Mache es ungefähr jeden 2ten Tag, manchmal öfter manchmal und in letzter Zeit öfter noch weniger. (bin übrigens m14)

Aber ich denke nicht, dass mastubation wirklich zu viel sein kann, doch bei 2-4 mal am Tag sollte es noch nicht in irgendeiner Weise einen Einfluss haben, außer es besteht eine Porno- oder Masturbationssucht

...zur Antwort
Fühle mich nicht Deutsch

Meine Eltern, sowie der Rest der Familie, kommt aus Kasachstan, somit sind wir Russland-Deutsche, was mich zu einem Deutschem macht, da ich ja auch in dem Land geboren, sowie aufgewachsen bin. Dich natürlich besitze ich viele Erfahrungen mit der russischen Kultur, die nicht nur das Essen, sondern auch das Verhalten, welches Beispielsweise die Bezeichnung von Personen in Onkel und Tante betrifft. Von der Mentalität aus wurde mir beigebracht höflich, aber auch familiär zu sein, für Frauen zu bezahlen, sowie kleinere und schwächere zu beschützen. Diese Mentalität sehe ich jedoch nicht bei den meisten Deutschen, wobei es diese natürlich auch gibt. Doch die Erfahrungen mit Personen in meinem Umfeld haben sich so geprägt. So besteht mein gesamter Freundeskreis nur aus Russen(wobei Kroaten und Türken auch, jedoch in mindernder Anzahl in meinem Freundes und Bekanntenkreis vorhanden sind), was nicht meine Absicht ist, aber es ist eben so gekommen. Meine Nationalität am Ende ist mir eigentlich egal, denn eine Nation bzw ein Staat ist nur ein Ideenwerk der Menschen. Das ist immer noch die Erde und wir sind Menschen, wir sind nicht in imaginäre staatliche Grenzen unserer Menschlichkeit getrennt und auch unsere Nationalität bedeutet nichts, wenn wir selbst kein guter Mensch sind.

...zur Antwort
Ja ich habe Vorurteile (m)

Jeder hat Vorurteile und es wäre gelogen, das als negativ zu bezeichnen. Das menschliche Gehirn zieht Schlüsse oder Verbindungen, welche wir wieder erkennen an Hand von Merkmalen, welche wir uns unterbewusst setzen. Unsere Erfahrung mit Personen, welche eines der Merkmale teilte, übertragen wir dann direkt auf andere Personen.

...zur Antwort

Ich hab keine Ahnung, ob es normal ist, aber aus meinem Empfinden klingt es dies nicht, somit hatte ich noch nie solche Vorstellungen und möchte sie auch nicht. Ich meine, dass du eventuell devote Sexfantasien hast wäre ja nicht besonders, aber, dass sie dich schlachten? Ich weiß nicht, aber für mich klingt das nicht sehr nach geistiger Gesundheit

...zur Antwort
Ja ist okay

Ich finde es nicht attraktiv oder anreizend, manchmal eher abstoßend. Doch in der jetzigen Zeit ist es normal, dass sich Mädchen bereits im Alter von 14 Jahren schminken und die Nägel machen lassen, sprich Eyeliner, MakeUp, Lippenstift, ..., sowie falsche Nägel und Nagellack.

Also nein, durch die gesellschaftliche Akzeptanz ist es mir zweitklassig, wenn die Mädchen es aus eigenem Willen tuen. In dem Alter sollte man intelligent genug sein Entscheidungen zu treffen, auch welche die seine Ausstrahlung auf die Gesellschaft betrifft. Ob es nun attraktiv ist oder nicht ist wohl nicht subjektiv zu erklären, somit eine Meinung bzw Eigengeschmack oder -wahrnehmung.

Dies kann ich durch eigene Erfahrung bestätigen, die ich besitze, da ich mich aktuell selbst in diesem Alter befinde, jedoch bin ich nicht weiblich.

...zur Antwort

Die meisten Wissenschaftler schätzen, dass es in den 30ern des 21. Jahrhunderts bereits möglich sein wird Menschen auf den Mars zu transportieren. Elon Musk hat das Ziel, dies bereits 2024 zu erreichen, das mit dem Unternehmen SpaceX, welche bereits mehrere Raketen Prototypen besitzen. Dies funktioniert, jedoch nicht einwandfrei. Mehrere Raketen explodierten bei Testflügen, sowie zur Zeit die Falcon-9 Rakete mit dem Mind kollidieren wird. Jetzt ist die Forschung an den Raketen sicher nicht vorbei und somit können wir jetzt nicht sagen, mit welcher Rakete und ob sie überhaupt bereits 2024 den Mars besuchen können.

Übrigens: Es müsste wie folgt lauten: "Ich weiß, dass..."

...zur Antwort

Allgemein die veralteten Vorstellungen der Welt, somit auch der Götter oder einzelnen Göttern ist äußerst fragwürdig und ich glaube an keine dieser. Religionen beziehen sich nicht auf Fakten, sondern auf den puren Glauben und wer an etwas glaubt ohne einen Beweis zu haben, was nunmal der Definition von glauben entspricht, halte ich für äußerst unintelligent. Ich glaube nur an Dinge, wenn ich sie weiß bzw weitestgehend durch Fakten bestätigen kann. Nicht verallgemeinert finde ich also miteingeschlossen die Vorstellung eines einzigen Gottes nicht nur unplausiebel, sondern generell den Glauben(an einen Gott) als eine veraltete Erklärung der Welt. Früher besaßen wir nicht den heutigen Wissensstand, womit wir Dinge mit Magie oder Göttern erklärten, doch jetzt sollten wir schlau genug sein, um selbst nachzudenken.

...zur Antwort