was ist daran ungewöhnlich? Es ist ein Job, machst du dir etwa auf irgendetwas Hoffnung? Magst Du ihn? Verstehe nicht warum Du daraus ein Problem machst, wo keins ist.

...zur Antwort

ja kannst du machen, was sollte passieren? es ist eh auch nur eine halbe Ibu gewesen......

Viel Spass bei Campari, Wein, Sekt um 0 Uhr.....

...zur Antwort

ich würde bei 4/4 bleiben und ich meine auch, aber lies das nochmals bitte nach, dass ihr bei Elterngeld sogar eine Steuerklärung machen müsst.

bei der Variante 3/5 muss meistens etwas nachgezahlt werden.

...zur Antwort

das habe a) ich auch und b) höre ich das auch von anderen.

ich wollte schon einen Toiletten-Atlas erstellen, wenn ich aus dem Haus gehe, überlege ich, wo auf dem Weg eine Toilette ist. Wenn die Ampel rot ist, werde ich nervös. Man versucht sich selbst zu überlisten, was nicht immer gelingt und man weiß genau, eigentlich ist es nicht nötig, die Blase kann wohl bis 500 ml aufnehmen, dann nehme ich auf vermeintlich "langen" Strecken Einlagen um den Kopf zu überlisten.

Leider habe ich es auch noch nicht geschafft, es abzustellen.

Bin gespannt, ob jemand es geschafft hat und wie......

...zur Antwort

falls es das ist, wirst du es ja sicherlich schon kennen

trotzdem stelle ich dir das nochmal hier rein

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1439) Tödlicher Verkehrsunfall

29.07.2001 – 11:24

 Erlangen (ots) - Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich am

südlichen Ortrand von Buch ein Motorradunfall mit tödlichem

Ausgang. Ein 33-jähriger Weisendorfer befuhr mit seiner Honda

ohne Helm die Ortsverbindungsstraße von Hammerbach in Richtung

Buch. Mit hoher Geschwindigkeit überfuhr er ungebremst die

Kreisstraße zwischen Buch und Falkendorf und prallte frontal auf

die Abmauerung des gegenüberliegenden Felsenkellereingangs. Der

zweifache Familienvater wurde dabei sofort getötet. Das Krad

wurde bei dem Aufprall völlig zerstört, der Eingang erheblich

beschädigt. Ein technischer Defekt an der Bremsanlage scheidet

aus.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

...zur Antwort

wer das Haus bekommt, entscheidest Du sicher nicht, vielleicht muss es verkauft werden, weil keiner von beiden weiter zahlen kann oder auszahlen kann.

Außerdem solltest Du dich raushalten, vielleicht weiß er es sowieso, dass sie nebenbei was laufen hat.

...zur Antwort

die Devise ist doch, nicht geschossen, schon daneben

wenn Du wirklich sicher bist, dass die Mütterrente nicht eingerechnet ist oder einer der Partner darauf verzichtet hat (so ist es nämlich bei mir), dann versuche es doch, was kannst du verlieren, eigentlich doch nur gewinnen oder es bleibt wie im Beschluss

...zur Antwort

schau auf dein Ticket, da steht alles drauf

die 10,27 € sind die 19 % MwSt.

und somit ist der Gesamtpreis 64,30 €

...zur Antwort

Er muss das erbe ausschlagen meine dazu hat er soweit mir bekannt ist 6 wochen nach dem todestag zeit aber vielleicht weiss noch jemand hier genauer bescheid 

...zur Antwort

das Recht auf den Pflichtteil der Kinder aus erster Ehe bleibt bestehen, d.h. auf die 30 % von dir,

der Pflichtteilersatzanspruch, könnte zum Problem für den Anteil deiner Frau werden, das kannst du aber im Internet nachlesen (also wenn du noch locker 11 Jahre lebst, dann auch nicht mehr)

Mein leiblicher Vater hat genau auch das getan und seinen Kindern aus erster Ehe eine Sofortauszahlung angeboten mit gleichzeitigen Verzicht auch auf den Pfllichtteil und Pflichtteilersatzanspruch vor dem Notar

...zur Antwort

wir haben eine Kettler-Hantel-Bank im Keller, aber die war natürlich teuer, allerdings hat man die Möglichkeit alle möglichen Muskeln zu trainieren

oder schaust mal nach gebrauchten Bänken

...zur Antwort

Bogensee bei Wandlitz, dort steht noch die Villa Göbbels, ist aber nicht wirklich Sperrgebiet

Hellsee ist auch um die Ecke, dort liegt noch was von Dönitz (Marinehauptmann) und er unterschrieb auch die Kapitulation

...zur Antwort

auch ich denke, dass es so besser ist, als auf alle möglichen Ratschläge schlauer und wissenschaftlich begründeter Studien zu hören. Von allem etwas, nie zu viel.

so manche Studie wird dann nach Jahren revidiert, man soll soviel und soviel Wasser trinken, jetzt ist wieder alles anders.

Der eine verträgt das, der andere das. Man sollte wirklich versuchen, seinen Körper zu verstehen und auf ihn zu hören.

Ich gebe Dir voll und ganz recht.

...zur Antwort

na guck doch einfach kurz vorbei und dann wirst du ja sehen wie es dir geht

...zur Antwort