Ich bin verzweifelt (kein Psychokind sondern wirklich)?

Meine Lage:

Ich bin männlich 17 (einigermaßen beliebt) habe nur noch meine Mutter und meine Schwester da mein Vater als ich klein war gestorben ist. Zu meinen anderen Verwandten is kaum Kontakt vorhanden, da sie mehr oder weniger nur auf Geld aus sind und meine Mutter sie deshalb nicht mag und es nicht so gut findet wenn ich was mit ihnen mache. Seit diesem Jahr habe ich eine Ausbildung angefangen und muss somit 40 Stunden pro Woche arbeiten. Nebenbei mache ich noch mein Fachabitur am Freitag Abend und am Samstag Vormittag. Und das ohne lernen. Was jetzt wahrscheinlich ersichtlich wird, dass mir selbst wenig Zeit bleibt...!

Nun zu meinem Anliegen: Ich bin nicht glücklich mit meiner Situation. Die Ausbildung ist okay aber so richtig interessieren tut sie mich nicht (ich wusste nicht was ich machen sollte)...aber ich bin nicht faul. Ich hatte einen 1.-Schnitt in der Realschule und wenn mich etwas interessiert dann brenn ich dafür und mach alles erdenkliche was es nur gibt ich würde Berge dafür versetzen mein Wille ist dann eisern ehrlich ! Nur bin ich zurzeit einfach überfordert 40 Stunden arbeiten Abi und dann noch lernen ich bring nichts rein in mein Kopf nach der Arbeit deswegen muss ich es am Wochenende lernen. Und meist hab ich dann keine lust zu lernen weil ich mit meiner/n familie/freunden auch etwas unternehmen will zb fotos machen Berg gehen kino usw .... und ein wenig belasted mich auch die ganze jugend von heute ich habe wirklich nur einen freund da fast die ganze menschheit nur noch an feiern denkt! ich kapier soetwas nicht feiern ist toll und schön aber doch nicht jedes wochenende bis zum kotzen halllooo?!?!?! wie will man denn so seine ziele erreichen :( und was mich auch noch bedrückt ist das ich nacktbilder schicke...wenn ich es gemacht habe dann fühl ich mich total schlecht und schwör mir dann dass ich es nie wieder tun werde weil es doch viel schöner wäre wenn ich eine feste freundin hätte die zu mir steht aber irgendwann überkommt mich wieder das gefühl und es geht von vorn los ich schäme mich dafür es tut mir leid 😶

ich weiß nicht was ich machen soll mit meiner Schwester und mit meiner mutter und mit meinem besten freund will ich drüber nicht reden weil es mir sehr peinlich wär....wie kann ich in zukunft wieder alles besser machen ?

danke wenn du bis hierhin gelesen hast und sorry dass ich so zerstreut bin gerade :(

Beruf, Schule, Zukunft, Freundschaft, Angst, Stress, Psychologie, Liebe und Beziehung
4 Antworten