Was hab ich nur falsch gemacht war ich blind?

Mein Freund hat gestern Abend mit mir über Whatsapp Schluss gemacht. Wir waren 3 Monate zusammen und zwei Monate davor haben wir uns gedatet. Er hat nen längeren Text geschrieben.... er sagt halt, er kann das alles wegen seiner Ausbildung+ Nebenjob nicht mehr managen und hat die Zeit und Kraft nicht dafür. Er kann mir nicht gerecht werden und mir nicht das geben was ich möchte und er wird so nicht glücklich so sehr er das auch will. Hätte ich ihm gestern nicht geschrieben, dann wär save nichts mehr von ihm gekommen. Weil Sonntagabend hatte er mich auch schon blockiert wo wir nicht mehr am schreiben waren, weil er die Nachrichten von Samstag Abend ignoriert hatte... und Montag morgen war ich dann plötzlich wieder entblockt weshalb ich ihm dann den Tag gestern geschrieben hatte... eigentlich hieß es wir sehen uns Freitag nochmal weil ich meine Jacke bei ihm zuletzt vergessen hatte... tja jetzt nachdem wir quasi alles ''geklärt'' haben bin ich aber aufeinmal wieder geblockt. Was soll ich davon halten? Hab sogar davor noch geschrieben ''das er mich doch bestimmt auch noch liebt'' und er nur: die liebe ist da aber die umstände sind ausschlaggebend das sie schwächer wird. Denkt ihr der hat mich überhaupt geliebt oder war das nur verarsche? vorallem weiß man das doch vorher, ob man das alles so hin bekommt, oder er hats unterschätzt. aber dieses verhalten jetzt ist echt unreif... immer dieses blocken, was haben menschen davon? nicht mal persönlich das wenigstens erklären, nein schön einfach alles über whatsapp immer :/

Freundschaft, Gefühle, Trennung, blind, Liebe und Beziehung, Partnerschaft
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.