Selbstmordgefährdet und Liebeskummer?

Ich möchte euch folgendes erzählen. Ich hatte einen Jungen in meiner Klasse der mir immer provokante Sachen geschrieben hatte sprich er wollte mich damit geil machen. Er wollte sich sogar treffen um mit mir zu trainieren und ab da habe ich mir Hoffnungen gemacht das aus uns etwas entstehen könnte da wir uns immer in der Schule gut verstanden haben und habe nicht geahnt wie alles enden würde. Dann hat er angefangen mit mir über F+ zu reden und meinte das es doch nicht schlimm wäre wenn wir das tun würden und mir hat es auch gefallen. Dann meinte er das ich es mir selbst machen kann wenn ich es nicht aushalte mit ihm F+ zu machen.Wir haben uns gegenseitig geil gemacht und uns Nackbilder geschickt. Das ging für nh Weile bis seine beste Freundin sich seit dem Geburtag in ihn verliebt hatte. Er wusste auch dass ich auf ihn stehe aber er meinte das er keine Gefühle für mich hatte. Wir haben uns persönlich getroffen und darüber geredet und er meinte dass er nur noch normal mit mir schreiben wird. Ich fand das auch besser aber war wütend und verletzt dass ich mich auf dieses F+ eingelassen hatte. Er war mit ihr zsm und ich habe ihn sehr heftig beleidigt und fertig gemacht. Seitdem ich den Kontakt abgebrochen hatte fühle ich mich einsam und habe Schuldgefühle wegen den Bildern weil ich ihm die geschickt habe die er eh gelöscht hat aber ich will nicht leben weil ich mich von ihm hab ausnutzen lassen :/ Ich weiß nicht was ich tun soll ich fühle mich verloren.

Schule, Freundschaft, Liebeskummer, Psychologie, Liebe und Beziehung, Suizid
2 Antworten