Seid ihr für oder gegen jugendarbeit neben der schule?

Ich persönlich bin dagegen, denn

Es hat ja eigentlich nur 2 pro argumente nämlich

  • Geld
  • und Erfahrung sammeln.

Allerdings hat es sehr viele Contra Argumente als jugendlicher NEBEN DER SCHULE zu jobben

  • schlechtere Noten
  • weniger zeit
  • es ist anstregend
  • Man wird bei den meisten Stellen sowieso abgelehnt, da die Erwachsene anstellen wollen
  • Arbeit passt zu jugendlichen nicht. Sie sollen lieber jugendsachen machen und die Jugend genießen. Und sachen machen die für Jugendliche geeignet sind.
  • Es kann die psyche belasten. Als jugendlicher hat man schon genug probleme wie zb Schule, häufig auch eine Beziehung und deswegen beziehungsstress usw. und ein nebenjob wäre eventuell viel zu viel für den jugendlichen. Das wird er nicht aushalten können.
  • und vieles mehr

Und man kann diese beiden pro argumente sogar noch widerlegen.......

  • Erfahrung bringt nichts wenn man wegen schlechten Noten sowieso keinen guten job bekommen wird. Da bringt einem Arbeitserfahrung garnichts. Und es lohnt sich nicht für Arbeitserfahrung die noten zu opfern. Da man durch nebenjobs schlechter wird.
  • geld kann man auch durch die eltern bekommen. Die sollten dem jugendlichem meiner Meinung nach viel taschengeld geben, damit er nicht auf arbeit angewiesen ist um nicht arm zu sein. Aber selbst wenn er wenig taschengeld kriegt.... dann kann er zwar jobben gehen um geld zu machen. ABER dafür wird er später wenn er Erwachsen ist wegen schlechten noten sowieso wenig verdienen. Klar er hat für den moment viel geld. Aber dafür wird er später arm enden, da er mit dem nebenjob seine Noten verschlimmert.

Deswegen bin ich ganz klar dagegen!

Doch was meint ihr? Stimmt ihr mir dazu?

Liebe, Arbeit, Schule, Freundschaft, Job, Liebe und Beziehung, Ausbildung und Studium, Abstimmung, Umfrage
16 Antworten
Warum gilt es als verwerflich wenn man teure Klamotten trägt?

Leute die teure klamotten tragen bekommen häufig dumme sprüche ab wie, dass es angeberisch, eingebildet, unnötig, überheblich usw ist.

Sie sagen man sollte lieber billige Klamotten holen.

allerdings frage ich mich warum? Denn wenn man billigklamotten kauft unterstützt man sklaverei. Man unterstützt, dass in Bangladesh eine Frau 18 Stunden arbeit pro tag arbeitet und mit einem Hungerlohn bezahlt wird. Deswegen müssen bei diesen Familien auch Kinder mitarbeiten, damit die Familie gerade so überlebt. Man supportet mit dem kauf von Billigklamotten also auch Kinderarbeit.

Denn nur so erklärt sich der gute preis. Man muss nunmal so unmenschliche Arbeitsbedingungen einführen um ein t shirt für paar euro verkaufen zu können.

Denn wenn man Kleidung so billig verkauft und sie unter fairen bedingungen herstellt, sprich zum Beispiel humane Löhne einführt. Würde man Pleite gehen. Das würde einfach nicht hinhauen.

Für so billige Preise müssen andere menschen leiden. Andere menschen müssen unter schlimmen bedingungen leben damit kik, Primark oder was weiß ich so billige preise anbieten können.

Und wenn jemand teure Klamotten kauft unterstützt er diese Abscheulichkeit nicht. Er ist bereit dazu, etwas mehr zu zahlen damit wegen ihm nicht andere leiden müssen. Ihm ist das wohl seiner Mitmenschen, seiner Artgenossen wichtiger als sein geld. Und dafür bekommt er dumme Sprüche, dafür wird er gehasst und als angeber beschimpft.

Ich meine bei Fleisch ist es doch so ähnlich es gibt Leute die kaufen teures fleisch, weil sie keine massentierhaltung unterstützen. Und der der teures fleisch kauft würde viel Lob abkriegen. Da würde keiner ihn beschimpfen.. niemand käme auf die idee ihn als angeber, eingebildeter usw zu bezeichnen, denn er tut ja was gutes.

Bei teuren Marken Klamotten ist es aber komischerweise so, es gibt eine Menge leute die sowas hassen. Und die Menschen die das tragen als angeber usw beschimpfen. Obwohl der nur was gutes tut.

Warum ist das so?

Wieso bekommt man als mensch der teure Markenklamotten trägt blöde sprüche ab, weil man nicht will dass menschen in Bangladesch unter sklaverei Bedingungen leben müssen?

wieso...

Kleidung, billig, Mobbing, Schule, Geld, Mode, Menschen, Klamotten, Psychologie, Beleidigung, Gesellschaft, Gesundheit und Medizin, Marke, teuer
22 Antworten