Die Briten lernen kaum noch Fremdsprachen. Seit 2002 ist die Zahl von Jugendlichen, die ihre mittlere Reife in wenigstens einer Sprache ablegen, um 38 Prozent zurückgegangen. Auch Abiturienten und Studienanfänger scheuen vor Sprachen zurück. Deutsch und Französisch sind am schlimmsten betroffen, reihenweise schließen renommierte Universitäten ihre Sprach-Abteilungen. "Aus wirtschaftlichen, sozialer und kultureller Sicht sollte uns dieser Trend stark beunruhigen", sagt Richard Lambert vom Unternehmer-Verband CBI. "Wir benachteiligen unsere jungen Leute auf dem internationalen Arbeitsmarkt", warnt Kate Board vom nationalen Sprachzentrum Cilt.

nachzulesen unter http://derstandard.at/1282978449753/England-Briten-wollen-keine-Fremdsprachen-lernen

...zur Antwort

Wie hier bereits ein paar Mal geschrieben wurde vielleicht deswegen, weil diese Menschen wohl nicht gescheit in der Schule aufgepasst haben und dann auch noch zu "doof" sind, das Wort nachzuschlagen, z. B. im Duden. Aber manchmal ist es auch einfach nur ein Tippfehler, weil man statt der zwei "o" aus Unachtsamkeit eben die zwei "f" getippt hat.

...zur Antwort

Ich habe zwar keinen Hund, aber schon fast mein ganzes Leben lang Katzen. Und so, wie ich jede einzelne meiner Katzen liebe und es auch nach Jahren immer noch schmerzt, an die bereits verstorbenen Maunzer zu denken oder Fotos von ihnen anzuschauen, wird es jedem Hundebesitzer auch gehen, eben weil er sein Tier liebt und es ein treuer Freund und Wegbegleiter für ihn ist.

Meine Tante ist leidenschaftliche Hundebesitzerin, und von ihr weiß ich, wie schrecklich der Tod jeder ihrer Hunde für sie war. Und man kann schließlich nur etwas betrauern, was einem zeitlebens lieb und teuer war.

Man kann jedes Lebewesen lieben - manche Leute lieben Spinnen oder Schlangen (womit ich z.B. so gar nix anfangen kann), und wieder andere Leute lieben Blumen und sprechen sogar mit ihnen. Es gibt also die unterschiedlichsten Sachen, die man mit Liebe überschütten kann. ;-)

...zur Antwort

Sehr hübsche Tiere hast Du! :-)

Keine Sorge - das Sabbern ist völlig normal, und meine machen das auch vor lauter Exstase beim ausgiebigen Schmusen.

Aber eine Frage hab ich noch: Wer schmust die beiden denn sonst, wenn Du "heute endlich mal Zeit" (und ansonsten anscheinend keine?) zum Knuddeln hast?

...zur Antwort

Spinnen haben Insekten als Beutetiere. Diese werden entweder im Netz oder im Sprung gefangen. Sie können aber auch gut monatelang ohne Nahrung auskommen. Das verdanken sie ihrem niedrigen Stoffwechsel. (Musst Dir also keine Sorgen machen, dass das Tier über Nacht verhungert...)

Die Infos sind auch nachzulesen unter

http://palkan.de/spinnen.htm

Vielleicht findest Du dort ja noch mehr Brauchbares für Dein Referat.

...zur Antwort