Ausbildung im letzten Jahr abbrechen - Psyche?

Hallo!

Ich befinde mich im letzten Jahr der Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement.. Ich hab in letzter Zeit schon bemerkt, dass ich mal wieder so eine „Downphase“ habe. Nur ist es diesmal irgendwie doch etwas schlimmer.

Ich kann schlecht mit direkten Stress umgehen und fange außerdem schnell an zu heulen.

Grade wurden die Prüfungsergebnisse für den ersten Teil der Abschlussprüfung online gestellt und ich hab einfach eine schlechte Note, mit der ich so gar nicht gerechnet habe.

Allein der Gedanke, dass ich meinem Betrieb jetzt die Note erklären muss sowie nochmal ne doofe Note in einer Klausur, macht mich jetzt schon krass fertig. Allgemein unangenehme Situationen machen mich fertig, enden oft in Heulattacken.

Habe grade überlegt, da ich morgen einen Hausarzttermin habe, die momentane Situation anzusprechen und evtl. die Ausbildung abzubrechen. Ich habe mir vorgenommen die Ausbildung gut abzuschließen, aber das will irgendwie nicht so. Das erste Jahr war super, doch das jetzige will einfach nicht. (Habe verkürzt, deswegen nur zwei Jahre) Wobei ich auch erwähnen muss, das mein Ausbildungsbetrieb nicht grade toll ist.

Problem ist jetzt nur, ich wohne in einer WG, weil meine Mutter weggezogen ist.

Ich weiß nicht, wo ich dann wohnen soll und sowas, wenn ich die Ausbildung abbreche, die mir grade sozusagen mein Geld einbringt.. :/

Wahrscheinlich wäre es doch besser, die Ausbildung einfach zu beenden, aber irgendwie fühle ich mich so, als hätte ich nicht so die Kraft dafür..

...zur Frage

Zieh es durch... ich kenn das mit den downs und habe oft gedanken übers aufgeben und manchmal sogar suizid! Kämpfe gegenan denn das macht dich stärker und du gewinnst kontrolle über dich und deine downgedanken. Ich habe dieselbe ausbildung gemacht und hatte viel stress und ich habs zuende gemacht mit guten noten und nun bin ich in einem betrieb ohne stress mit netten kollegen und vorgesetzten auf augenhöhe :) viel glück!

...zur Antwort

was bei mir mit meinen langen volumigen haaren immer sehr gut hilft: föhne nicht auf den kopf sondern wenn du zb einen scheitel hast darunter... (schwer zu erklären^^) also unter dem ansatz das trocknet schnell =) ansonsten am besten nen guten föhn mit viel kraft besorgen, du brauchst dafür dann auch weniger zeit ;)

...zur Antwort