Angst vor Geräten im Fitnessstudio ?

Guten Abend.Ich habe ein etwas außergewöhnliches Problem,dass mich mittlerweile echt zu verzweifeln bringt.

Anfang April dieses Jahres tauschte mein Studio den Milon Zirkel gegen Egym ein.Beides sind chipkartengesteuerte Gerätezirkel,die sich das Gewicht merken.Beim Egym muss man jedoch alle zwei Wochen eine Kraftmessung durchführen,bei der das Gewicht neu angepasst wird.Ich hatte,trotz anfänglicher Skepsis,keine Probleme mich an das neuen Geräte zu gewöhnen.

Bei der ersten Kraftmessung (zwei Wochen nach der Einführung,immer nach 6 Trainingseinheiten)war ich extrem unsicher und zweifelte,dass ich es richtig gemacht hatte.

Bei jeder weiteren Kraftmessung fühlte ich mich immer unwohler,schließlich erlitt ich Anfang Mai eine Panikattacke im Fitnessstudio.

Nun ist es so,dass ich seitdem die Kraftmessung übersprungen habe und sich kein Trainingsfortschritt mehr zeigt.Es wird immer schlimmer,am Freitag (theoretisch 4 Mal) hat das erste Gerät eine Kraftmessung für Sonntags angezeigt.Am Sonntag habe ich schon beim Anblick der Geräte Herzklopfen bekommen und andere Geräte benutzt,von denen ich nicht mal wusste,wie man sie benutzt.

Hat jemand vielleicht eine Ahnung was ich gegen meine Angst machen könnte?

P.S den Trainer ansprechen will und kann ich nicht wirklich,dabei fühle ich mich unsicher.Auch ein Gerätewechsel wäre daher eher schwierig,außerdem kann ich mir die meisten,,normalen"Geräte nicht alleine einstellen,da sie sehr schwergängig und ich relativ klein und leicht bin.Außerdem würde ich das Training gerne alleine durchführen

Kennt ihr eine gute Internerseite auf der alle Geräte erklärt sind?

Danke für's Durchlesen

Sport, Freizeit, Training, Fitnessstudio, Angst, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness
3 Antworten