"Das erste Logo war eine Zeichnung im Stile eines barocken Kupferstichs, das Isaac Newton unter einem Apfelbaum sitzend zeigte; eine Anspielung auf die Entdeckung der Schwerkraft mithilfe eines Apfels. Dieser Entwurf stammte von Ron Wayne. Man stellte jedoch schnell fest, dass sich dieses Logo nur schlecht reproduzieren ließ, da es viel zu kleinteilig war, und so wurde es wieder verworfen.

Das heute bekannte Logo einer Apfelsilhouette mit Biss wurde von Regis McKenna 1976 entworfen.[16] Zusätzlich zu der ironischen Konnotation (natürlicher Apfel und künstliche Computer) bot das Design ein subtiles Wortspiel: Beißen heißt im Englischen to bite, was wiederum klingt wie Byte. Die farbigen Streifen waren zudem grafisch eine Anspielung auf das IBM-Logo von Paul Rand. Bei der Wortmarke kam die Schrift Motter Tektura von Othmar Motter zum Einsatz, erschienen bei Letraset Ltd. in Großbritannien.[17]" wiki

...zur Antwort

Ostküste! New York und New England. Am besten im Herbst! LA ist recht hässlich und überbewertet.

...zur Antwort

Insgesamt darfst du im Handgepäck 1 Liter Flüssigkeiten mitnehmen. (explosive/leicht, brennbare Flüssigkeiten sind ausgeschlossen). Keines der Behältnisse darf mehr als 100ml fassen. Alle Flüssigkeiten müssen sich in einem durchsichtigen, verschließbaren Plastikbeutel befinden. Diese Beutel gibt´s in jedem Super- oder Drogeriemarkt, man kriegst sie aber auch am Flughafen selbst. Im Klartext, wenn die Handcreme in einem Behälter unter 100 ml und in einer Tüte ist, ist das kein Problem!

...zur Antwort