sie liebt es auch , wenn du ganz nackig bist !

Cooler Wetteinsatz , finde ich !


...zur Antwort

Das liegt an den Haaren . Sind die Beine schön enthaart , geht das schon . Allerdings kommt dann auch gleich der Verdacht auf , daß mit ihm irgend etwas nicht stimmt . Bein zeigen als Mann geht nur , wenn die Beine entsprechend gepflegt sind . Das ist doch bei der Dame genau so . 

Also wenn mir eine Frau was verkaufen will , die sich nicht mal die Beine rasiert , oder Haarknäuel unter den Achseln hat , die überzeugt mich nicht .

Einem Kerl mit haarigen Beinen , die in kurzer Anzugshose mit schönen Socken und in teuren Schuhen stecken , dem nehme ich auch nichts ab . 

Das mag arg oberflächlich klingen , ist aber auch gut so . Wenn du dich nicht pflegen willst , zieh halt lange Hosen oder Hemden mit Ärmeln an .

Wenn nackte Haut gezeigt wird , dann bitte wirklich nackt . Nicht mit Haaren dran . Denn das wirkt lächerlich . Auch beim Mann .

...zur Antwort

Besorge dir ein Epiliergerät und mach damit die Stoppeln vom Rasieren weg . Wenn die Haare richtig epiliert werden , juckt auch nix mehr und es sieht richtig geil aus . Ganz natürlich .

...zur Antwort

Am besten alles weg , das ist sauberer und sexier als irgendwelche Haare . Bei der Frau wie beim Mann . Und am besten epiliert oder mit Wachs enthaart . Dann gibt´s keine Stoppeln , die sind im Intimbereich zwischen den Beinen sehr lästig .

Und die Pospalte nicht vergessen !

...zur Antwort

Hi , rasieren der Achsel kann manchmal problematisch sein . Weil die Haare an der Hautoberfläche abgeschnitten werden . Die schnell nachwachsenden Stoppelhaare sind an ihren Spitzen dick und reizen die aneinanderliegende Haut . Dazu  kommt noch Schweiß und das Dilemma geht seinen Weg .

Ich habe mich früher auch dort rasiert . Ich habe die Achselhaare dann mal mit einem Epiliergerät entfernt . Das tut beim ersten Mal höllisch weh . Aber wenn die Haare alle ausgerissen sind , ist die Enthaarung total einfach und es ziept nur ein wenig . Und die Achselhöhle ist richtig glatt , du mußt sie nur noch einmal pro Woche enthaaren und auch der Rasierschatten , wo die Haare waren , ist weg .

Wenn die Achselhöhlen richtig gründlich enthaart sind , kann auf Deo verzichtet werden . Ohne Haare an diesen Stellen schwitzt man nicht weniger , aber die mit dem Schweiß abgesonderten Pheromone verdunsten auf der nackigen Haut schneller . In der Achselbehaarung sollen sie länger haften und ihren Geruch verbreiten . Zur Anlockung eines Partners zur Fortpflanzung . Ich kann auf diese traditionelle urmenschliche Verlockung verzichten , und enthaare meine Achseln als auch meinen Intimbereich und verzichte auch komplett auf Deodorants . Der leichte Körpergeruch , wenn man enthaart ist , ist nie unangenehm . Zumindest bei mir nicht .

Also probier´s vielleicht mal mit Achselhaare epilieren !

...zur Antwort

Also ich bin schon älter , aber behaarte Intimbereiche bei der Frau als auch beim Mann mag ich nicht . Mir geht es auch nicht um ewige Jugend oder kleine Mädchen , ein sorgsam enthaarter Intimbereich sieht einfach geil aus und fühlt sich bei beiden Geschlechtern auch im täglichen Leben schöner an . Sind die Haare weg , kann man viel besser die Geschlechtsorgane sauberhalten und natürlich auch mit ihnen spielen . Selbstbefriedigung und Sex machen mir seit meine Haare entfernt sind , noch viel mehr Gaudi .

Schamhaare , die wild wachsen , sind für mich ein Grund , eine Frau abzulehnen . ..sie müßte bereit sein , sich von den Haaren zu trennen . Und wenn ich sie eigenhändig davon befreite ...Nur mit einer schön gemähten Spielwiese wird´s richtig spannend .

...zur Antwort