Du kannst dir das Baumdiagramm in diesem Fall wie das Labyrinth von oben vorstellen.

Die Ratte hat bei der ersten Gabelung 2 Möglichkeiten, also hast du zwei Äste (nicht 5). Wenn sie sich richtig entscheidet gibt es danach 3 Äste, dann wieder 3, dann zwei und wieder 2.

Die 5 ist nur die Anzahl der Weggabelungen und taucht nicht explizit in der Rechnung auf.

...zur Antwort

Du kannst dir ja die verlinkten Quellen ansehen. Neben einer WDR Doku und einem Spiegel Artikel gibt es auch Berichte des FBI. Ich würde alle als halbwegs glaubwürdige Quellen bezeichnen.

...zur Antwort

Was machst du dann wenn das Projekt durchgeführt wird, aber scheitert?

...zur Antwort

Bei ca 8 Milliarden Menschen auf der Welt, könnte er jedem ca 17 Dollar in Amazon-Aktien (er hat das Geld schließlich nicht in Bar) schenken. Und dann? wem ist damit geholfen? Menschen in Industriestaaten sowieso nicht und selbst in vielen Entwicklungsländern ist das zwar nicht wenig Geld, aber das Leben verändert es auch nicht wirklich.

...zur Antwort

Es wird deutlich weniger Öl verbraucht, weil z.B. weniger Flugzeuge fliegen und weniger mit dem Auto gefahren wird. Gleichzeitig wird sehr viel Öl gefördert. Dadurch ist der Ölpreis auf ca 27 Dollar gesunken. Im Februar waren es noch 60 Dollar. Kurzfristig war der Ölpreis sogar negativ, weil es nicht genügend Abnehmer und Lager gab um das geförderte Öl abzunehmen.

...zur Antwort

Wenn du Geld in Aktien anlegen willst, solltest du längerfristig denken. Innerhalb von einer Woche wirst du nicht reich. Es gibt das Sprichwort "Hin und her macht Taschen leer", weil Gewinne durch die Gebühren aufgefressen werden.

Aufgrund der Gebühren würde ich heute nicht mehr Aktien für unter 1.000€ kaufen, eher mehr und dann mehrere Jahre halten.

...zur Antwort

Das wird in Wolf of Wallstreet erklärt: Bei diesen Ramschaktien erhält der Broker der sie verkauft eine Provision des Unternehmens die bis zu 50% betragen konnte. Wenn er also für 10.000 Dollar Aktien an den Mann gebracht hat, dann hat er 5.000 Dollar verdient.

Teilweise hat er auch die Aktien günstig gekauft und den Kurs hoch getrieben und hat dann mit Gewinn an seine Kunden verkauft.

...zur Antwort

Das sind Quadratmeterpreise, 50qm kosten 50 * 9,80 =490€ kalt (also plus Nebenkosten).

Trotzdem ist das für viele Wohnungen natürlich problematisch.

...zur Antwort

Du siehst in der Grafik nicht den Wert des BIP, sondern das Wachstum, also die Veränderung zum Vorjahr.

Im betrachteten Zeitraum ist das BIP nur ein Mal gesunken (2009), danach ist es nicht "immer wieder gestiegen und gesunken", sondern immer gestiegen! Es hat sich nur die Geschwindigkeit des Wachstums geändert.

...zur Antwort

In der Regel decken sich Gesetze mit den Moralvorstellungen der Gesellschaft. Wenn du Gesetze brichst ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass viele dein Handeln für moralisch falsch halten.

...zur Antwort
  1. Sollte man einen Job machen, der einen interessiert
  2. wird man nicht so einfach Manager. Nur weil jemand einen BWL Abschluss hat, verdient die Person noch automatisch 10.000€, sondern tendenziell erstmal weniger als viele Naturwissenschaftler. Für solche Gehälter muss man erstmal in einem Unternehmen aufsteigen (und das können auch Naturwissenschaftler)
...zur Antwort

Ich gehe im folgenden davon aus, dass die Aktien zu t=0 gekauft wurden:

Anna / Irmgard bekommt in t=1 3,00€ Dividende pro Aktie (2,50 + 0,50)

in t=2 3,50€ Dividende

in t=3 4€ Dividende pro Aktie

in t=4 4,50€ Dividende pro Aktie

Diese Dividenden musst du summieren und mit der Anzahl der Aktien (2.000) multiplizieren.

Die Aktien haben insgesamt 2.000 (Stück) mal 30€ (Preis) gekostet, also 60.000€.

Verkauft werden sie mit einem Kursverlust von 5.000€, also für 55.000€.

Zu den 55.000€ musst du jetzt noch die Dividenden von t1 bis t4 dazu rechnen, und merkst dann, dass trotz des Kursverlustes ein Gewinn erzielt wurde.

...zur Antwort

Du brauchst dann Seitlich Platz, der nicht immer vorhanden ist, nach vorne ist dieser vorhanden. Außerdem kann eine Schiebetür leichter blockiert werden, wenn man irgendetwas an der Schiene kaputt macht, eine Klapptür kann man besser freihalten. Du musst bedenken, dass ein Raketensilo nicht jeden Tag geöffnet wird, wenn über mehrere Monate die Schiene mit Moos voll wächst, wird es richtig schwer die Tür aufzumachen.

...zur Antwort