3 Katze anschaffen?

Hallo ich bin mit meiner Familie an überlegen ob wir uns eine 3. Katze holen. Wir wohnen in einer 80qm Wohnung (evt. größer) die katzen können auf den 12qm großen Balkon und auf das Dach (beschwert euch nicht das sie das dürfen. Sie lieben es Vögel, Maikäfer und Co zu jagen und auf den Dach umher zutollen) Wir wissen noch nicht ob wir sie in Garten lassen sollen da nebenan 5 andere sehr kräftige und dominate Katzen wohnen. Die beiden sind unzertrennlich und Geschwister, aber beide wollen noch etwas anderes. So jetzt zu meinen jetztigen Katzen:

Solveig: Weiblich, 2 Jahre alt. Schläft sehr viel, mutig, kommt gerne schmusen, mag es nicht wenn man sie stört und wird dabei zickig, schmusen wird schnell zum Spielen (kratzt um sich, ist aber noch spielen) Wenn sie nicht gerade schläft und bei einen kuschelt läuft sie durch die Wohnung und aportiert sehr viel und gerne. Sie jagd gerne. Sie spielt aggressiver und voller Energie.Würde gern mit anderen Katzen/Katern spielen.

Troll: Männlich, 2 Jahre alt. Anhänglich, verschmust, ist aber der Chef, ängstlich, verfressen, gemütlich, nimmt Spielzeug gern für sich ein und spielt gerne mit kleineren Sachen, eifersüchtig, ruhig. Er will manchmal mit Solveig spielen aber es wird sofort ein Streit raus und hat eine andere Art zu spielen. Er mag Solveig sehr gerne und sucht sie auch wenn er sie nicht findet. Spielt etwas sanfter aber provoziert sehr.

Ich glaube Solveig würde schon gerne mit anderen Katzen spielen, aber Trolls Spielweise passt nicht zu ihrer. Troll schmust gerne mit Solveig und kümmert sich auch um sie, aber Solveig will das nicht. Solveig mag ihre ruhe will, aber trotzdem jemanden zum Spielen der zu ihr passt.

Welches Geschlecht sollte die Katze haben? Welches Alter? Wie von wesen?

Ich habe bereits in Tierheim nachgefragt. Die haben uns geraten es auszuprobieren :(. Ich fand die Idee nicht so gut.

Tiere, Verhalten, Katzen, Kater, Haltung, Wesen
7 Antworten