kann es sein dass du viel stress hast und evtl. nachts mit den zähnen knirschst?

falls dies der fall sein sollte, kann dir der ZA eine sogen. "aufbißschiene" anfertigen.

und > WAS verstehst du unter "ganz normaler ernährung"?

...zur Antwort

Das doofe ist, dass ich diese Schwellungen schon öfters hatte.

lass es doch mal ärztlich abklären.

Als weitere Ursachen für Augenschwellungen, welche außerhalb der Augen liegen und die durch Flüssigkeitseinlagerung im Unterhautgewebe entstehen (Lidödeme), sind die Schilddrüsenunterfunktion (mit Myxödem) gestaute Lymphflüssigkeit, Nierenerkrankungen (z.B. Glomerulonephritis, Nierenversagen) oder Herzinsuffizienz (mit Atemnot, Husten und Schwäche) zu nennen. Lymphstau und Myxödem sollen sich dabei eher oberhalb der Augen zeigen, Ödeme durch Funktionsstörungen von Herz und Niere eher unter den Augen („Augensäcke“).

http://www.heilpraxisnet.de/symptome/augenschwellungen-geschwollene-augen-lidoedem.html

...zur Antwort

Auszug aus u.a. link:

Als regelmässiger Bestandteil der Ernährung wird der Muskatnuss nachgesagt, dass sie das Verdauungssystem stärkt und das Herz kräftigen kann.

Besonders der Darm soll durch die Muskatnuss besser arbeiten können.

  • Die Darmwände sollen durchlässiger für die Nährstoffe werden. Ausserdem entkrampft Muskatnuss bei Blähungen und wirkt gegen Infektionen mit Durchfall.

mehr hier:http://www.heilkraeuter.de/lexikon/muskatnuss.htm


es gibt übrigens muskatnussmühlen...dann brauchste nicht zu reiben.

...zur Antwort