Ich bin übrigends noch keine 18 und bei der gesetzlichen Krankenkasse oder wie man das nennt also bin nicht Privatversichert falls das wichtig ist 

...zur Antwort

Du meinst das was Babeli im Finale 2011 macht das ist keine große Kunst er macht ganz normale Beats und hält sich dabei das Mikro an den Kehlkopf bzw daneben.Wenn du schon einmal ein Mikro in der Hand hattest merkst dus.Er macht sounds aus dem Kehlkopf dazu also unter anderem die throat kick bzw den throat bass.Ein Tutorial gibts bei youtube von Raze-T.Wenn du noch iwelche fragen hast kannst mir stellen machs doch schon n bisschen länger.

https://www.youtube.com/watch?v=or9tiytYPFs Tutorial wie man es macht der spezielle sound (throat bass) unten

...zur Antwort

Da gibt's Tutorials bei YouTube.Wenn du ein Beatboxer bist kannst du vlt die Baseline denn die brauchst du so zu sagen wenn du nur den Sound mal bei nem Video gesehen hast is es schwieriger.Es gibt 2.Varianten von dem Digeridoo Sound die eine ist mit den Lippen und die andere mit dem Kehlkopf.Die mit dem Kehlkopf ist leichter denk ich also probier die.Das Problem ist das wenn man z.B Digeridoo Sound Tutorial eingibt das die meisten mit nem echten Digeridoo n Tutorial mache oder wie man Digeridoo spielt unddabei n Beat macht. Wen du englisch kannst hab ich n Tutorial für dich: https://www.youtube.com/watch?v=nfEp67sRZNI Ob es so gut ist das dus dadurch lernen kannst weis ich nicht weil ich den Sound nicht durch n Tutorial gelernt hatte ich bin beatboxer und habe es nach ner Weile ausprobiert und gleich gekommt da ich die Baseline schon konnte.Wenn das mit dem Tutorial nicht klappt dann lern die "Baseline" es gibt verschiedene Tutorials (auch in deutsch) z.B von Raze-T der kanns gut erklären.

...zur Antwort

durch "TK-Beats" es gibt bei youtube mehrere Tutorials in deutsch natürlich von Raze-T und Tyler Reed als Beispiel (wil keine Werbung machen habs nur dadurch gelernt) Ich kanns dir auch in kurzvorm erklären: Du sprichst das Wort "digga" aus (is ja leicht).2.Du sprichst das "digga" etwas leiser aus und mit mehr Druck also ohne Stimme!Wenn dus richtig machst hört es sich wie ein TK oder TIKA an.Die TKs baustdu in deinem Beat ein.Es braucht natürlich ein bisschen Übung (falls du mehrere TKs machen willst um nicht rauszukommen nach n bissl) Mach einen leichten Beat wie P-TK-PF-P-TK-PF (PF=Snare,P=Kick Drum)

...zur Antwort