Gar keiner von den genannten. Schau lieber mal bei http://www.geizhals.at nach; da findest Du mit hoher Wahrscheinlichkeit deutlich günstigere Preise. (Ja, .at - gilt auch für Deutschland.)

...zur Antwort

Eine recht interessante psychlogische Erklärungsmöglichkeit, über die ich einmal gestolpert bin, ist auch, dass Blond eigentlich eine "Kinder-Haarfarbe" ist, die bei Erwachsenen durch die Melaninproduktion später normalerweise nachlässt bzw. schwindet. Das Image des Schützens- und Liebenswerten, das Zuwendung und Beachtung braucht, bleibt jedoch erhalten und überträgt sich unbewusst auch auf Erwachsene mit der gleichen Haarfarbe: im Positiven wie im Negativen (durch implizite Unterstellung anderer "Kinder-Eigenschaften" wie Einfältigkeit, Naivität, Unreife und körperlicher Schwäche).

...zur Antwort

Tip: in der "Vogue Beauty 2006" gab es eine mehrseitige Reportage, in der die Redakteure genau dieser Frage auf den Grund gehen, die Klischees untersuchen, psychologische Auswirkungen bei Männern und bei Frauen gegenüberstellten und sich auch der Frage widmen, wie's aus evolutionärer Sicht wohl weitergehen wird mit den "Erben Schillers" (seinerseits blond) und den Zuschauern von Sendungen wie "Blond am Freitag" ;-)

...zur Antwort

Ja, der Unterschied ist sogar ganz erheblich.

Ein Trainee verfügt normalerweise über einen Hochschulabschluss und wird durch das Unternehmen als "High Potential" eingestuft. Er/sie soll in einem Trainee-Programm dann z.B. gezielt für Führungs- oder internationale Aufgaben vorbereitet werden.

Die Bezeichnung Azubi bezieht sich auf jemanden, der/die typischerweise nach der mittleren Reife eine Berufsausbildung in einem Industrie- oder Handelsberuf beginnt und eine Laufbahn als "normale(r)" Angestellte(r) anstrebt.

...zur Antwort