Riesiges Schuppenproblem, was hilft noch?

Hi zusammen! Wie schon oben gesagt habe ich ein sehr heftiges Schuppenproblem. Ich beschreibe mal meine Situation: Ich bin 15 Jahre alt und ein Mädchen. Ich habe seeeehr dickes, langes Haar (muss ich mir jedes Mal ausdünnen lassen, geht nicht mehr anders). Seit ungefähr drei Jahren habe ich ziemlich viele Schuppen. Aber seit ungefähr einem Jahr ist es schon extrem geworden. Ich kann nicht mal einen Zopf oder ähnliches tragen, da man am Hinterkopf, also wo das Haar anfängt, schon die trockene Kopfhaut sehen kann. Meine Haare sind auch trocken, schon fast strohig und piksen. Sie sind nicht durchgebrochen, aber halt das komplette Gegenteil von weich. Wenn die Haare nach dem Duschen trocken sind und ich die durchbürste, dann sind sie 1. total krausig und noch dicker und 2. ist die Kopfhaut noch trockener. Ich wasche sie nicht oft, ca. 2x pro Woche, da ich halt den erwähnten 'Zustand' meiner Haare nach dem Waschen hasse und das sich auch erst nach 2 Tagen einigermaßen legt. Dazu muss ich sagen, dass ich noch nie fettige Haare hatte, NIE. Fönen darf ich nicht, macht alles nur noch schlimmer. Mit reinem Olivenöl hab ich es auch schon versucht, Ergebnis: nichts geschah. H&S klappt auch nicht, wie alle Schuppenshampoos, die ich probiert habe. Dazu bilden sich auch kleine... Keine Ahnung. Schuppenkügelchen? Die sitzen an der Kopfhaut und wenn ich die abkratze, sieht es nach einer Minute aus, als ob eine Schuppenbombe auf meiner Schulter explodiert wäre. Einmal hat's sogar richtig geblutet. Und die Haare riechen auch total unangenehm. Keine Ahnung wie Schuppen riechen, aber ich hab immer das Gefühl es riecht so. KANN MIR JEMAND HELFEN? Ich bin total am verzweifeln, ich fühle mich total eklig und gerade in meinem Alter ist das nicht... nun ja, attraktiv. Ich hasse es, es sieht ungepflegt aus und einfach... bah. Bitte helft mir. BITTE.

Haare, Kopfhaut, Schuppen
4 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.