sprit alle?

...zur Antwort

nimm einen guten backofenreiniger und lass ihn über nacht einwirken dann reinigen mit lappen oder bürste oder schwamm ABER NICHT MIT KRATZENDEN GERÄTEN(beim spülschwamm nur die weiche seite nehmen) und bei bedarf wiederholen und damit er sich auch in zukunft leiht reinigen lässt 1x im monat machen dann brennt der dreck nicht so stark an

...zur Antwort

mit diesem rädchen stellst du die menge des klarspülers ein die bei jedem spülvorgang benutzt wird j höher desto mehr und je kleiner desto weniger. fang mit 1 an und wenn dein geschirr, vor allem gläser, nicht richtig glänzen dann eins höher stellen aber in der regel langt stellung 1 aus wenn du moderne reinigungstabs verwendest

...zur Antwort

mit erfahrung kannste es selber machen aber so wie du schon fragst geh mal in werkstatt die kontrolliern dir auch gleich die beläge und die scheiben/trommel

...zur Antwort

du brauchst für den KALTWASSERANSCHLUSS ein ECKVENTIL MIT ZUSÄTZLICHEN anschluss für maschinen die gibts in jedem baumarkt dazu brauchst du nicht mal bei myhammer reingehen das kannst du selber machen

  1. eckventil kaufen(ca 15-20€ und lass dir beim kauf vom personal helfen)WICHTIG wenn du gleich eins mit integrierter dichtung im gewinde kaufst sparst du dir das einhanfen bzw das teflondichtband kostet dan zwar ca 5 euro mehr aber ist für den laien/amateur einfacher

  2. wasser abstellen, in der regel hast du den haupthahn für deinen anschluss an deiner wasseruhr.

  3. wasserhahn in der spüle öffnen um druck von der leitung abzulassen

  4. den schlauch vom alten eckventil des kaltwasserzulauf(vor dem wasserabstellen solltest du mal kurz das heisse waser laufen lassen damit du weisst welches eckventil es ist) mit rohrzange abdrehen, und danach das alte eckventil mit zange rausdrehen und das neue(wenns mit dichtung ist) reindrehen wenn du eins ohne dichtung ist musst du das teflonband straff solange um das gewinde wickeln bis die gewindegänge mit ca 1mm band bedeckt sind und dann kannst du das neue eindrehen.

  5. dann alle ventile ZUDREHEN und den haupthahn wieder langsam öffnen und erst kontrollieren obs dicht ist, das mit integrierter dichtung sollte immer dicht sein das mit teflonband muust du mit küchenpapier mal abwischen und einen kurzen augenblick warten und dann nochmal kontrollieren.

  6. wenn alles dicht ist kannst du den schlauch zum waschbecken wieder anschliessen unddeine spülmaschine auch.

  7. fertich

...zur Antwort

das sicherste was du machen kannst ist die festplatte mit hilfe eines separaten programms wie den cbl-datenschredder

http://www.cbltech.de/daten-schredder.html

löschen das programm ist für die private nutzung kostenlos. dazu solltest du die festplatte ausbauen und kurzzeitig an einen anderen pc anschliessen(usb adapter oder intern anschliessen) dann kannst du die festplatte komplett löschen du musst danach aber das windows neu installieren da du die festplatt wie gsagt NUR komplett säubern kannst und nicht nur partiell(teilweise) das ist somit die sicherste art ausser die festplatte mechanisch zu schreddern um die daten zu vernichten und vor wiederherstellung zu schützen

...zur Antwort

brauchen sie nicht die haben vor ihren plätzen sogenannte teleprompter (monitore)wo der text angezeigt wird und sie ihn nur ablesen müssen

...zur Antwort