Hallo!
Es ist schwierig gerade vor seinen Eltern das zu verstecken. Aber an sich kannst du natürlich langärmige Sachen anziehen um die Narben zu verstecken.

...zur Antwort

Meine kleine Schwester Charlie? 😂

...zur Antwort

Das Über-Ich würde auf jeden Fall hingehen weil man nicht schwänzt, das deine Pflicht ist zur Schule zu gehen.
Das Es würde liegen bleiben und schlafen weil es sein Bedürfniss nach Schlaf befriedigen möchte.
Bei dem Ich bin ich mir nicht sicher, tut mir leid.

Ich hoffe ich hab deine Frage richtig verstanden.

...zur Antwort

Es kann sein dass sich das noch einpendelt wenn sie unregelmäßig kommen. Ich kenne zwei Mädchen die auch TOTAL unregelmäßig ihre Tage bekommen haben und deshalb beim Frauenartzt waren, die konnten ihnen helfen.
Ich persönlich habe auch immer so starke Schmerzen dass ich es teilweise nicht aushalte, vor allem in den ersten 2 Tagen. Mir ist dann Übel alles tut weh und ich kann nicht mal liegen ohne dass ich das Gefühl habe gleich fast zu 'sterben' Ich war beim Frauenarzt und sie meinte ich solle es mit Magnesium Tabletten versuchen oder weiter Schmerztabletten nehmen oder die Pille könnte helfen. An deiner Stelle würde ich auch mal zum Frauenarzt gehen, du musst dir wirklich keine Sorgen machen, die sind alle voll nett und du kannst ja mit deiner mama oder einer Freundin gehen, die können dir dort auf jeden Fall helfen. :) mach die aber keine sorgen ich glaube nicht dass es was schlimmes ist manche haben einfach kaum Schmerzen und bei anderen ist es extrem.
LG

...zur Antwort

Manche Mädchen sind bei sowas wie Handynummer geben einfach nur vorsichtig. Vielleicht hat sie auch schon schlechte Erfahrungen gemacht. Mach dir keine Sorgen

...zur Antwort

Vielleicht Powder girl?

...zur Antwort

Ich (M/19) weiß nicht was ich tun soll? Was tun gegen diese Unruhe?

Momentan weiß ich einfach nicht, wie ich mit der Sache umgehen soll. Seit Freitag habe ich angefangen mich zu ritzen. Ich bin auch dann am folgenden Montag zum Arzt gegangen, weil ich wusste, dass es langsam Zeit werden würde, auch wenn man es sich nicht selbst einreden konnte. Der gang zum Arzt war so nervenaufreibend. Ich war teils froh das ich nichts mitgenommen hatte, was ich benutzen konnte, um mich zu ritzen. Dem Arzt alles erklären zu müssen war so anstrengend. Den folgenden Tag hatte ich wieder ein Gespräch bei Ihm. Kurz davor habe war ich wieder total zappelig und am zittern. Dann hatte ich mich geritzt und bin dann auch sofort zu Ihm hingegangen , weil ich wusste, dass es nicht gereicht hätte. Ich hätte noch einmal neu angesetzt und tiefer geschnitten. Ich wollte das ihrgendwie nicht, aber es hilft einem mit dieser ganzen Unruhe fertig zu werden. Es beruhigt einen. Andererseits sagt dir dein Verstand: " tu es nicht!". Du fängst dann aber immer mehr an zu zittern und willst es einfach.

Nun Habe ich gestern Tabletten verschrieben bekommen (Alprazolam), und er meinte ich sollte sie nehmen, wenn der "Druck" einfach zu groß wird. Nun Habe ich am Nachmittag zwei halbe 0,5mg genommen um schlafen zu können, um dieses anfängliche zittern loszuwerden. Dann die zweiten hälfte, nachdem ich geschlafen hatte (5Stunden glaub ich). Und nun, während ich das hier schreibe, zitter ich die ganze zeit und bin sehr unruhig (zappelig).

Ich hatte auch noch gelesen, dass dieses Alprazolam abhängig machen könnte, was auch der Grund ist warum ich hier nach Rat suche. Also entweder nimm ich eine komplette 0,5mg (, das wäre dann die zweite heute) oder ... nunja... ihr wisst schon.

Ich denke einfach fast die ganze Zeit daran. Es ist wie eine Sucht geworden. Ich will die Tabletten nicht, aber ich will auch nicht, dass ich es Übertreibe. Dieser Druck Macht einen so fertig. Man will ihn loswerden.... Ich glaube nämlich nicht , dass die Tabletten mich davon abhalten werden. Früher oder später muss man einfach den Druck wieder ablassen, um einen klaren Kopf zu kriegen.

...zur Frage

Ich weiß du sagst dir ist gerade alles zu viel, aber mir hat (unter anderem) mein Sport geholfen. Es lenkt mich ab und ist für mich ein ausgleich zum ganzen anderem. Nimm dir doch einfach mal die Zeit, vielleicht hilft es dir auch.
Ich verstehe gut wie du dich fühlst, obwohl ich noch eher andere Gründe hatte, aber du musst deine Narben nicht verstecken. Am Anfang ist das schwer, vorallem weil man darauf angesprochen wird und alles, aber du musst es irgendwann akzeptieren und hoffentlich schaffst du es daraus zu kommen. Mir geht es jetzt besser und ich hoffe das es dir auch bald besser geht :)
Wenn du willst kannst du mir auch privat schreiben
LG

...zur Antwort

Nein, ich bin nicht der Typ der so was machen könnte :)aber jedem das seine
(bin weiblich/17)

...zur Antwort

Ich find das toll, sie freut sich bestimmt :)
Sonst frag dich mal eine Kollegin die sie schon länger kennt, die kann dir bestimmt weiter helfen.

...zur Antwort

Bei der Replikation werden die DNA Stränge getrennt, dann wird von dem einem Strang eine Kopie erstellt. Das ist die (prä-)mRNA.
Genauer: nachdem die stränge getrennt wurden werden die Basen (Thymin, Adenin, Guanin, Cytosin) des einen Stranges abgelesen und freie nukleotide werden daran gesetzt sodass ein komplementärer (also ein gegenstück) Strang entsteht. Das ist die mRNA.
Wenn also an dem Strang der DNA eine Guanin Base ist wird eine Cytosin Base dran gesetzt denn es passen immer nur Cytosin und Guanin zueinander und Adenin und Thymin.
Bei der mRNA gibt es aber kein Thymin, ander Stelle wird Uracil gesetzt.
PS : guck dir mal das Video von Thesimplebiology auf youtube dazu an
LG

...zur Antwort

Vielleicht tomorrow people

...zur Antwort

Oder das
https://youtu.be/nleRCBhLr3k

...zur Antwort

https://youtu.be/2GADx4Hy-Gg

https://youtu.be/hi4pzKvuEQM
Vielleicht eins von denen?

...zur Antwort

Prom-die nacht deines Lebens

10 Dinge die ich an dir hasse

Eine wie keine

...zur Antwort