Hey Firefighter1204.

Evtl. wird mehr Personal gebraucht, da die 24-Std.-Schicht aufgrund von Ruhezeiten-Bestimmungen nicht einfach nur geteilt werden kann. Bei uns (ich bin im Rettungsdienst tätig) dürfte man z.B. nicht von 7-19 eine 12-Std.-Schicht fahren und am nächsten morgen um 7 wieder eine 12-Std.-Schicht fahren. Wir bräuchten zwar rechtlich gesehen nur 11 Std. Ruhepause (sodass es theoretisch möglich wäre, alle 12 Std. eine neue 12-Std.-Schicht zu beginnen), aber da wir so gut wie nie pünktlich Feierabend haben, sind wir nie pünktlich im Feierabend wodurch je nach Länge des letzten Einsatzes die 11-Std.-Regel überschritten würde und für den nächsten Morgen schon wieder eine neue Besatzung zur Verfügung stehen müsste. Daher ist bei uns die Regelung so, dass man alle 3 Schichten eine 12-Std.-Schicht beginnt, sodass auf jeden Fall immer die 11-Std.-Regelung für die Ruhezeit eingehalten werden kann.

Hoffe, ich konnte dir den erhöhten Personalbedarf einigermaßen rüberbringen ;-)

Gruß Dennis

...zur Antwort