Selbst zusammengestellter Gaming-PC hängt sich manchmal auf?

Guten Abend zusammen,

ich mal wieder. Im alten Jahr habe ich die Frage bereits einmal gestellt, leider habe ich trotz der Hilfe von unseren lieben Mitgliedern keine Lösung gefunden, daher möchte ich das ganze gerne noch einmal aufwickeln.

Hier das Problem:

Mein PC den ich im Vergangenen Jahr im Oktober zusammengebaut hat, macht mir seit einiger Zeit Probleme. Wenn ich zocke, Musik höre, im Internet unterwegs bin, Videos anschaue oder in wenigen Fällen einfach nur im Idle-Modus auf dem Desktop bin (meistens mit Spotify im Hintergrund), hängt sich der PC manchmal auf.

Das Bild friert ein und ich kann nichts mehr mit Maus oder Tastatur machen (zumindest sehe ich nicht das meine Eingaben etwas tun). Während ich das hier geschrieben habe, ist es übrigens auch passiert, dabei habe ich mal geschaut ob meine Lüfter sich noch drehen, was Sie tun... vielleicht hilft das ja auch.

Während der Störung, kommen aus meinem PC unerfreuliche Geräusche, die hören sich maschinell an, daher gehe ich mal von der Festplatte aus ?

Nach einigen Sekunden kommt ein weiteres Geräusch und es fängt alles wieder an zu funktionieren. Alle Prozesse werden genau da wieder aufgenommen wo Sie aufgehört haben.(Musik spielt wieder weiter an der Stelle wo es aufgehört hat, wieder Spielen genau weiter wie vorher, Spiele sind genau an der gleichen Stelle etc.)

Es beeinträchtigt nicht den Nutzen des PC's es ist einfach nervig alle Vorgänge immer wieder unterbrechen zu müssen.

Infos zu meinem Desktop-PC:

Windows 10 Pro

64-bit

Verbaute Teile:

Mainboard: MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon ATX Intel

Prozessor: Intel Core i7- 8700K

Grafikkarte: 8GB Gigabyte GeForce RTX 2080 Gaming OC Aktiv PCIe 3.0 x16

RAM: 32GB G.Skill Ripjaws V, DDR4-3200 Dimm, Dual Kit

SSD: 500GB Samsung 970 EVO, M.2 2280 NVMe PCIe 3.0 x4

HDD: 6000GB Seagate IronWolf NAS ST6000VN0033

Netzteil: 850 Watt Corsair RM850x ATX Modukar (80+ Gold)

W-LAN-Karte: Asus WL-PCI PCE-AC681300 (ich habe keine Möglichkeit auf Ethernet umzusteigen, Standort Probleme)

CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 4

übrige Kühleigenschaften: 3 vorinstallierte 120mm Fans

+ 2 Nachinstallierte 140mm Fans im oberen Teil des Gehäuses um Luft nach oben heraus zu fördern.

Mein Gehäuse: Cougar Panzer Max.

Monitor: Asus ROG Swift PG27VQ (über Display-Port angeschlossen)

KEINE weiteren LED-Strips oder ähnliches, nur was bereits dabei war.

Anbei auch noch Infos von HWMonitor, heute um 22:45 Uhr aufgenommen.

Hier noch von WhoCrashed.

Ich habe also einige Sachen ausprobiert, leider konnte ich nichts finden das die Störungen beendet.

Ich hoffe das Ihr mir vielleicht helfen könnt, ich werde euch gerne weitere Infos zur Verfügung stellen wenn Ihr sie braucht.

vielen Dank schon mal,

face240

Selbst zusammengestellter Gaming-PC hängt sich manchmal auf?
PC, Computer, Technik, PC-Problem, Technologie, Spiele und Gaming
4 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.